Heizung lässt sich nicht abstellen.

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

ehret

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
12 Dezember 2011
Beiträge
8
Bewertungen
0
Hallo,

Die Fußbodenheizung meiner Wohnung lässt sich nicht abdrehen. Wohne seit etwa einem Dreivierteljahr hier. Nachdem vor einigen Wochen die Heizphase wieder anfing ist es durchgehend zu warm in meiner Wohnung.

Vor einer Woche sprach ich meine Vermieterin, die direkt über mir wohnt, auf dieses Problem an. Sie bagatellisierte das Ganze, sagte, die Wohnung sei schon immer recht warm gewesen, und dass es nach 20 Jahren mal sein könne, dass sich die Heizung nicht mehr regulieren ließe. Sie würde einen Installateur schicken.
Dieser kam nicht, wie von ihr angekündigt, am darauffolgenden Freitag.

Jetzt habe ich riesige Angst vor einer horrenden Nachzahlung, bzw Mieterhöhung.
Ich habe Sie auch auf meine Sorge angesprochen, worauf Sie nur antwortete (etwa):
Nein, machen Sie sich keine Sorgen, das einzige was Sie separat bezahlen ist Strom.
(Das weiß ich doch, und zahle auch seit Beginn den Strom an die hiesige Stromgesellschaft)

Ich werde ihr jetzt morgen noch einmal per Brief das Problem mitteilen und um eine zeitnahe Lösung bitten.
Meine Frage: Was kann ich unternehmen, um nacher beweisen zu können, dass sich die Heizung nicht abdrehen lässt sondern durchgehend läuft?
Quasi als Beweismittel, damit ich später eventuelle Nachforderungen anfechten kann.
Viel Geld kann ich dafür nicht in die Hand nehmen, da ich seit dem 01.10.11 ALG2 beziehe.

Dazu muss ich auch sagen, dass ich nach Möglichkeit die Wohnung sehr gerne behalten würde. Habe mich hier gut eingelebt, und ansonsten gefällt mir die Wohnung weitestgehend gut. Zudem bin ich auf der Warteliste für die psychiatrische Tagesklinik, welche sich knapp 100m von meiner Wohnung entfernt befindet. Und als ALG2-Empfänger, ohne unterstützende Eltern etc. würde es für mich enorm schwierig werden, eine neue Wohnung zu finden.

Danke im Voraus,
Andre
 

Ulli66

Elo-User*in
Mitglied seit
17 September 2009
Beiträge
461
Bewertungen
21
hallo,

die fußbodenheizung meiner wohnung lässt sich nicht abdrehen. Wohne seit etwa einem dreivierteljahr hier. Nachdem vor einigen wochen die heizphase wieder anfing ist es durchgehend zu warm in meiner wohnung.

Vor einer woche sprach ich meine vermieterin, die direkt über mir wohnt, auf dieses problem an. Sie bagatellisierte das ganze, sagte, die wohnung sei schon immer recht warm gewesen, und dass es nach 20 jahren mal sein könne, dass sich die heizung nicht mehr regulieren ließe. Sie würde einen installateur schicken.
Dieser kam nicht, wie von ihr angekündigt, am darauffolgenden freitag.

Jetzt habe ich riesige angst vor einer horrenden nachzahlung, bzw mieterhöhung.
Ich habe sie auch auf meine sorge angesprochen, worauf sie nur antwortete (etwa):
Nein, machen sie sich keine sorgen, das einzige was sie separat bezahlen ist strom.

gibt es für deine wohnung keinen zähler oder röhrchen für die heizung?

(das weiß ich doch, und zahle auch seit beginn den strom an die hiesige stromgesellschaft)

ich werde ihr jetzt morgen noch einmal per brief das problem mitteilen und um eine zeitnahe lösung bitten.
meine frage: Was kann ich unternehmen, um nacher beweisen zu können, dass sich die heizung nicht abdrehen lässt sondern durchgehend läuft?

ihr einen brief per einschreiben schicken und darauf nochmals hinweisen und evtl. Eine mietkürzung in betracht ziehen.

quasi als beweismittel, damit ich später eventuelle nachforderungen anfechten kann.

dafür hast du keine beweismittel. Evtl. Zeugen (freunde) holen, die das ganze bestätigen können, das sich die heizung nicht abstellen lässt.

viel geld kann ich dafür nicht in die hand nehmen, da ich seit dem 01.10.11 alg2 beziehe.

Dazu muss ich auch sagen, dass ich nach möglichkeit die wohnung sehr gerne behalten würde. Habe mich hier gut eingelebt, und ansonsten gefällt mir die wohnung weitestgehend gut. Zudem bin ich auf der warteliste für die psychiatrische tagesklinik, welche sich knapp 100m von meiner wohnung entfernt befindet. Und als alg2-empfänger, ohne unterstützende eltern etc. Würde es für mich enorm schwierig werden, eine neue wohnung zu finden.

Danke im voraus,
andre

lg
 
G

gast_

Gast
Hallo,

Die Fußbodenheizung meiner Wohnung lässt sich nicht abdrehen. Wohne seit etwa einem Dreivierteljahr hier. Nachdem vor einigen Wochen die Heizphase wieder anfing ist es durchgehend zu warm in meiner Wohnung.

Hast du Besucher, die dir das schriftlich bestätigen würden, daß auch sie nicht ausstellen/runterstellen konnten?

Vor einer Woche sprach ich meine Vermieterin, die direkt über mir wohnt, auf dieses Problem an. Sie bagatellisierte das Ganze, sagte, die Wohnung sei schon immer recht warm gewesen, und dass es nach 20 Jahren mal sein könne, dass sich die Heizung nicht mehr regulieren ließe. Sie würde einen Installateur schicken.
Dieser kam nicht, wie von ihr angekündigt, am darauffolgenden Freitag.

Da wäre bei mir ein Einschreiben/Rückschein fällig, mit Fristsetzung. (Braucht man evtl. als Nachweis vor Gericht, wenn es dazu käme.)

Jetzt habe ich riesige Angst vor einer horrenden Nachzahlung, bzw Mieterhöhung.

Mal dran gedacht, das JC zu informieren? Mit Kopie des Schreibens an die Vermieterin?
Du könntest dir auch beim Amtsgericht einen Beratungshilfeschein holen und zu einem Anwalt gehen.
 

ela1953

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 März 2008
Beiträge
6.838
Bewertungen
2.273
Das Problem mit der Fußbodenheizung hatte meine Tochter auch, als sie neu in eine Wohnung eingezogen war.

Diese läuft über Strom und die hohe Nachzahlung musste sie selber stemmen. (bekommt kein ALGII)
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten