• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

hauskauf bei bezug von alg2

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

vladtepes

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
6 Aug 2006
Beiträge
6
Gefällt mir
0
#1
hallo
ich hätte da mal eine frage.
wir eine bedarfsgemeinschaft mit 3 personen beziehen alg2.
meine frau hat einen 400euro job und ich möchte mich selbstständig machen.
wir wohnen zur zeit in miete und bezahlen für die wohnung 600euro mit allem.
jetzt kann es sein das ich von meinem elterliche haus meinen anteil als schenkung bekomme.das sind ca.70000euro.
wir haben nun die möglichkeit uns ein haus mit nebengebäude für ca.100tsd euro zu kaufen.in das haus kann man ohne grosse renovierung sofort einziehen und in das nebengebäude könnte ich auch sofort meine firma machen.
da wir auch noch barmittel haben könnten wir also das haus komplett bar bezahlen.
wir hätten dann ja nur noch die nebenkosten für das haus zu tragen,was so ca.300euro monatlich sind.
wie können wir in diesem fall am besten vorgehen?was sagt die arge dazu?
bin für jeden tipp dankbar......
 

Martin Behrsing

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.327
Gefällt mir
4.162
#2
Leider würde dies als Einkommen gerechnet und ihr würdet aus dem Bezug fallen.
 

vladtepes

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
6 Aug 2006
Beiträge
6
Gefällt mir
0
#3
hi martin
das würde bedeuten das wir ab dem zeitpunkt des hauskaufes kein alg2 mehr bekommen würden?
da ich mich aber zu dem zeitpunkt noch nicht gegründet habe muss ich doch zuerst mein firma richtig ins rollen bringen......wie soll ich das denn ohne den zuschuss hinbekommen?uns wurde noch ca.5 monate bewilligt.wenn wir uns doch nach den 5monaten "selber versorgen" können,hätte doch die arge ruhe vor uns.....
ich blick das irgendwie nicht richtig...
 

vladtepes

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
6 Aug 2006
Beiträge
6
Gefällt mir
0
#5
aber das haus wäre doch zu gleich meine firma.
ich muss doch in meinem buisnessplan auch die miete für die halle von ca.400euro angeben die ja bei dem hauskauf wegfallen würde.

auch wollte ich noch wissen wie das laufen kann wenn ich mich nach dem hauskauf, ohne mich gegründet zu haben,gleich wieder alg2 melden würde?
bestünden da noch chancen alg2 zu bekommen oder muss ich dann das haus wieder verkaufen?
oh je oh je oh je...................
bin ein wenig ratlos und verzweifelt :(
 

Arco

Forumnutzer/in

Mitglied seit
11 Feb 2006
Beiträge
4.272
Gefällt mir
1
#6
... mal so eine Frage !

die Schenkung ist ja noch nicht gelaufen - wann läuft dann Euer jetziger Alg2-Bescheid aus ? ? - also wann wenn müßt Ihr den Alg2-Fortzahlungsantrag stellen :hmm: :hmm:

und kann deine Frau nicht für eine gewisse Zeit den 400 Eurojob auf 401 Euro ausweiten bzw. in einen sozialversicherungspflichtigen Job wechseln .
 

vladtepes

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
6 Aug 2006
Beiträge
6
Gefällt mir
0
#7
hi
also auslaufen tut der antrag im februar 07.
wir haben ein 1jähriges kind und da wollte meine frau die nächsten 2 jahre nicht unbedingt halbtags arbeiten.aber das mit den 401euro würde eventuell gehen....verstehe aber den hintegrund nicht ganz.
cu
 

Arco

Forumnutzer/in

Mitglied seit
11 Feb 2006
Beiträge
4.272
Gefällt mir
1
#8
vladtepes sagte :
hi
also auslaufen tut der antrag im februar 07.
wir haben ein 1jähriges kind und da wollte meine frau die nächsten 2 jahre nicht unbedingt halbtags arbeiten.aber das mit den 401euro würde eventuell gehen....verstehe aber den hintegrund nicht ganz.
cu
... du hast eine PN ! !
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten