• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Heizkostenabsenkung wegen gesunkener Energiekosten

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Maxenmann

VIP Nutzer/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
15 Aug 2008
Beiträge
1.845
Gefällt mir
522
#1
Hi

Heute habe ich meinen Alg 2 Bescheid bekommen und muss darin lesen das ab dem 01.10.2009 die Heizkostenpauschalen wegen gesunkener Energiekosten abgesenkt werden.

Das ganze wurde vom Kreisausschuss unseres Landkreises beschlossen

Ich bekomme nur eine festgesetze Pauschale abhängig von Wohnungsgröße und Baujahr des Hauses weil ich mit Holz, Kohle und Strom (Radiatoren) heize

Ich habe heute mal bei meinem Holzlieferanten angefragt und auch dort wo ich meine Briketts kaufe, die Preise sind die gleichen wie 2008 und werden eher noch steigen wenn die Heizperiode beginnt wurde mir gesagt, und mein Strompreis ist dieses Jahr schon gestiegen.

Also zahle ich unterm Strich mehr wie vorher muss aber für 2 Personen mit 47,18 Euro klar kommen um damit zu heizen.

Widerspruch lege ich ein, aber wie soll ich begründen?

lg MM
 

physicus

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
1 Mrz 2008
Beiträge
6.742
Gefällt mir
1.085
#2
Widerspruch lege ich ein, aber wie soll ich begründen?
die begründung hast du doch in deinem post schon selber gegeben :)

problem ist, die ARGE werden den mit sicherheit ablehnen und sich auf die aussagen eures landkreisausschusses berufen.
dann kannst du nur klagen vor dem SG, dazu ürde ich mir die aussagen von deinem energielieferanten (hlz/strom etc.) aber gleich schriftlich holen, dann hast du was in der hand.

an deiner stelle würde ich die herren/damen dort mal anschreiben wer sie auf dieses schmale brett gestellt hat das die kosten sinken werden und zwar AUCH für den privaten verbraucher, das ist wie du schon festgestellt hast, völliger unfug!

gruß physicus
 
E

ExitUser

Gast
#3
Hallo Maxenmann,

das ist natürlich völliger Blödsinn und Du wirst ja auch zu Recht Widerspruch einlegen.

Schaue mal hier. :icon_smile:
 

Maxenmann

VIP Nutzer/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
15 Aug 2008
Beiträge
1.845
Gefällt mir
522
#4
Hallo Maxenmann,

das ist natürlich völliger Blödsinn und Du wirst ja auch zu Recht Widerspruch einlegen.

Schaue mal hier. :icon_smile:

Widerspruch habe ich eingelegt, nur dein Link hilft hier nicht, da ich keine tatsächlichen Heizkosten nachweisen kann um einen Monatsdurchschnitt zu ermitteln

Briketts kaufe ich nach Bedarf Kofferraum weise, die Radiatoren hängen am selben Zähler wied er Rest vom Haus, und das Brennholz kaufe ich von einem Bekannten einmal im Jahr.

Ich habe auch beim Kreisausschuss mal nachgefragt wie die auf die neuen Zahlen kommen und da wurde mir gesagt das z.B. für die Briketts Zahlen vom letzten Jahr und von diesem Jahr aus Berlin genommen wurden.

Ich habe mir diese Zahlen geben lassen, und nach denen sind die Kosten tatsächlich gesunken und liegen für 2009 auf dem Niveau was ich jetzt auch zahlen müsste.

Auf meinen Hinweis das da etwas nicht stimmen könnte meinte der freundliche Herr nur, das ich dann eben für 2008 zuviel Geld bekommen hätte und eigendlich froh sein müsste :icon_neutral:

Was meinen hier die Gelehrten zu so einem Bullshit?

lg MM
 

redfly

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
7 Jun 2007
Beiträge
3.565
Gefällt mir
209
#5
Heizkosten sind immer in voller Höhe zu übernehmen. Oder heizt du unwirtschftlich, also bei offenen Fenstern? Ich denke nicht, alles andere müsste dir die ARGE anhand von Gutachten erstmal beweisen. Bis heute kenne ich aber keinen einzigen Fall wo ihr das gelungen ist.
 

Maxenmann

VIP Nutzer/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
15 Aug 2008
Beiträge
1.845
Gefällt mir
522
#6
Heizkosten sind immer in voller Höhe zu übernehmen. Oder heizt du unwirtschftlich, also bei offenen Fenstern? Ich denke nicht, alles andere müsste dir die ARGE anhand von Gutachten erstmal beweisen. Bis heute kenne ich aber keinen einzigen Fall wo ihr das gelungen ist.

Ist ja soweit richtig, aber ich kann die tatsächlichen Heizkosten nicht nachweisen und so wird dann pauschaliert
 

redfly

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
7 Jun 2007
Beiträge
3.565
Gefällt mir
209
#7
Wieso, einfach die Belege für Brennholz und Kohle einreichen und die Übernahme beantragen. Wird in der Berechnung pauschaliert, dann sofort dagegen Widerspruch einlegen. Mit einem elektrischen Radiator würde ich nicht heizen, da über diese Stromkosten kaum ein Nachweis erbracht werden kann.
 
E

ExitUser

Gast
#8
Hi

Heute habe ich meinen Alg 2 Bescheid bekommen und muss darin lesen das ab dem 01.10.2009 die Heizkostenpauschalen wegen gesunkener Energiekosten abgesenkt werden.

Das ganze wurde vom Kreisausschuss unseres Landkreises beschlossen

Ich bekomme nur eine festgesetze Pauschale abhängig von Wohnungsgröße und Baujahr des Hauses weil ich mit Holz, Kohle und Strom (Radiatoren) heize

Ich habe heute mal bei meinem Holzlieferanten angefragt und auch dort wo ich meine Briketts kaufe, die Preise sind die gleichen wie 2008 und werden eher noch steigen wenn die Heizperiode beginnt wurde mir gesagt, und mein Strompreis ist dieses Jahr schon gestiegen.

Also zahle ich unterm Strich mehr wie vorher muss aber für 2 Personen mit 47,18 Euro klar kommen um damit zu heizen.

Widerspruch lege ich ein, aber wie soll ich begründen?

lg MM
Liest/hört sich nach einer "Optionskommune" an.
 
E

ExitUser

Gast
#10
Ist eine sogenannte Arbeitsförderung ein Verbund von ehemaligem Sozialamt und Arbeitsagentur
aso

zahlen die Dir dann auch vorher mehr Geld, wenn die Preise "in absehbarer Zeit" steigen?

Wäre dann sowas wie eine Ungleichbehandlung, Abzüge sofort, Erhöhungen bei oder nach Eintritt der Erhöhungen.
 

redfly

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
7 Jun 2007
Beiträge
3.565
Gefällt mir
209
#11
Ändert aber nichts daran die Heizkosten in voller Höhe zu übernehmen.
 
Mitglied seit
10 Jan 2007
Beiträge
4.189
Gefällt mir
344
#12
Monatliche Raten widersprechen dem § 22 SGB II (... tatsächliche Kosten ...)
Wenn das b edeutet Du kannst nur zu "teuren" Zeiten einkaufen, dann ist das so. ARGE muss sich nun auch an das Gesetz halten.

Wenn Du ein wenig Krieg möchtest, kannst Du gerne weiter mit Strom heizen. Zumindest die Kostenübernahme fordern. Das LSG oder auch erst das BSG wird dann vom Gesamtstromverbrauch die ang. im Regelsatz enthaltenen Teile abziehen und den Rest als Heizstrom werten.
 

Maxenmann

VIP Nutzer/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
15 Aug 2008
Beiträge
1.845
Gefällt mir
522
#13
Um einen Abschluss zu bringen, im Widerspruchsverfahren habe ich nach einem Hausbesuch vom Außendienst 30 Euro mehr im Monat bekommen
 

Maxenmann

VIP Nutzer/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
15 Aug 2008
Beiträge
1.845
Gefällt mir
522
#15
Das ging damals recht schnell, zum Beginn der Heizperiode hat alles gepasst, incl Nachzahlung

Wollte es nur zum Ende bringen
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten