• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Heizkosten werden nicht voll übernommen

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Mennix

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
20 Jun 2007
Beiträge
620
Gefällt mir
50
#1
Hallo

Ein Bekannter von mir ist Umgezogen , und hat nun die Abschlussrechnung bekommen ( siehe Anhang )
Nun will das Sozialamt die komplette Nchzahlung für die Heizkosten nicht voll Übernehmen , was ja zum teil stimmt , aber da er bei seiner Wohnung auf der Ecke wohnt also 3 Wände nach außen hat musste er letzten EWinter auch viel heizen , dadurch entstand auch die Hohe Nachzahlung , außerdem hatten wir auch einen sehr kaltren Winter .
Soll oder kann er nun Wiederspruch dagegen einlegen , sonst müßte er
400,00 € selbst tragen.
Wäre über einen Rat erfreud .

mfg Mennix
 

Anhänge

E

ExitUser

Gast
#2
AW: Heizkostenwwerden nicht voll Übernommen

Immer Widerspruch einlegen! Ich muß auch 350 Euro nachzahlen und bin dagegen angegangen. Die Sache läuft allerdings noch.
 

Mennix

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
20 Jun 2007
Beiträge
620
Gefällt mir
50
#3
AW: Heizkostenwwerden nicht voll Übernommen

Ok Danke
Werde Wiederspruch einlegen und mich wieder Melden wenn eine Entscheidung gefallen ist.


mfg Mennix
 

gelibeh

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
20 Jun 2005
Beiträge
23.595
Gefällt mir
17.046
#4
AW: Heizkostenwwerden nicht voll Übernommen

Die haben in bei den angemessenen Heizkosten eine Pauschale eingesetzt. Pauschalen sind nicht zulässig.
 

redfly

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
7 Jun 2007
Beiträge
3.565
Gefällt mir
209
#5
AW: Heizkostenwwerden nicht voll Übernommen

Sofort Widerspruch, die wollen von den 842,54 Euro stolze 268,61 Euro nicht übernehmen. Die Heizkosten sind natürlich für ein Zeitraum von 9 Monaten bei deiner Wohnungsgröße recht hoch. Aber solange dir die ARGE beim heizen kein unwirtschaftliches Verhalten nachweisen kann, muss die Nachzahlung in voller Höhe übernommen werden.
 

Mennix

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
20 Jun 2007
Beiträge
620
Gefällt mir
50
#6
Hallo zusammen

Haben Heute den Bescheid vom Amt bekommen , der Wiederspruch wurde in vollem Umfang entsproch , und die volle Heizkosten übenommen .

Einen großen Dank an alle tippgeber

M
mfg Mennix
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten