Heizkosten nicht ersichtlich, wie wirds berechnet?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Startbeitrag
Mitglied seit
4 September 2008
Beiträge
1.243
Bewertungen
75
Wenn ich mir demnächst meinen Doppeltarifzähler (Nachtspeicherheizung) ausbauen und einen einfachen Zähler einbauen lasse und somit die Heizkosten nicht mehr aus der Endabrechnung ersichtlich sind, wie genau geht das JC dann vor?

Bisher war es so, dass sie den NT-Teil (also Heizung) übernommen haben bzw. 75%.
Wenn da aber nix mehr ist, was auf die Heizung hinweist, da Strom/Heizung zusammen, was dann?
Maximaler Betrag für x Person/en? Und Endabrechnung? Nachzahlung/Rückforderung usw?
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
25.312
Bewertungen
18.762
Wenn ich mir demnächst meinen Doppeltarifzähler (Nachtspeicherheizung) ausbauen und einen einfachen Zähler einbauen lasse und somit die Heizkosten nicht mehr aus der Endabrechnung ersichtlich sind, wie genau geht das JC dann vor?

Warum das?


Beispiel:
Arbeitspreis NT: 900,00 €
Arbeitspreis HT + Arbeitspreis NT: 1.250,00 €
neue Vorauszahlung: 110,00 €

900,00 € : 1.250,00 € x 100 = 72 % (Anteil für Nachtstrom)
72 % von 110,00 => 79,20 € (= Heizkostenanteil für Nachtspeicherheizung)

Die Abrechnung erfolgt im 12 Monat, so jedenfalls bei meinen Anbieter für Strom.

:icon_pause:
 
Startbeitrag
Mitglied seit
4 September 2008
Beiträge
1.243
Bewertungen
75
Wenn ich nur noch einen Eintarifzähler habe, gibt es keinen NT mehr. Und wieso? Weil ich schon seit Jahren keinen HT/NT tarif mehr extra bekomme und ich mit einem "normalen"Zähler keine Probleme mehr beim Anbieterwechsel habe, aber darum gehts nicht.
Meine Frage war nur, wie das JC die Heizkosten rausrechnet, wenn sie nicht mehr ersichtlich sind.
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.654
Bewertungen
17.054
Eigentlich müsste das JC aus dem Gesamtbetrag den Betrag heraus rechnen, der im Regelsatz für Haushaltsstrom vorgesehen ist und den Rest als Heizkosten übernehmen.
 
Startbeitrag
Mitglied seit
4 September 2008
Beiträge
1.243
Bewertungen
75
DAS wäre dann aber der Himmel auf Erden :icon_pfeiff:
Denn wenn ich für 200€/Monat Strom raushaue und die mir trotzdem nur 20nochwas abziehen, müssen sie dann ja erst mal beweisen, dass diese 200€ keine Heizung sind. (kann sie ja mal vergessen haben, runterzuschalten, bei Nachtspeicher geht da gut was weg dann an Geld)...
oder?

Wenn das so ist, hol ich morgen gleich nen Elektriker :icon_pfeiff:

(also nicht dass ich verschwenden würde mit Absicht, ganz im gegenteil, ich bin ein echter Sparfuchs und sehr umweltschützend, aber dann müsste man halt nicht mehr sooooo sparen (im dunklen Brotmachen usw....)
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten