Hausbesuch Inkasso

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

GlobalPlayer

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
15 Oktober 2007
Beiträge
1.192
Bewertungen
28
Ich bekomme seit einiger Zeit briefe von Inkassobüros.
Es wird mir mit Hausbesuchen gedroht.
Wie sollte ich mich verhalten, wenn so jemand wirklich vor meine Tür kommt?
Ist sowas evtl. Hausfriedensbruch / Nötigung o.ä?
 

physicus

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
1 März 2008
Beiträge
6.713
Bewertungen
1.087
hi,

also als erstes mal brauchst du niemanden reinlassen, dazu haben die kein recht, du jedoch alle rechte das zu verweigern.
wen du rein lassen must, wäre der GV, aber den kannst du auch an der türe abwimmeln, allerdings kommt der dann mit durchsuchungsbefehl und polizei wieder.

sollten diese leute wirklich auftauchen, dann polizei anrufen und einfach entfernen lassen.
die polizei wird in diesem falle deine rechte vertreten und sie auffordern das grundstück zu verlassen.
wenn das mehrmals passiert, anzeige wegen belästigung machen.
inkassobüros haben keine vollziehende gewalt ein GV dagegen schon, dieser kann dich auch mit unterstützung verhaften lassen, zur abgabe der EV zum bsp.

ansonsten ruhig bleiben und wenns klingelt die inkassoleute eingfach wegschicken, heist wenn sie sich vorgestellt haben, einen schönen tag wünschen und türe zu machen.
klingelts wieder polizei anrufen und gut ist.

mfg physicus

ps. wenn du es nicht schon gemacht hast, niemals ein schuldeingeständnis unterschreiben!
das sind meist abtretungserklärungen für lohn und gehalt und können dir bei arbeitsaufnahe das genick brechen.
 

Neo1

Elo-User*in
Mitglied seit
27 Dezember 2005
Beiträge
140
Bewertungen
0
Wie wirst Du dich verhalten? Genau so wie Du dich auch gegenüber GEZ und Sozialschnüfflern deiner ARGE gegenüber verhälst, die unangemeldet vor deiner Tür stehen.

Höflich einen schönen Tag wünschen und das wars.

So sieht dann ein Inkasso Wisch aus:

Anhang anzeigen Inkasso Masche.pdf
 

Inkasso

Super-Moderation
Mitglied seit
25 Oktober 2005
Beiträge
3.663
Bewertungen
446
Ich bekomme seit einiger Zeit briefe von Inkassobüros.
Es wird mir mit Hausbesuchen gedroht.
Wie sollte ich mich verhalten, wenn so jemand wirklich vor meine Tür kommt?
Ist sowas evtl. Hausfriedensbruch / Nötigung o.ä?
Um wieviel gehts ca ?
 

GlobalPlayer

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
15 Oktober 2007
Beiträge
1.192
Bewertungen
28
100 euro so
unterschrieben habe ich da gar nichts, ich weiss noch nicht mal von wo die forderung herstammen soll, ich kriege nur seit Monaten Inkasso Briefe,
sowohl von RA Sebastian Kipke, dann Matthias Brandes, nun Hanseatische Inkasso Treuhand
 
E

ExitUser

Gast
100 euro so
unterschrieben habe ich da gar nichts, ich weiss noch nicht mal von wo die forderung herstammen soll, ich kriege nur seit Monaten Inkasso Briefe, Aber hallo, üblicherweise steht in den Schreiben der Inkassofirmen, wen sie vertreten bzw. in wessen Auftrag sie handeln.
sowohl von RA Sebastian Kipke, dann Matthias Brandes, nun Hanseatische Inkasso Treuhand
.
 

Inkasso

Super-Moderation
Mitglied seit
25 Oktober 2005
Beiträge
3.663
Bewertungen
446
100 euro so
unterschrieben habe ich da gar nichts, ich weiss noch nicht mal von wo die forderung herstammen soll, ich kriege nur seit Monaten Inkasso Briefe,
sowohl von RA Sebastian Kipke, dann Matthias Brandes, nun Hanseatische Inkasso Treuhand
Alle ( RA Sebastian Kipke, dann Matthias Brandes, nun Hanseatische Inkasso Treuhand) in der selben 100 € Sache ?
Die 100 sind tituliert oder lediglich offene Forderung
Liste mal die Gebühren auf

lg
 

GlobalPlayer

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
15 Oktober 2007
Beiträge
1.192
Bewertungen
28
Erst kam Seb. Kipke jetzt Matthias brandes.
Das sind os knapp 100 Euro.

Dann hab ich noch ne Sache Hanseatische Treuhand, auch so 100 Euro.

Ich guck nochmal genau nach den Gebühren.
 

GlobalPlayer

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
15 Oktober 2007
Beiträge
1.192
Bewertungen
28
Hanseatische Inkasso - Treuhand : Hauprforderung 34, 80
Bankrücklastkosten 6,00; Ermittlungskosten 11,00; Zinsen 1, 36
Inkassokosten 20, 00, Insgesamt71, 36

Matthias Brandes Hauptforderung 59, 98
Mahnkosten 21, 00
Zinsen 1, 00
Geschäftsgebühr 32,50
Telekomm.Pauschale 6,50
Insgesamt 120, 00

Vorher kam noch was von RA Kipke, das von Matthias Brandes scheint sich darauf zu beziehen denn von Kipke kam nach 2 Briefen nix mehr.
 

Inkasso

Super-Moderation
Mitglied seit
25 Oktober 2005
Beiträge
3.663
Bewertungen
446
Hanseatische Inkasso - Treuhand : Hauprforderung 34, 80
Bankrücklastkosten 6,00; Ermittlungskosten 11,00; Zinsen 1, 36
Inkassokosten 20, 00, Insgesamt71, 36
ICH würde direkt und unangekündig auf das Ursprungs Gläubiger Konto über weisen 34,80 plus 6 € Rücklastschrift plus 5 € Mahngebühr
(ktonummer steht auf Deiner rücklastschrift)
Unter Verwendungszweck auf dem Überweisungsträger : Forderung plus Gebühren.
Das Inkassoschreiben komplett ignorieren und wieder hier posten wenn der 2 Brief kommt

Matthias Brandes Hauptforderung 59, 98
Mahnkosten 21, 00
Zinsen 1, 00
Geschäftsgebühr 32,50
Telekomm.Pauschale 6,50
Insgesamt 120, 00
RA Gebühren sind leider im gegensatz zu den Inkassogebühren vor Gericht durchsetzungsfähig - deswegen würde ich alles zahlen !

Beide Forderungen sind nicht strittig ?
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten