Hausgemeinschaft trotz Doppelbett ?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

scanners

Elo-User*in
Mitglied seit
25 November 2007
Beiträge
72
Bewertungen
8
hallo,
also wir haben ein schlazimmer (zimmer meiner mitbewohnerin), ein arbeitszimmer (da kommt noch ein bett rein, also mein Zimmer), ein offes wohnzimmer mit schlafsofa (gemeinschaftsraum).
wir haben jetzt einen untermietvertrag bzw. wg-mietvertrag gemacht.
im hauptmietvertrag stehe ich mit drin, der untermeitvertrag ist um meine mitbewohnerin abzusichern, nicht das ich einfach keine miete mehr zahle.
nun will die ARG den hauptmietvertrag und die erlaubnis, das untervermietet werden darf, die gibt es nicht, weil wir ja beide eh im hauptmietvertrag stehen.
nun ist die frage, bekommt die ARGE den hauptmietvertrag von mir, oder lieber nicht??

THX

Die Wohnverhältnisse gehen der Behörde erst etwas an wenn
eine Bdarfsgemeinschaft unterstellt werden kann.

Da sind 3 Bedingungen, wo eine zu erfüllen ist

1. Zugriff auf des Konto und die Finanzen des Mitbewohners
2. Gemeinsames Kind
3. wenn man länger als ein Jahr zusammen wohnt

da Punkt 1 und 2 ausgeschlossen werden kann , bleibt nur Punkt 3.

wenn ihr also noch nicht ein Jahr zusammen wohnt, spielt es auch keinerlei Rolle, wer in welchem Bett schläft.

Wollen Sie euch trotz das keiner der 3 Punkte erfüllt ist eine Bedarfsgemeinschaft unterstellen ist das Sozialgericht ein zu schalten.
 

dieter78

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
4 Dezember 2008
Beiträge
10
Bewertungen
0
Hallo,
den Bogen zur HG habe ich unterschireben und alles was nicht stimmt gestrichen, da wird ja nur nach Familie oder BG-Mitgliedern gefragt, darum habe ich das alles gestrichen. ;-)
Hat mein SB wohl nicht gestört, er will jetzt halt nur den Hauptmietvertag und die Vermietererlaubnis zum Untervermieten.
Da ich aber mit im Hauptmietvertrag stehe, bin ich mir nicht sicher ob ich meinem SB den Hauptmietvertrag geben soll.

Wenn ja, würd ich sagen, das wir den Untermievertag gemacht haben, damit meine Mitbewohnein auf der sicheren Seite ist.

Wenn ich ihn nicht abgebe und mein SB Klagt es ein (kann ja sein das er das kann), sieht es dan doof aus, wenn ich mit im Hauptmietvertrag stehe??

Ab wann kann ich denn Antarg auf einen Vorschuss stellen, habe seit 1.12 kein Geld und auch noch keine Miete bezahlt, das werde ich am Montag ide erste Mahnung meiner Mitbewohnerin erhalten.

THX
 
E

ExitUser

Gast
Hallo,
den Bogen zur HG habe ich unterschireben und alles was nicht stimmt gestrichen, da wird ja nur nach Familie oder BG-Mitgliedern gefragt, darum habe ich das alles gestrichen. ;-)
Hat mein SB wohl nicht gestört, er will jetzt halt nur den Hauptmietvertag und die Vermietererlaubnis zum Untervermieten.
Da ich aber mit im Hauptmietvertrag stehe, bin ich mir nicht sicher ob ich meinem SB den Hauptmietvertrag geben soll.

Wenn ja, würd ich sagen, das wir den Untermievertag gemacht haben, damit meine Mitbewohnein auf der sicheren Seite ist.

Wenn ich ihn nicht abgebe und mein SB Klagt es ein (kann ja sein das er das kann), sieht es dan doof aus, wenn ich mit im Hauptmietvertrag stehe??

Ab wann kann ich denn Antarg auf einen Vorschuss stellen, habe seit 1.12 kein Geld und auch noch keine Miete bezahlt, das werde ich am Montag ide erste Mahnung meiner Mitbewohnerin erhalten.

THX
Nun der Hauptmietvertrag ist hier wohl sowieso der einzige Mietvertrag. Untermieterlaubnis ist natürlich hier unsinnig, weil keine Untervermietung vorliegt.

Den Antrag auf Vorschuss kannst Du sofort stellen, wenn kein Geld oder zu wenig auf dem Konto eingeht.
 

dieter78

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
4 Dezember 2008
Beiträge
10
Bewertungen
0
Hallo TOM_,

also es gibt schon einen Untermeitvertrag zwischen meiner Mitbewohnerin und mir, fakt ist nur auch, das der Hauptmietvertrag von uns beiden geschlossen wurde.

Der Unter- bzw. WG-Mietvertrag soll letztlich meine Mitbewohnerin nur davor schützen, das ich einfach keine Miete mehr Zahle.

Den Untermietvertrag hat die ARGE bekommen, soll ich nun den Hauptmietvertrag nachreichen, oder soll ich darauf pochen, das er nicht in meinem Zugriffsbereich liegt?

Gibt es für den Vorschuss einen bestimmten Antrag, oder stellt man den formlos? Welche höhe beantragt man da normalerweise und wie schnell muss der Antrag beantwortet werden?

THX
 

scanners

Elo-User*in
Mitglied seit
25 November 2007
Beiträge
72
Bewertungen
8
Hallo
1. Den Untermietvertrag hat die ARGE bekommen, soll ich nun den Hauptmietvertrag nachreichen, oder soll ich darauf pochen, das er nicht in meinem Zugriffsbereich liegt?

2. Gibt es für den Vorschuss einen bestimmten Antrag, oder stellt man den formlos? Welche höhe beantragt man da normalerweise und wie schnell muss der Antrag beantwortet werden?

THX
1. Da du im Hauptmietvertrag stehst, musst du diesen auch inkl. aller Angaben abgeben.
2. Du darfst alle Anträge auch formlos stellen, keiner zwingt dich ein Formular zu benutzen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten