Hausbesuch vom JC muß ich die tür aufmachen,es geht um Mehrbedarf für Warmwassererwärmung, Strom für Gastherme?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Ksenia1

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
16 April 2016
Beiträge
67
Bewertungen
3
Hallo,ich brauche wieder mal Hilfe!

Ich hatte vor kurzem mein Bescheid von eine online Anwaltskanzlei prüfen lassen. Die Prüfung hat ergeben:
  • Dir steht ein Mehrbedarf für Warmwassererwärmung zu.
  • Deine Gastherme verbraucht Strom um Wasser zu erwärmen. Diese Kosten fallen unter die Heizkosten, die das Jobcenter für dich bezahlen muss.
Daraufhin hat die Kanzlei Wiederspruch beim JB angelegt,wurde vom JC abgelehnt und die Kanzlei hat die Sache als abgeschlossen erklärt. So weit so gut. Am 25.01 klingelte es morgens früh an der Tür. Da ich nicht wusste wer das war,öffnete ich nicht. Heute fand ich eine mail vom JC in meinem postfach:

Leider ist in unserem System keine Telefonnummer von Ihnen hinterlegt. Deshalb versuche ich Sie per Mail zu erreichen.

Aufgrund des vorliegenden Widerspruchsverfahrens ist ein Hausbesuch bei Ihnen für Freitag, den 25.01.2019 (Vormittag) vorgesehen.
Sollten Sie an diesem Tag verhindert sein, bitte ich um kurze Rückmeldung.

Bisher sind keinerlei Nebenkostenabrechnung Ihrer aktuellen Wohnung ersichtlich. Bitte halten Sie die Nebenkostenabrechnungen 2016/2017 bereit.



Wie soll ich jetzt darauf reagieren? Warum wollen die in meiner Wohnung rein? Das JC hat doch den Widerspruch abgelehnt. Ich bin total ratlos.
 

Larsson

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
2 Januar 2019
Beiträge
959
Bewertungen
1.726
Grundsätzlich steht dir nur eine Strompauschale zu, wenn dein Warmwasser über Durchlauferhitzer erzeugt wird. Wenn das über die Heizung läuft, dann ist das in den Nebenkosten mit drin.

Ansonsten, frage schriftlich nach, warum sie einen Hausbesuch machen wollen, wenn der Widerspruch bereits abgelehnt wurde.
 

Kerstin_K

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Juni 2006
Beiträge
26.166
Bewertungen
28.601
Also erstmal, was war denn das für ein Schrott-Anwalt, der nach einem angelehnten Widerspruch gleich aufgibt?

2. Was für ein Mailpostfach? Hat das JC etwa noch Deine Mailadresse? Wenn ja, dann lass die löschen. Du musst nur postalisch errreichbar sein. Wenn das JC etwas will, dann soll es einen Brief schreiben.

3. Was ist mit den Nebenkostenabrechnungen, hast Du die nict abgegegeben?

Prinzipiell musst Du niemanden in Deine Wohnung lassen. Im Einzelfall kann es aber sinnvoll sein. Wahrscheinlich möchten sie nachehen, wie bei dir Warmwasser erzeugt wird. Das kann man aber auch anders belegen.
 
G

Gelöschtes Mitglied 64517

Gast
Den Online Anwaltbuden geht es nur darum die Beratungshilfe abzufischen. Ist ein Massengeschäft, die werfen nur mit Textbausteinen um sich. Ich nehme nur noch lokal ansässige Fachanwälte.
 

Ksenia1

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
16 April 2016
Beiträge
67
Bewertungen
3
Also erstmal, was war denn das für ein Schrott-Anwalt, der nach einem angelehnten Widerspruch gleich aufgibt?

2. Was für ein Mailpostfach? Hat das JC etwa noch Deine Mailadresse? Wenn ja, dann lass die löschen. Du musst nur postalisch errreichbar sein. Wenn das JC etwas will, dann soll es einen Brief schreiben.

3. Was ist mit den Nebenkostenabrechnungen, hast Du die nict abgegegeben?

Prinzipiell musst Du niemanden in Deine Wohnung lassen. Im Einzelfall kann es aber sinnvoll sein. Wahrscheinlich möchten sie nachehen, wie bei dir Warmwasser erzeugt wird. Das kann man aber auch anders belegen.



Ja,die Mailadresse werde ich auf jeden fall löschen lassen. Was die Nebenkostenabrechnungen angeht, die habe ich von meinem Vermieter nie bekommen. Ich habe keine Nebenkostenabrechnungen
 

Ksenia1

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
16 April 2016
Beiträge
67
Bewertungen
3
Ich vermute dass ich demnächst ein Brief von JC bekomme wo ein Besichtigungstermin schriftlich festgelegt wird. Muß ich dann die mitarbeiter des Jobcenters reinlassen? Wenn nein,können die mir eine Sanktion daraus machen?
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
25.151
Bewertungen
18.356
Ksenia1

ich habe deine Überschrift etwas ergänzt und somit aussagekräfiger gestaltet.

