Heiz und Betriebskostenabrechnung

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Carpentus

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
22 Januar 2013
Beiträge
3
Bewertungen
0
Hallo,

ich habe heute einen Brief erhalten das ich aktuelle Heiz und Betriebskostenabrechnung einreichen soll.

1.Ist das normal das ich das einreichen muss?
Das ist der erste Brief den ich diezbezüglich erhalten.(Seit Winter 2009 bekomme ich ALG2) .

2.Meine letzten Heizkostenabrechung ist aus dem Sommer 2012 und die Betriebskostenabrechnung habe ich im Herbst 2012 bekommen.Muss ich diese einreichen oder muss ich aktuelle einfordern beim Vermieter bzw. Gasanbieter?

Mit freundlichen Grüßen

Carpentus
 

lpadoc

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
25 Februar 2010
Beiträge
2.422
Bewertungen
1.029
Hi, "Carpentus". Im Rahmen der Mitwirkungspflicht sind die Abrechnungen vorzulegen. Sorry, ich unterstelle mal, das die Abrechnungen mit einem Guthaben enden - oder? Im Falle einer Nachzahlung hättest Du die Frage bestimmt anders formuliert.

Der gegenwärtige Abrechnungszeitraum, also der, welcher in das Jahr 2013 hineinreicht, ist noch nicht fällig, so das eine Abrechnung nicht vorliegt, also auch nicht vorgelegt werden kann.
 

Carpentus

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
22 Januar 2013
Beiträge
3
Bewertungen
0
Hallo lpadoc,

bei den letzten Abrechnungen 2012 gab es ein Guthaben von 200€ bei der Heizung und bei den Betriebskosten waren es 50€.Für 2013 rechne ich auch mit einem Guthaben da ich versuche sparsam zu leben.

Also soll ich dem Jobcenter schreiben das ich für 2013 noch keine Abrechnungen haben und ich die einreiche so bald ich diese bekommen werde?
 

lpadoc

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
25 Februar 2010
Beiträge
2.422
Bewertungen
1.029
(...) Guthaben von 200€ bei der Heizung und bei den Betriebskosten waren es 50 €. (...)

Bezüglich der Guthaben aus den Abrechnungen, so wird es nicht ohne Reaktion bleiben. Guthaben stehen in der Regel dem JC zu, es sei denn, das die HzK/NK von Dir (auch teilweise) und somit nicht über das JC gezahlt wurde. Um darauf aber näher eingehen zu können, benötige ich mehr Infos.

Andere User werden sich dazu bestimmt noch melden.
 
S

silka

Gast
@Carpentus
für 2013---das wohl nicht.
Aber teile dem Amt doch einfach kurz schriftlich mit, daß dir noch keine aktuelle BK-Abrechnung deines Vermieters vorliegt. (dann bis Ende 2012 gültig)
Sobald sie kommt, schickst du sie hin.

Eigentlich will das Amt die immer gleich haben---könnt ja ein Guthaben sein;-)
 
G

Gelöschtes Mitglied 28343

Gast
Hallo lpadoc,

bei den letzten Abrechnungen 2012 gab es ein Guthaben von 200€ bei der Heizung und bei den Betriebskosten waren es 50€.Für 2013 rechne ich auch mit einem Guthaben da ich versuche sparsam zu leben.

Also soll ich dem Jobcenter schreiben das ich für 2013 noch keine Abrechnungen haben und ich die einreiche so bald ich diese bekommen werde?

Was wäre gewesen, wenn du hättest nachzahlen müssen?
Dass für 2013 noch nichts vorliegt weiss das JC sicherlich. Die wollen die Abrechnungen aus 2012 haben.
 

Carpentus

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
22 Januar 2013
Beiträge
3
Bewertungen
0
Ich bilde zusammen mit meiner Frau eine Bedarfsgemeinschaft.
Sie geht Vollzeit arbeiten und ich bekomme vom Jobcenter noch 200€
Also hat meine Frau die größten Kosten für die Kosten der Unterkunft übernommen.

@JesseJames wenn ich etwas nachzahlen muss dann bezahle ich so etwas in Raten ab.Wie aktuell die Stromnachzalung :(
 
G

Gelöschtes Mitglied 28343

Gast
Ich bilde zusammen mit meiner Frau eine Bedarfsgemeinschaft.
Sie geht Vollzeit arbeiten und ich bekomme vom Jobcenter noch 200€
Also hat meine Frau die größten Kosten für die Kosten der Unterkunft übernommen.

Wo steht das oben in deinen Posts?
Auch als vollzeitarbeitender Aufstocker bekommt das JC Guthaben, sofern sie was an KdU zahlen.
 

gizmo

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
12 Dezember 2011
Beiträge
3.874
Bewertungen
1.267
Hallo Carpentus,
lese schon ihr seit Aufstocker, auch hier ist es möglich das sich das JC Teile des KDU Guthaben nicht Einverleiben kann.

Bitte hier für den Zeitraum der Nachzahlungen alle monatlichen Einkünfte der Aufstockung mal auf ein Blatt schreiben.
Also das anzurechnende Einkommen aus der Ausstockertätikeit.

Dann muß Monat für Monat gerechnet werden, hierzu um welche Summe an Guthaben geht es?

mehr dann.

Bitte hier mitlesen!
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten