Heizkostennachzahlung abgelehnt !

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

nightmare

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
7 September 2008
Beiträge
168
Bewertungen
0
Ich weiss das Thema ist hier schon zigmale durchgekaut worden, aber ich frage noch mal nach.....
Habe die Abrechnung von Strom und Gas bekommen.....Strom, wie ich weiss muss ich ja selber tragen, Gaskosten müssten doch übernommen werden.
Ich muss zwar nur einen geringen Teil für Gas nachbezahlen, aber mir geht es hier ums Prinzip !
Die Arge sagt, es gebe bei mir einen bestimmten Satz, den sie übernehmen ! Da liege ich geringfügig drüber und nun behaupten die, es wäre eine Überbezahlung erfolgt. Gas wird fürs Heizen und fürs Wasser benötigt. Fürs Wasser ist ja ein Anteil abgezogen worden, soweit korrekt.

Heisst es nicht, dass keine Pauschalen für die Heizkosten gestattet sind ?! Vielleicht habe ich auch einen Denkfehler in der ganzen Sache....die Sachbearbeiterin habe ich um Aufklärung gebeten, aber da bin ich nicht schlau draus geworden. Dazu kam dann noch so ne Geschichte mit interner Anweisung zur Berechnung. Aber auf welcher Gesetztesgrundlage die interne Anweisung beruht, habe ich mir verkniffen zu fragen, denn die Gute konnte die Sache eh nicht gut erklären....vielleicht aus eigener Unsicherheit ?!
 

Martin Behrsing

Redaktion
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
21.591
Bewertungen
4.309
Schau dir mal die im Anhang befindliche Bundestagsdrucksache an. Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales hat darin sehr deutlich gesagt, dass Pauschalierungen rechtswidrig sind.
 

Anhänge

  • BT-Drucksache-1604785.pdf
    79,9 KB · Aufrufe: 274
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten