Heizkostenübernahme trotz Job? (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

BG4

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
21 Juli 2007
Beiträge
74
Bewertungen
0
Hallo,
ich möchte mich mit einer Frage an Euch wenden.
Momentane Situation ist, dass ich Rente beziehe und mein Lebensgefährte (Bedarfsgemeinschaft) ärgenzende Hartz4 Leistungen. Jetzt hat er nen Job gefunden und einen befristeten Arbeitsvertrag unterschrieben (1.2.-31.7.). Meine Frage nun: Werden die Heizkosten vom letzten Jahr trotzdem übernommen? Ich hab die Abrechnung noch nicht, werde die ARGE auch erst über den Job in Kenntnis setzen wenn ich das Geld für Februar habe, was sollten wir denn auch sonst Ende Januar machen, mit nichts dasitzen?

Wenn ich die Abrechnung der Eon im Januar noch bringe heisst das doch dass sie übernommen werden, weil wir stecken ja noch im Bezug drin oder? Bringe ich sie im Februar könnte es doch heissen, wir hätten ja Arbeit und könnten das bezahlen. Ist das richtig so?
 

wolliohne

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
19 August 2005
Beiträge
14.322
Bewertungen
831
selbstverständlich sind die NK aus letztem Jahr zu übernehmen.

Aber bitte auch Jobaufnahme schnelltens melden.
 

Arania

Elo-User*in
Mitglied seit
5 September 2005
Beiträge
17.179
Bewertungen
178
Du musst jegliche Änderung unverzüglich melden, es fällt eh auf, und es könnte sein das Du das dann zurückzahlen musst, Nachzahlungen werden nur übernommen wenn Bedürftigkeit vorliegt, das wurde hier heute schon mal erörtert
 

BG4

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
21 Juli 2007
Beiträge
74
Bewertungen
0
selbstverständlich sind die NK aus letztem Jahr zu übernehmen.

Aber bitte auch Jobaufnahme schnelltens melden.
Gilt das denn auch wirklich auch wenn man zwischenzeitlich nicht mehr bedürftig ist???:confused:
Jobaufnahme werd ich nun eh melden müssen, da der Arbeitgeber die ARGE ja schon informiert hat.:icon_klatsch:
 

Arania

Elo-User*in
Mitglied seit
5 September 2005
Beiträge
17.179
Bewertungen
178
Wie gesagt es gilt nur bei Bedürftigkeit, beantragen kannst Du es ja trotzdem, vielleicht geht es durch
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten