• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Heizkostenabrechnung nicht abgegeben

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Montessori

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
9 Okt 2009
Beiträge
6
Gefällt mir
0
#1
Hallo,

ich hab auf Grund meiner Depression, mich monatelang nicht um meine Dinge gekümmert...

unter anderem war ich auch nicht mehr am Briefkasten.

Als die Heizkostenabrechnung kam und in dem Zeitraum wo sie hätte bezahlt werden müssen hab ich noch ALG2 bekommen, jetzt bekomme ich es nicht mehr(bekomme jetzt Bafög).

Hab ich noch irgendeine Chance das die ARGE die Heizkostennachzahlung übernimmt?
 

Erolena

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
7 Nov 2007
Beiträge
5.939
Gefällt mir
1.507
#3
Mit dem Antrag auf ALG 2, der auch die Kosten der Unterkunft umfasst sind auch die Heizkosten inbegriffen.
Soweit ich weiß, reicht einfache Mitteilung, dass du um Übernahme der Heizkosten bittest. Kopie Abrechnung beilegen.

Eventuell musst du die Bitte um Übernahme der Heizkosten als Überprüfungsantrag nach SGB X § 44 einreichen.
Da bin ich mir nicht sicher.
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#4
Er bekommt kein ALG II mehr, also kann er auch keinen Antrag stellen, ausserdem ist es Monate her, da muss die Forderung längst beglichen sein
 

Erolena

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
7 Nov 2007
Beiträge
5.939
Gefällt mir
1.507
#5
Der Aufwand für die wohnung entstand im Leistungsbezug,

wurde dort vom ALG2 Bezieher beglichen obwohl sie ihm nach SGB2 zustand.

Heizkostennachzahlung sind kein Darlehen, sonder gehören zur Regelleistung.

Überprüfungsantrag für 4 Jahre rückwirkend möglich - für jeden - nicht nur für Leistungsbezieher.

Oder liege ich hier schief. Was spricht dagegen?
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#6
Die Rechtslage spricht dagegen, Du bekommst die Abrechnung bezahlt auch wenn Du vorher nicht im Leistungsbezug warst, weil Du im Bezug stehst, aber nicht danach, bitte benutze einmal die Suche, das steht hier schon dutzendmal ausführlich im Forum erklärt
 

Mario Nette

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
13 Dez 2007
Beiträge
12.345
Gefällt mir
846
#7
Ich habe im Forum hinsichtlich der von Arania gemachten Aussagen Selbiges gelesen. Ein Antrag ist dennoch natürlich nicht verboten. Wenn man beispielsweise seine Ansicht rechtlich prüfen lassen möchte und ggf. dazu das Gericht benötigt, ist ja der Antrag und der darauf folgende Bescheid unabdingbar. Und vielleicht hat man dann zur Klagebegründung ganz spezifische Erkenntnisse, warum in diesem Fall die Zahlung zu gewähren ist.

Mario Nette
 

Montessori

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
9 Okt 2009
Beiträge
6
Gefällt mir
0
#9
Jetzt weiss ich immer noch nicht weiter...soll ich noch mal zur ARGE in Hoffnung das die das Übernehmen , was soll ich sagen warum ich das damals nicht abgegeben habe...?

Ich bin so verzweifelt, mein Schuldenberg ist so riesig und wenn dort noch die Heizkostenabbrechnung drauf kommt weiss ich gar nicht mehr weiter...

Danke für eure Hilfe...
 
E

ExitUser

Gast
#10
Stell den Antrag, dass die das übernehmen, notfalls Überprüfungsantrag.

Mir ist das damals auch entgangen, und ich hatte das bei der Arge nicht geltend gemacht. Dieses Jahr bekam ich die Nachzahlung für ein ganzes Jahr Heizkosten nachdem ich den Überprüfungsantrag stellte. Hat ca. 5 Monate gedauert.
 

Montessori

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
9 Okt 2009
Beiträge
6
Gefällt mir
0
#11
Hallo

ich war jetzt heute bei der ARGE und hab mal vorsichtig nachgefragt, die haben gesagt ich soll die Abbrechnung erst mal mit einem 3Zeiler drunter abgeben(was soll ich denn da schreiben?)

Dann haben die noch gesagt das sie mal sehen müssen wegen Budge oder so was - was soll das jetzt heißen?

Danke nochmal für alle nützlichen Informationen...
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten