Haus im Ausland nicht kurzfristig verkäuflich - Beschluss LSG Bremen

Admin2

Administrator
Startbeitrag
Mitglied seit
1 Juli 2007
Beiträge
3.126
Bewertungen
4.450
Landessozialgericht Niedersachsen-Bremen, Beschluss vom 22.05.2019
- L 11 AS 209/19 B ER -

Haus in Thailand nicht kurzfristig verkaufbar - Jobcenter muss Notlage vorläufig abdecken
Hartz IV-Leistungen müssen gegebenenfalls später erstattet werden

Wer Hartz IV-Leistungen beziehen will, muss Immobilienvermögen vorher verwerten und von dem Erlös leben. Ausnahmsweise kann jedoch eine akute Notlage zu vorläufigen Leistungen führen - dies entschied das Landessozialgericht Niedersachsen-Bremen in einem Eilbeschluss.

Weiterlesen...
 
Oben Unten