• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Hauptantrag ausfüllen ... mal wieder

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

rAm8185

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
28 Mai 2008
Beiträge
57
Gefällt mir
0
#1
Hallo Community,

als ich meinen ersten Antrag vor 5 Jahren ausfüllen musste, hieß es, dass man alles nur bis zu einer bestimmten Frage ausfüllen muss, da die restlichen Fragen zu sehr in die Privatsphäre eingreifen würden. Oder war es wegen Datenschutz? (schon zu lange her)

Ist das Heute immer noch so, wenn ja bis zu welcher Frage wäre das?
Da ich im Januar 25 werde und bei meinen Eltern wohne muss ich nun einen Hauptantrag ausfüllen.

Sollte ich noch igrendwas beachten?

Nachtrag: Schon taucht meine erste Frage auf.
Frage 2G: Wohnen in Ihren Haushalt auch Personen, die ggf. nicht zur Bedarfsgemeintschaft, jedoch zu Haushaltsgemeinschaft gehören?

Wir wohnen ja nur zusammen, mehr nicht. Ich würde sagen wir sind ne WG.
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#2
hieß es, dass man alles nur bis zu einer bestimmten Frage ausfüllen muss, da die restlichen Fragen zu sehr in die Privatsphäre eingreifen würden.
Um welche Fragen geht es denn?
 

rAm8185

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
28 Mai 2008
Beiträge
57
Gefällt mir
0
#3
Genau das weiß ich ebend nicht mehr, ich war damals bei einer Beratungsstelle. Ich bin sogar überrascht das der heutige Antrag kürzer ist als der von 2004/2005.
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#4
Ich habe schon lange keinen Erst-Antrag mehr gesehen, sorry, aber da wird sich sicher noch jemand zu äussern können
 

Mario Nette

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
13 Dez 2007
Beiträge
12.345
Gefällt mir
846
#5
Vor fünf Jahren war ja auch noch sehr viel Rechtsunsicherheit vorhanden. Als freiwillige Angabe fällt mir aber auf jeden Fall die der Telefonnummer und E-Mail-Adresse ein.

Mario Nette
 

rAm8185

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
28 Mai 2008
Beiträge
57
Gefällt mir
0
#6
Bilde ich mit meinen Eltern eine Haushaltsgemeinschaft oder eine WG?
Meine Eltern beziehen beide ALG2.
 

rAm8185

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
28 Mai 2008
Beiträge
57
Gefällt mir
0
#7
Anlage VM: Reicht es einen altuellen Kontoauszug zu zeigen? Wenn die mehr sehen wollen werden die sich schon melden denke ich.

Kann mir jemand noch meine vorangegangene Frage beantworten zwecks WG oder HG?
 

Hopefull

Elo-User/in

Mitglied seit
29 Okt 2009
Beiträge
327
Gefällt mir
14
#8
Anlage VM: Reicht es einen altuellen Kontoauszug zu zeigen? Wenn die mehr sehen wollen werden die sich schon melden denke ich.

Kann mir jemand noch meine vorangegangene Frage beantworten zwecks WG oder HG?
Anlage VM musst du schon komplett ausfüllen müssen. Hast du so ein Deckblatt gehabt, worauf angekreuzt war, wass du noch so alles brauchst. Wenn da nichts steht von Kontoauszügen der letzten 3-6 Monate würde ich die nicht sofort mit beilegen.
Meinst du evtl. mit WG eine BG (Bedarfsgemeinschaft)?

Wenn du Ü25 bist bilden deine Eltern die BG und lebst dann in der Haushaltsgemeinschaft ( HG) mit bei Ihnen. Dafür mußt du meines Wissens wieder eine andere Anlage ausfüllen, als wenn du wie bisher mit als BG Mitglied galtest. Bin mir da aber nicht 100% sicher. Warte mal ab, was dir andere noch dazu sagen können.
Hopefull
 

rAm8185

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
28 Mai 2008
Beiträge
57
Gefällt mir
0
#9
Ich habe mir den Antrag aus dem Internet geladen. Und da steht nur, das man Belastungen/Vermögen durch geeignete Nachweise belegen soll.

Ich meine schon eine WG (Wohngemeinschaft). Wir dulden den anderen ja nur.

Nachtrag:
Anlage KDU: Es wird gefragt nach der gesamtgröße der Wohnung. Die Frage kann ich beantworten. Aber was meint man mit "davon Wohnflächenanteil"?

Anlage HG:
Unterkunft:

Hinweis: Diese Angaben sind notwendig, soweit Verwandte/Verschwägerte Eigentümer oder Mieter der Wohnung sind.
Wird Unterkunft unentgeltlich zu verfügung gestellt? Ja / Nein
Es wird volle Verpflegung zu Verfügung gestellt? Ja/ Nein

Bisher bekamen meine Eltern ja das ganze Geld überwiesen, dem entsprechend behielten sie den Mietanteil was 1/3 der Gesamtmiete war. Und wie soll ich das nachweisen? Zumal weitere 100 EUR immer für Kostgeld abgingen. Ich bekam von meinen Eltern so um die 180 EUR.
 

rAm8185

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
28 Mai 2008
Beiträge
57
Gefällt mir
0
#11
Im Mietvertrag meiner Eltern steht 68,12 m². Das übernehme ich dann auch so. Ich merke das ich nicht nur im ELO-Forum suchen sollte.

Danke.
 

Ela

Elo-User/in
Mitglied seit
26 Sep 2005
Beiträge
552
Gefällt mir
33
#12
hallo rAm8185

so wie ich das rauslese von dir, wohnst du mit deinen Eltern zusammen, bist bis Januar noch U25... Damit seit ihr eine HG.

Habe mich erst vor 3 Monaten mit demselben Problem rumschlagen müssen. WG oder HG

Gut war bei mir und meinem Sohn, das wir getrennte Wohnungen hatten und Sohnemann Ü25 war. Wir wollten uns eine gemeinsame Bleibe suchen und von Arge als Generations-WG eingestuft werden.

Wie zu erwarten, wurde es von der Arge abgelehnt, sind HG.
Kurz und Gut, sind vor Gericht gezogen und hatten gewonnen.

Also wenn du noch warten könntest bis zu deinem Geburtstag mit dem Antrag, dann hättest du viel bessere Chancen als WG durchzukommen.
Auf jeden Fall solltest du dir schon mal den Schrieb...hier im Downloadbereich... Wiederlegung einer Haushaltsgemeinschaft runterladen und für dich anpassen..hatte uns damals sehr geholfen.
 

rAm8185

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
28 Mai 2008
Beiträge
57
Gefällt mir
0
#13
Hallo Ela,

ja du hast das richtig verstanden.Ich hätte ja auch gewartet aber meine Eltern sitzen mir im Nacken. Besonders da in kürze das Jahr endet und die Mitarbeiter des JobCenters deswegen nicht schneller arbeiten werden. Ausserdem würde dann der Mietsanteil fehlen.

Das Formular habe ich mir jedenfalls gerade ausgedruckt und wird mit angetackert!Ebenfalls werde ich groß raufschreiben das der Antrag erst ab 8. Januar gestellt wird.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten