Hat eine Ehefrau eines deutschen Studenten Anspruch auf ALG II? (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

interested83

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
7 November 2011
Beiträge
28
Bewertungen
0
Also der Fall:

Es gibt einen Mann, der über deutsche Staatsbürgerschaft verfügt, ist 29 Jahre alt und und ist Student und bekommt BAföG Förderung. Er wird in ein paar Monaten eine Ukrainische Frau heiraten.

Nach der Eheschließung zieht die Frau nach Deutschland und sie beide wohnen zusammen.

Hat sie Anspruch auf ALG II?

Ist es für diese Sache wichtig, wo sie heiraten (in Deutschland oder in der Ukraine)?
 

Speedport

Foren-Moderation
Mitglied seit
15 Mai 2007
Beiträge
3.335
Bewertungen
998
Also der Fall:

Es gibt einen Mann, der über deutsche Staatsbürgerschaft verfügt, ist 29 Jahre alt und und ist Student und bekommt BAföG Förderung. Er wird in ein paar Monaten eine Ukrainische Frau heiraten.

Nach der Eheschließung zieht die Frau nach Deutschland und sie beide wohnen zusammen.

Hat sie Anspruch auf ALG II?

Ist es für diese Sache wichtig, wo sie heiraten (in Deutschland oder in der Ukraine)?
Heiratet in der Ukraine, das ist unkomplizierter.

Durch Vertrag ist Deutschland verpflichtet, eine Heirat, die nach den örtlichen Gesetzen vollzogen wurde, wie eine Heirat in Deutschland zu behandeln.

Die Übersetzung der Heiratspapiere ist in der Ukraine auch billiger.

ALGII: klar hat sie Anspruch, wenn sie erwerbsfähig und bedürftig ist.

Beides muß sie unter Umständen nachweisen.
 
Oben Unten