Hartz4 und Kleinunternehmer trotzdem 1€ Job? (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

er1982

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
25 September 2012
Beiträge
6
Bewertungen
0
Guten Abend :icon_Info:

Ich habe ein Problem ich bin seit Februar 2012 nicht mehr in meinem Job (400€)
weil es sich für den Chef nicht mehr gelohnt hat, und er nun alleine arbeitet.
Deswegen habe ich seit dem einen gewerbeschein und verdiene ca. 200-300€ zusätzlich, nun habe ich freitag einen Amtstermin und befürchte das ich einen 1€ Job machen muss.
Das Problem ist, wenn ich nun den Job antrete, und zb. von 07-16uhr im 1€ Job bin, kann ich meine Selbstständigkeit nicht ausüben,ist das überhaupt zulässig ? ich versuche ja schon mehr zu verdienen aber das wird mir unmöglich wenn ich den 1€ Job zugewiesen bekommen würde.:icon_sad:
 
E

ExitUser

Gast
ganz ruhig
das dürfte schwer werden für den SB dir einen 1euro job aufzubrummen da du mit einen fuss auf den ersten arbeitsmarkt stehst und durch dein geringen verdiehnst deine bedürftigkeit verringerst
der 1euro job verringert nix da es nur eine entschädigung ist für deinen aufwand den du dadurch hast

soll der SB dir mal die zuweisung zustellen dann kannst du dagegen angehn
kannst aber bei den termien genau das erwähnen was ich schon geschrieben hab

1euro job soll als letztes mittel eingesetzt werden wenn alle anderen massnahmen nix gebracht haben

solltes du einen dummen SB haben dann wird der dich zuweisen ggf einen VA noch dazu erlassen
wo du dann mit leichtigkeit gegen angehen kannst^^

also erstmal locker bleiben
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.664
Bewertungen
17.055
Am Besten nicht alleine da hin gehen, nur mitBeistand nach §13 SGBX. Das kann jeder machen. Der braucht nur zuzuhören undProtokoll schreiben. Ablehnen dürfen die einen Beistand nur schriftlich. Und nichts unterschreiben beim Amt. Zur Prüfung mitnehmen. Das darf Dir nicht verwehrt werden. Norfalls kommt was per Verwaltungsakt. Gegen den kannst Du aber Widerspruch einlegen. Also, Dir nicht mit Sanktionen drohen lassen. Es gibt keine Rechtsgrundlage dafür.
 

er1982

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
25 September 2012
Beiträge
6
Bewertungen
0
Hallo und vielen dank für eure Antworten das hört sich ja schon mal positiv an....

Das ist das Problem, 2 Leute haben schon gesagt ich würde ja mitkommen wenn ich nicht arbeiten müsste... habe niemanden leider....

In erster Linie geht es um die neue Eingeliederung die ich abschließen muss, alle 6 Monate nun aber bei einer Fallmanagerin wo ich immer Angst vor hatte, aber bis jetzt noch nie was mit zu tun hatte, nun aber haben die "Buchstaben"anscheinend gewechselt und nun bin ich bei ihr:icon_sad:.
ok danke @sumse das mit dem "durch meinen zuverdienst die Bedüftigkeit verringern werde ich auch jeden fall anbringen sollte sie mich zuweisen wollen.
Das mit dem nichts "unterschreiben" wird in meinem fall schwierig weil ich eigentlich immer ein gutes "verhältnis" mit dennen hatte. wenn ich nun aufeinmal sage, ich unterschreibe keine "Eingliederung"dann ist sie wahrscheinlich erst recht sauer..
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.664
Bewertungen
17.055
ich unterschreibe keine "Eingliederung"dann ist sie wahrscheinlich erst recht sauer..
Ja und? Da lässt Du Dir was aufdrängen, was Du nicht willst, nur damit die nicht sauer wird? Die nimmt auch keine Rücksicht auf Dich.
Sag, Du nimmst die EGV zur Prüfung mit. Eventuell gibt sie Dir gleich die EGV als Verwaltungsakt mit. Der kannst Du dann widersprechen. Sanktionieren darf sie nicht, wenn Du nicht sofort unterschreibst. Wenn die das sagt, ist das eine Lüge.
 

er1982

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
25 September 2012
Beiträge
6
Bewertungen
0
Ja, du hast ja völlig recht! und ich wußte auch nicht das man "Bedenkzeit" hat aber im regelfall steht bei mir nichts schlimmes drin schade das ich gerade keine finde werde später nochmal suchen...

oder meinst du für den Fall das dort drinstehen würde:
Bereitschaft für einen 1€ Job? das stand nämlich in der letzten auch drin...
werde die letzte mal einscannen (mit namen unkenntlich vieleicht kann ja mal jemand drüber schauen)
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.664
Bewertungen
17.055
Bereitschaft für einen 1€ Job? das stand nämlich in der letzten auch drin...
Und bist Du das? Und ob die wirklich schlimm ist oder nicht, können wir erst sagen, wenn wir die gesehen haben. Da sind so oft Fallstricke drin, die man auf den ersten Blick nicht sieht.

Wenn sofort eine EGV als VA kommt, mitnehmen. Für den Widerspruch hast Du4 Wochen Zeit.
 

er1982

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
25 September 2012
Beiträge
6
Bewertungen
0
Und bist Du das? Und ob die wirklich schlimm ist oder nicht, können wir erst sagen, wenn wir die gesehen haben. Da sind so oft Fallstricke drin, die man auf den ersten Blick nicht sieht.

Wenn sofort eine EGV als VA kommt, mitnehmen. Für den Widerspruch hast Du4 Wochen Zeit.
Nein, weil mir NOCH keiner zugewiesen wurde, das befürchte ich nun beim gespräch kommenden freitag.

Habe nun gescannt und geschwärzt hoffe man kann es lesen besser ging es leider nicht.
Vieleicht schaut mal jemand drüber was ich da unterschrieben hatte..
 

Anhänge

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.664
Bewertungen
17.055
Nein, weil mir NOCH keiner zugewiesen wurde, das befürchte ich nun beim gespräch kommenden freitag.
Das muss schriftlich geschehen. Und dann stellst Du die Zuweisung ein. Es gibt nämliche einige Regel, an die sich eine Zuweisung halten muss und ein EEJ muss bestimmte Kriterien erfüllen. Oft ist da was im argen.
 

er1982

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
25 September 2012
Beiträge
6
Bewertungen
0
Alles klar,Danke!!:icon_smile: das mache ich dann sollte das passieren aber das mit dem gewerbe werde ich auch nochmal schriftlich erklären sollte es soweit kommen da ich das dann vergessen könnte mit nem 1€ job.
 

er1982

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
25 September 2012
Beiträge
6
Bewertungen
0
PUHHHH steht nichts von 1€ Job in der EV und gesagt wurde davon auch nichts.

Kann ich nun sanktioniert werden sollte die Zuweisung doch kommen obwohl nun in der EV nicht mehr : "Bereitschaft zum 1€ Job wie vorher steht?"
 

konni4

Neu hier...
Mitglied seit
27 Dezember 2012
Beiträge
11
Bewertungen
0
hallo ich brauche einen rat ,ich bin selbständig und verdiene noch so 200-400€ ,heute hatte ich mal wider ein termin und die wollen das ich jetz für 3 monate ein coutsh nehme ,das wurde so erklärt verdiens zu wenig ,er entscheidet nach ein modol 1 10 stunden gespräch und beratung modol 2 eventuele zuschüsse modo 3 laden schließen .meine frage wie lange mussen die ein unterstützen bei selbständigkein
 

saida25

Elo-User*in
Mitglied seit
1 September 2006
Beiträge
436
Bewertungen
41
hallo ich brauche einen rat ,ich bin selbständig und verdiene noch so 200-400€ ,heute hatte ich mal wider ein termin und die wollen das ich jetz für 3 monate ein coutsh nehme ,das wurde so erklärt verdiens zu wenig ,er entscheidet nach ein modol 1 10 stunden gespräch und beratung modol 2 eventuele zuschüsse modo 3 laden schließen .meine frage wie lange mussen die ein unterstützen bei selbständigkein
Hallo Konni4,

Du bist ja neu hier. Willkommen. Es wäre aber besser, Du machst
selbst ein Thema (Thread) auf. Sonst gerät einiges durcheinander;-)
Danke.
 
Oben Unten