Unser TechAdmin hat sich die Mühe gemacht und den Editor für die Überschrift auf 110! Zeichen erweitert. Da passt deutlich mehr als ein bis drei Worte rein ...

schau bitte in diesen Link, hier hat unser @Admin2 genau erklärt warum eine aussagekräftige Überschrift so wichtig ist:

Überschriften (Thementitel) wenn ihr neue Themen erstellt

Ich wünsche dir weiterhin einen angenehmen Aufenthalt im Forum.
 

Kerstin_K

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Juni 2006
Beiträge
26.166
Bewertungen
28.601
Ich vermute dass ich demnächst ein Brief von JC bekomme wo ein Besichtigungstermin schriftlich festgelegt wird. Muß ich dann die mitarbeiter des Jobcenters reinlassen? Wenn nein,können die mir eine Sanktion daraus machen?

Nochmal, Du musst niemanden reinlassen und du kannst Dafür nicht sanktioniert werden. Allerdings könnte der Hausbesuch auch eine Chance sein, den Mehrbedarf doch noch zu bekommen, aber ich denke, das lässt sich auch anders regeln.
 

romeo1222

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
7 Januar 2010
Beiträge
1.799
Bewertungen
512
Ine meinem Mietvertrag bzw. Übergabeprotokoll steht, dass es eine Gas-Kombi-Therme gibt für die Wohnung. Gibt es auch dieses bei dir? Dennoch wollte das JC noch was schriftliches vom vermieter haben, hatte damals Fotos angeboten und die haben es doch durchgewunken.

Bezüglich der Nebenkostenabrechnungen solltest du aktiv werden und dem JC mitteilen, dass diese dir nicht vorliegen. Sollten die kommen, wirst du sie natürlich unaufgefordert nachreichen.

Mein derzeitiger Vermieter macht auch keine Nebenkostenabrechnungen. JC hat die bisher aber auch nicht gefordert. Da ich Streß mit dem Vermieter habe, habe ich ihm alles mal geschrieben, was hier so falsch läuft, also auch die fehlenden Nebenkostenabrechnungen, wozu er laut Mietvertrag verpflichtet ist. Antwort war, dass er die uns angeblich geschickt hätte. Nachbarn, die hier schon über 10 Jahre wohnen, haben noch nie eine Nebenkostenabrechnung bekommen.
 

Ksenia1

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
16 April 2016
Beiträge
67
Bewertungen
3
Ja,ich habe auch eine Gas Therme. Aber was hat das mit dem abgelehntem Widerspruch zu tun? Der Widerspruchsverfahren ist damit abgeschlossen. Warum wollen die trotzdem in meine Wohnung rein? Aus welchem Anlass? Was die Nebenkostenabrechnungen angeht, da muß ich meinen Vermieter fragen,ich wohne in diese Wohnung seit fünf Jahre-nie eine Nebenkostenabrechnung erhalten.
 

Couchhartzer

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 August 2007
Beiträge
5.550
Bewertungen
9.769
Der Widerspruchsverfahren ist damit abgeschlossen.
Nur, wenn du nicht gegen den Widerspruchbescheid gerichtlich vorgehst und so muss es auch im Widerspruchbescheid unter dem Begriff "Rechtsmittelbelehrung" drinstehen.

Wenn der Widerspruch also (so von den Online-Anwälten ja dir mitgeteilt) abgelehnt worden sein soll, muss es einen entsprechenden ablehnenden Widerspruchbescheid geben (ist gesetzlich vorgeschrieben und den müssen dir diese Onlineanwälte den auch geschickt haben oder zuschicken, denn dazu sind die gesetzlich verpflichtet!).
 

Ksenia1

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
16 April 2016
Beiträge
67
Bewertungen
3
Nur, wenn du nicht gegen den Widerspruchbescheid gerichtlich vorgehst und so muss es auch im Widerspruchbescheid unter dem Begriff "Rechtsmittelbelehrung" drinstehen.

Wenn der Widerspruch also (so von den Online-Anwälten ja dir mitgeteilt) abgelehnt worden sein soll, muss es einen entsprechenden ablehnenden Widerspruchbescheid geben (ist gesetzlich vorgeschrieben und den müssen dir diese Onlineanwälte den auch geschickt haben oder zuschicken, denn dazu sind die gesetzlich verpflichtet!).



Den abgelehnten Widerspruchsbescheid habe ich bekommen. Wurde mir von der Anwaltskanzlei per email zugeschikt.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten