Heizungsableser termin zutritt wohnung?

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten. Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln, auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.
Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
J

JhonnyDeep

Gast
ich bin Mieter einer Wohnung.
Vor paar tagen war ablesung der wasser und heizung.
ich war nicht da.
Der Ableser hat eine Karte hinterlassen, dass er an dem und dme Datum widerkommt.
da kann ich aber nicht.
ich habe die Firma angerufen und gesagt das ich nicht kann.
Dann meinte die Dame dann müsste man eien indivduellen termin machen der kostet.
Dann habe ich gesagt das will ich nicht, es soll geschätzt werden, das wäre schon ok.
Da meinte die Dame nein das wäre nicht das thema.
ich soll jemanden den Schlüssel geben.hab ich gesagt mache ich nicht.

Jetzt meine Frage, wenn ich dne zweiten vorgegebenen Termin sausne lasse was passiert dann?
Kommen die ein drittes mal wieder und wollen geld?
oder wird dann geschätzt?
können die mir Probleme machen wenn ich die beim 2 termin nicht reinlasse bzw. nicht da bin?
Darf die Dame von der Firma bestimmen was gemacht wird und was nicht?
können die Ableser mit gerichtsbeschluss in die Wohnung eindringen?
 


Sauregurke

Elo-User*in
Mitglied seit
30 September 2013
Beiträge
349
Bewertungen
178
Ist es dir wichtig, dass du die konkreten Zahlen des Verbrauchs hast oder nicht?
Wenn nicht, dann lass dich schätzen.
Aber ehrlich, du wirst doch mal irgendwann Zeit haben, die Ableser rein zu lassen!
 

dummwiebrot

Elo-User*in
Mitglied seit
28 Juli 2005
Beiträge
204
Bewertungen
140
Für die Ablesung von Heizung und Wasser musst Du Deinen Vermieter oder einen von ihm Beauftragten in die Wohnung lassen. Der Termin muss 14 Tage vorher bekannt gegeben werden (Aushang im Haus reicht).
Wenn Du zu dem angegebenen Ausweichtermin nicht da bist dann kommen die halt ein drittes mal, und dann musst Du dafür zahlen. Geschätzt wird der Verbrauch nicht.
 

EMRK

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
27 August 2013
Beiträge
2.002
Bewertungen
746
Kommen die ein drittes mal wieder und wollen geld oder wird dann geschätzt?
Wenn es nicht anders geht, wird (basierend auf dem Verbrauch des Vorjahres) geschätzt.

können die mir Probleme machen wenn ich die beim 2 termin nicht reinlasse bzw. nicht da bin?
Nein. Dann wird eben geschätzt.

Darf die Dame von der Firma bestimmen was gemacht wird und was nicht?

Wenn du Termin 1 und 2 nicht wahrnehmen kannst, wird die Dame versuchen, mit dir einen individuellen Termin zu vereinbaren, der allerdings mit Extrakosten für dich verbunden ist.


können die Ableser mit gerichtsbeschluss in die Wohnung eindringen?
Das wird mit Sicherheit niemand tun. Es geht hier schließlich nicht um eine Zwangsräumung.
 

schuldenjenny

Elo-User*in
Mitglied seit
31 Januar 2009
Beiträge
371
Bewertungen
79
hallo,

also wenn du beim 2.ten Termin auch nicht da bist dann wirst du geschätzt, logisch das der Firma das nicht gefällt, da kann sie nix abrechnen.

Überleg es dir gut denn die schätzen immer äußerst großzügig!!!

lg
 
J

JhonnyDeep

Gast
danke schonmal für antworten, aber es ist mir jetzt nicht ganz klar:

wird nach dem zweiten nicht zustandegekommenen termin automatisch geschätzt oder gibt es einen dritten termin der auf jeden fall für mich mit kosten verbunden ist, also wo ich verpflichtet bin was zu zahlen automatisch?

das wäre sehr wichtig, aber mir ist wie gesagt ok das geschätzt wird, weil ich selber noch nie eine abrechnung bekommen habe, seit 4 jahren.
 

EMRK

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
27 August 2013
Beiträge
2.002
Bewertungen
746
danke schonmal für antworten, aber es ist mir jetzt nicht ganz klar:

wird nach dem zweiten nicht zustandegekommenen termin automatisch geschätzt oder gibt es einen dritten termin der auf jeden fall für mich mit kosten verbunden ist, also wo ich verpflichtet bin was zu zahlen automatisch?

das wäre sehr wichtig, aber mir ist wie gesagt ok das geschätzt wird, weil ich selber noch nie eine abrechnung bekommen habe, seit 4 jahren.
Anstatt solche Gedankenspiele zu betreiben würde ich an deiner Stelle versuchen, wenigstens den 2. Termin wahrzunehmen. Sonst fällt dir das mit den "Schätzwerten" bei der nächsten Betriebskostenabrechnung auf die Füße.
 

evelyn62

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 Oktober 2011
Beiträge
1.034
Bewertungen
707
Ich denke mal, das Problem liegt nicht darin, dass Jhonny keine zeit hat. Könnte es sein, dass du niemand in deine Wohnung lassen willst?
 

schuldenjenny

Elo-User*in
Mitglied seit
31 Januar 2009
Beiträge
371
Bewertungen
79
...wenn du beim zweiten termin nicht da bist bekommste ne karte in den briefkasten mit dem hinweis dass du einen termin machen KANNST der dann aber kostenpflichtig ist, meldest du dich dann nicht, wird dein verbrauch geschätzt.
 

evelyn62

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 Oktober 2011
Beiträge
1.034
Bewertungen
707
Es wird ja nicht nur der Verbrauch abgelesen, es müssen ja auch die Röhrchen ausgetauscht werden. Das kann man schlecht machen, wenn der Mieter vehement den Zugang zur Wohnung verweigert.
 

50GdB23

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
15 September 2011
Beiträge
1.884
Bewertungen
353
Müssen da nicht diese Stäbchen mit diesem Giftigen Substanzen ausgewechselt werden auf Flüssigkeit-für-Sommer???

Dann müssen die ja mal vorbei kommen.

Ich glaube nicht das sich ein Ableser für deine Wohnung interessiert. Bei mir war der Gas7Wasserableser unter enormen Druck. keine Minute dann war das erledigt.

evelyn62
da war ich 1 Minute zu spät.:icon_idee:
 

Texter50

Super-Moderation
Mitglied seit
1 März 2012
Beiträge
7.685
Bewertungen
8.827
Was habt ihr für Heizungen? :icon_razz:
Bei mir hat der nur die Zahlenwerte vom Ableseteilchen ausgelesen. Da wurde nix mehr ausgetauscht. Aber: ich wohne am Ende der Welt.

Allerdings kam der das erste Mal ohne Voranmeldung - da musste er wieder gehen. Das ging auf seine Rechnung. :icon_hug:
 

hobocharly

Elo-User*in
Mitglied seit
25 Februar 2012
Beiträge
129
Bewertungen
27
Jetzt meine Frage, wenn ich dne zweiten vorgegebenen Termin sausne lasse was passiert dann?
dann wird in der regel geschätzt.

Kommen die ein drittes mal wieder und wollen geld?
nein. die können nicht einfach kommen wann sie wollen, und dir das dann auch noch frei nach nase in rechnung stellen.

oder wird dann geschätzt?
ja.

können die mir Probleme machen wenn ich die beim 2 termin nicht reinlasse bzw. nicht da bin?
das ist abhängig von verschiedenen faktoren.
normal wird geschätzt und gut.

Darf die Dame von der Firma bestimmen was gemacht wird und was nicht?
nein.

können die Ableser mit gerichtsbeschluss in die Wohnung eindringen?
auf keinen fall! da brauchst du keine angst haben. musst nur aufpassen, dass der ableser nicht bei dir klingelt, um doch noch einen termin zu vereinbaren.
 
R

Rounddancer

Gast
Man könnte auch alle Heizungen und Warm/Kaltwasserzähler selbst korrekt ablesen, unterschreiben und den Zettel an die Tür hängen. Manche Ableser (die ja zeitlich echt in Druck sind, weil sie werden im Akkord bezahlt) akzeptieren das.
 
