Hausbesuch durch Aussendienst (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Thomas14100

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
3 August 2008
Beiträge
3
Bewertungen
0
Hallo, bin neu hier xD

Hoffe man kan mir helfen :

vor einem Monat am 23.06 hatte ich einen Termin bei der Arge um 08:30 Uhr
worum es ging stand nicht im Brief, ich also hin und plötzlich standen mit
in dem Zimmer 2 Aussendienstmitarbeiter die sich sofort auswiesen und
wollten mich mitnehmen da sie meine Wohnung sehen wollten.
Ich stimmte dem zuerst zu bis mir auf den Hinweg zur Wohnung einfiel
das das so einfach doch garnicht ginge ?

Erstmal haben sie mich garnicht belehrt, sie wollten Fotos von Wohnung
machen und in alle Räume und schränke sehen, als ich der Dame das sagte vor der Türe meinte Sie ja wir hätten sie ja in der Wohnung noch belehrt
und ja wir dürfen Sofort in die Wohnung alles sei rechtens, ich verwies sie der türe mit der Bitte um erneuten TERMIn da ich Beistand haben wolle.
Leider musste ich (obwohl ich das garnicht musste, tats aber dennoch den der Überraschungseffekt war auf deren seite und ich war einfach nur baff) das Protokoll unterschreiben.

Ende Monat 06 bekamm ich dennoch mein Geld, aber nun nicht mehr,
ich habe aber auch keinen Bescheid erhalten wo drinne steht warum mir nun das Geld gesperrt worden ist, im Arbeitslosenzentrum sagte man mir
Ohne BEscheid gäbe es Geld ich solle auf meine Rechte pochen und Da hin und nach Bescheid fragen den Sie mir sofort aushändigen solle.
Warum wollten sie meine Wohnung überhaupt sehen : Den Grund den Sie dazu nannten war , Ich bin von meiner frau getrennt und jeder Hat seine eigenen Wohnung, allerdings habe ich es versäumt den Mietsvertrag auf mich umzuschreiben sowie die Stadtwerke was ich aber im Monat MAI tat
Aufgrund dieses durcheinanders wollten sie meine Wohnung besichtigen.
Ich muss dazu ehrlich sagen : Es war klar das wen ich den Mietsvertrag allein nehme ich 1 Anteil mehr zahlen muss, 151 euro kostet das für die Wohnung, die stadwerke Gekündigt neuen Vertrag aber aus dem altvertrag ich nun noch die Kosten tragen muss.
Reingelassen habe ich sie unteranderem auch nicht weil ich mir die Peinlichkeit der Nachbarn ersparen wollte : Schwarze auto 2 Leute steigen aus und ich , sieht doch aus wie : Ach Die Kripo hat Herrn xxx erwischt
und das ginge dan durch unsere Dorf, den meine arbeitslosigkeit habe ich bisher meinen Nachbarn verschwiegen...

Welche aussichten habe ich den auf Mein Geld, will da morgen in alle früh hin um nach dem Bescheid zufragen warum Sie mir kein geld gegeben hat.
<<< Sie können ja meine Wohnung besichtigen, aber ich lass mich doch nicht so einfach abführen, wen sie kämen und klingen dan würd ich sie auch reinlassen >>>

Lieben Gruß

p.s. haben Die sich überhaupt rechtlich richtig verhalten ?
Was kan ich tun ausser zubitten mich erneut zubesuchen
 
E

ExitUser

Gast
Hallo Thomas,

gut dass Du Dich erstmal hier informierst, auch wenn Du das fast etwas zu spät machst.

Was Du berichtest ist leider noch immer Alltag bei vielen ArGen Deutschlands, Überrumpelung und missbräuchliche Anwendung der Folgen daraus.

Für die Zukunft am Rande. Oben befinden sich verschiedene Menüs, darunter auch "Suchen". Wenn Du dort den Begriff "Hausbesuche" eingibst, wirst Du mit Ergebnissen fast schon erschlagen. :wink:

Hier erstmal ein Link mit Infos zu deinem Problem.
https://www.elo-forum.org/alg-ii/27369-hausbesuche.html

Zum ausbleiben des Geldes würde ich in Deinem Fall sagen dass, man Dir "fehlende oder mangelnde Mitwirkung" vorwirft und deshalb die Zahlung widerrechtlich eingestellt hat. Widerrechtlich deshalb, weil kein Bescheid erstellt/erlassen wurde. Der Bescheid wiederum wurde deshalb nicht erstellt/erlassen, weil man Unrecht nicht auch noch in schriftlicher Form vorlegen will, denn die allermeisten würden durch das Verhalten der ArGe und das ausbleiben des Geldes jetzt klein beigeben und Kuschen.

Soviel bis hier erstmal und immer dran Denken - immer erst die Suche verwenden und erst wenn die keinen Treffer ergibt, hier melden.

Nachtrag:
Wenn Du den Link besuchst kannst Du dort, bei den "Tags" auf Hausbesuche klicken und erhälst dann eine Seite mit Verweisen auf viele Themen die dahingehend - auch rechtlich relevant - bereits abgehandelt wurden.

Gruß, Anselm
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten