Hat eine nicht wahrgenommene telefonische Beratung vom Jobcenter bei ALG II für mich sanktionswürdige Konsequenzen?

Bitterschoko87

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
17 Juni 2014
Beiträge
70
Bewertungen
15
Hallo liebe Community,

brauche eure Unterstützung bei dieser Angelegenheit. Habe gestern um 15 Uhr einen Brief vom Jobcenter erhalten, wo folgender Inhalt enthalten ist:

Sehr geehrte/ r Herr/Frau,

auf Grund der aktuellen Situation (Corona Pandemie) können wir nicht, wie üblich, Beratungen in unserer Geschäftsstelle durchführen. Wir möchten jedoch mit Ihnen in Kontakt bleiben, um Sie weiterhin bei der Suche nach Arbeit oder Ausbildung zu unterstützen. Daher werden wir in den nächsten Wochen die Beratungen telefonisch durchführen.


Ihr telefonischer Termin findet am Mittwoch, den 27.05.2020 um 10 Uhr statt.

Da wir keine aktuelle Rufnummer von Ihnen haben, rufen Sie bitte zum Termin an. Ihre neue Telefonnummer können Sie uns gerne auch per E-Mail an Jobcenter…..mitteilen.

Bitte kommen Sie nicht in die Geschäftsstelle!.

Selbst, wenn ich das Bedürfnis hätte an dem Telefonat teilzunehmen, wäre ich zu spät dran. Der Brief selbst ist vom 22.05.2020 und auf dem Briefumschlag von der Deutschen Post ist vermerkt 25.05.2020.


Ohne Rechtsbelehrung!.

Was ich mich jetzt frage, soll ich darauf reagieren?, Brief schreiben, dass ich zu spät erhalten habe mit den Hinweis, dass ich gerne eine Kommunikation per Post hätte?.

Oder eher abwarten und schauen was passiert?.
 

abcabc

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 Oktober 2019
Beiträge
2.555
Bewertungen
6.596
Um Willkür vorzubeugen, dass der/die SB glaubt du seist untergetaucht/verstorben/...., einfach ein kurzes Fax schicken:

Sehr geehrte/r Herr/Frau XY,

ich bin weiterhin ausschließlich postalisch für Sie erreichbar. Es gibt keine Pflicht telefonisch erreichbar zu sein.

Mit freundlichen Grüßen
XY
 

Bitterschoko87

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
17 Juni 2014
Beiträge
70
Bewertungen
15
Hätte da mensch auch keine Nachteile?. Sonst muss ich zugestehen, habe ich nie oft den Fax genutzt:oops:, müsste mich da etwas reinarbeiten
 

noillusions

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
31 Oktober 2012
Beiträge
3.979
Bewertungen
3.813
Ich verstehe da was nicht:
Du hast es zu spät gekriegt. Nicht deine Schuld. Wenn das nächste, vielleicht ekligere schreiben kommt, kannst du das anführen und schreibst dann erst was du davon hältst.
 

Allimente

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 September 2013
Beiträge
1.735
Bewertungen
3.203
Hast eventuell recht

Nicht eventuell - zu 100% ist das so! Was das JC allerdings versucht draus zu konstruieren oder aber auch nicht, ist eine ganz andere Sache. Es kann ja nicht schaden sich zu melden und auf schriftliche Kommunikation zu bestehen. Aber Tatsache ist, dass es ohne eine Rechtsfolgebelehrung keine Rechtsfolgen gibt.
 

Bitterschoko87

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
17 Juni 2014
Beiträge
70
Bewertungen
15
Ich verstehe da was nicht:
Du hast es zu spät gekriegt. Nicht deine Schuld. Wenn das nächste, vielleicht ekligere schreiben kommt, kannst du das anführen und schreibst dann erst was du davon hältst.

Vorsorglich, damit das Jobcenter nicht auf den Gedanken kommt, ich wäre verzogen oder ähnliches, da ich mich nicht melde.
Beitrag wurde automatisch zusammengeführt:

Nicht eventuell - zu 100% ist das so! Was das JC allerdings versucht draus zu konstruieren oder aber auch nicht, ist eine ganz andere Sache. Es kann ja nicht schaden sich zu melden und auf schriftliche Kommunikation zu bestehen. Aber Tatsache ist, dass es ohne eine Rechtsfolgebelehrung keine Rechtsfolgen gibt.

Sorry, hast recht. Ja, denke ne Rückmeldung sollte nicht schaden.
 

götzb

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 April 2008
Beiträge
1.981
Bewertungen
2.022
abändern die bösen Stellen .... ;)
Sehr geehrte Frau Nerv...

ich bin telefonisch nicht erreichbar.
Für weitere Informationen wenden sie sich bitte an : 01631737743
Zudem besteht von meiner Seite kein Beratungsbedarf, da sich von meiner Seite nichts geändert hat.
Sollte sich das ändern komme ich auf sie zu.
Bitte lasse sich mich daher in Ruhe und widmen ihre Tätigkeit sinnvolleren

Mit freundlichen Grüßen
 
Oben Unten