D

Don Vittorio

Gast
Der Ablesetermin ist mindestens 10 – 14 Tage vorher anzukündigen. Das bedeutet, die Mieter sind entweder einzeln anzuschreiben oder sie müssen über einen Aushang an gut sichtbarer Stelle, z.B. im Treppenhaus, benachrichtigt werden. Mieter müssen dann die Mitarbeiter der Wärmemessdienstfirma in die Wohnung lassen. Kann der vorgegebene Ablesetermin nicht eingehalten werden, wird im Abstand von mindestens 14 Tagen ein zweiter Termin angeboten, er sollte möglichst nach 17.00 Uhr nachmittags liegen. Sinnvoll ist es auch, so der Deutsche Mieterbund, wenn der zweite Termin direkt individuell mit den Mietern abgestimmt wird.
Wird ein zweiter oder ein dritter Ablesetermin notwendig, müssen Mieter die Kosten hierfür nur ausnahmsweise zahlen. Voraussetzung hierfür ist, dass Mieter die ursprünglichen Ablesetermine „schuldhaft“ haben platzen lassen. Wer dagegen in Urlaub war bzw. den Vermieter rechtzeitig benachrichtigt hat, dass zum vorgesehenen Ablesetermin niemand zu Hause ist, muss nicht zahlen.
Der Wärmemessdienst selbst hat nie das Recht, unmittelbar für die zweite oder dritte Ablesung bzw. Anfahrt beim Mieter zu kassieren. Die Wärmemessdienstfirma muss sich immer an ihren Auftraggeber, d.h. den Vermieter wenden. Zwischen Mieter und Wärmemessdienstfirma besteht kein Vertragsverhältnis.
DMB Mietrecht aktuell
 

ela1953

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 März 2008
Beiträge
6.797
Bewertungen
2.190
meine Stadtwerke kommen auch unangemeldet. Ist man nicht zuhause, liegt eine Karte im Kasten mit einem neuen Termin. Man kann aber auch die Daten selber an die Stadtwerke durchgeben.
 

hobocharly

Elo-User*in
Mitglied seit
25 Februar 2012
Beiträge
129
Bewertungen
27
Man könnte auch alle Heizungen und Warm/Kaltwasserzähler selbst korrekt ablesen, unterschreiben und den Zettel an die Tür hängen. Manche Ableser (die ja zeitlich echt in Druck sind, weil sie werden im Akkord bezahlt) akzeptieren das.
funktioniert nur bei digitalen zählern und wasseruhr. röhrchen kannst du nicht selber ablesen.
 

Heidschnucke

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
15 September 2007
Beiträge
791
Bewertungen
718
Unsere Heizkostenzähler gehen per Funk der Ableser steht vor der Tür und gut ist wir wissen nicht wann er kommt und der will auch nicht in die Wohnung. theoretisch alle 10 Jahre zum Batterie Tauschen. Find ich gut!
Strom und Wasser lesen wir selber ab per Karte auch problemlos.
 

Ollunddoll

Elo-User*in
Mitglied seit
21 September 2012
Beiträge
399
Bewertungen
335
Bei den Heizungsmessgeräten, die noch mit Röhrchen ausgestattet sind, muss jedes Jahr ein neues Röhrchen eingesetzt werden, um die Werte nicht zu verfälschen.

Also sollte man den Heizungsableser (Röhrchentauscher) schon in die Räume lassen.

Ebenso ist es doch auch mit der jährlichen Kontrolle der Brandmelder.
 

Texter50

Super-Moderation
Mitglied seit
1 März 2012
Beiträge
7.685
Bewertungen
8.827
Also sollte man den Heizungsableser (Röhrchentauscher) schon in die Räume lassen.
Ebenso ist es doch auch mit der jährlichen Kontrolle der Brandmelder.
Eben und dann sollte der TE doch mal in seine Mietvertag gucken, da ist der Zutritt zur Wohnung dann auch oft geregelt.
Wird der Termin zeitig angekündigt, dann hat sich das mit der Gegenwehr durch den TE, dann ist das eher albern.
Natürlich gehen Zusatzkosten zunächst an den Vermieter, der sich das Geld recht einfach vom TE wiederholen wird.

Ganz ehrlich: ich seh das Problem des TEs hier nicht wirklich. :popcorn:
 
R

Rounddancer

Gast
Ganz ehrlich: ich seh das Problem des TEs hier nicht wirklich. :popcorn:
Ich sehe es, das Problem. Ich bin ja selbst Messie und als Messie läßt man ungern fremde Leute in die Wohnung.
Aus Angst/Sorge, daß man von denen ausgetragen werden könnte.

Auch mit zunehmender Demenz kommt es vor, daß Menschen glauben, andere Menschen (Nachbarn, Handwerker, ja sogar Verwandte) hätten ihnen etwas geklaut oder kämen, um sie zu bestehlen.
 

elo237

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
13 Mai 2011
Beiträge
4.160
Bewertungen
996
gib denen doch einfach die exakten Daten per Email durch

wo ist das Problem ????
 


Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten. Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln, auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.
Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten