• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Hauptzollamt Regensburg/Schweinfurt will ALG2 von vor 4Jahren einziehen?

Brennessel

Elo-User/in
Thematiker*in
Mitglied seit
30 Mai 2012
Beiträge
136
Bewertungen
15
Hallo Ihr Lieben,

obwohl ich schon seit August 2013 kein ALG2 mehr erhalte und auch nicht mehr beim Jobcenter bin (erhalte vorerst Arbeitsunfähigkeitsrente mit Sozialgeld aufgestockt)

habe ich nun schon wieder Probleme mit dem lieben Jobcenter, ich bekam einen Vollstreckungsbescheid vom Hauptzollamt Regensburg bzw. Schweinfurt und der liebe Vollziehungsbeamte möchte bei mir vorbei kommen und schauen ob es was zu pfänden gibt..

Die ganze Sache ist sehr dubios, zum einen handelt es sich um Geld aus dem Jahre 2010, das zu 90% aus einer STROMRÜCKZALUNG besteht die ich von der AVG erhalten hatte und nur 10% des Betrages ist eine Zahlung für Heizung vom Jobcenter.

Das gleiche Problem hatte ich bereits 2011, da wollte mir das Jobcenter auch die Stromrückzahlung einbehalten (haben sie auch gemacht indem sie das Geld einfach vom ALG2 abgezogen hatten)
Ich ging daraufhin zu einer Sozialberatungsstelle und die Dame dort hatz sich fürchterlich aufgeregt da das Geld dem Jobcenter gar nicht zusteht...sie hat 2Briefe geschrieben und daraufhin bekam ich den vollen Betrag wieder zurück!!!
Im Jahr davor konnten sie das nicht machen da sie zu spät bemerkten dass es bei mir eine Rückzahlung gab (ich wusste damals nicht dass ich das angeben muss) und deshalb haben sie es ans Zollamt weitergeleitet...

Die Dame von der Sozialberatungsstelle sagte aber damals dass sie das von 2010 nicht mehr zurückholen kann da es ein Gesetz gibt dass ein "Überprüfungsantrag" den sie damals machte nicht mehr möglich ist nach 2Jahren...

Sorry dass ich soviel schreibe, ist ein wenig kompliziert das Ganze...fest steht: Die Forderung ist unrechtmäßig und von dem Geld stehen dem Jobcenter, wenn überhaupt nur ein kleiner Teil zu.

Dann habe ich irgendwo gelesen dass Gelder vom Jobcenter im Nachhinein gar nicht mehr zurückgefordert werden können, und das ganze ist 4Jahre her!!

Auch erscheint mir die Vorgehensweise des Hauptzollamtes mehr als fraglich, sie schicken Drohbriefe, drohen mit Kontopfändung und Hausdurchsuchung, erklären sich aber nicht verantwortlich dafür wenn Forderungen überhaupt nicht rechtskräftig sind (im Schreiben stand dass ich mich bei unrechtmäßigen Forderungen an das Jobcenter wenden sollte, sie wären nur mit der Vollstreckung beauftragt aber sind nicht verantwortlich für die Überprüfung der rechtskräftigkeit)

Dann war das Schreiben noch nicht mal unterschrieben?

Die Frage ist was kann ich jetzt noch tun um zu Beweisen dass dem Jobcenter das Geld überhaupt nicht zusteht? RA oder wer kann mir helfen? :icon_question:


Vielleicht hat ja jemand ähnliche Erfahrungen mit diesem Zollamt und kann mir Tipps geben..

Liebe Grüße
Brennessel
 

Brennessel

Elo-User/in
Thematiker*in
Mitglied seit
30 Mai 2012
Beiträge
136
Bewertungen
15
Hallo,

mag mir niemand auf mein Thema antworten? Hat keiner ähnliche erfahrungen gemacht?
 
Oben Unten