• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Hartz4 Politik!Nun Psychiatrie

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

ro2967

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
22 Feb 2009
Beiträge
283
Gefällt mir
9
#1
Hallo!

Ich habe seit einiger Zeit gar nicht mehr geschrieben im Forum.Dieses hat Gründe.Einige wissen jedoch was bei mir los ist.Ich möchte schreiben in welcher Situation ich mich befinde.

Ich bin bei einen Träger wos mir auch sehr gut gefällt.Natürlich wird man von Hobby Psychologen umprogrammiert.

Ich sollte eine Weiterbildung bekommen wo meine Stadtverwaltung auch drinnen hängt.Angeblich wurde Sie mir genehmigt und hatte ein Anruf bekommen ich soll mein Bildungsgutschein abholen.Ich bin an der Tag noch hin und meine SB hat es verweigert wobei er schon abhol bereit war.Meine SB sagte zu mir das an mir noch einiges gemacht werden muss.Jedoch hatte Sie nicht den MUM es mir persönlich zu sagen und verwiese mich an meinen Träger.Meine SB macht bei mir alles hintern rücken und ich weiß nicht was Sache ist.Nun habe ich rausgefunden dass Sie Psychologen ist.Na Prima oder?!Mein Träger sagte bei mir ist alles im Sack und Tüten aber das ist nicht der Fall.Am Freitag sagte man mir ich soll auf ein Anruf der Stadverwaltung warten.Jedoch wartete ich den halben Tag auf den Anruf und er kam nicht.Also wollte ich heute zum Träger gehen.Da ich ein sehr guten Kontackt zu meiner Gruppe habe erfuhr ich warum ich da nicht einfach zur Weiterbildung gefahren bin.Das handelt sich um die gleiche Person.Das hin und her macht mich Fertig und ich habe schon weil ich in der Luft hänge Kopfschmerzen bekommen.Mein Träger hat mir nie geklaubt und mich als nicht Ernst hingestellt so hat es meine SB zu meinen Träger gesagt.Nun wissen die das ich nicht Spinne und meinten selbst ich habe keine Gute SB.

Ich bin nun 14 Tage Krankgeschrieben und danach gehe ich in die Psychiatrie soweit ist das nun schon bei mir gekommen.Meine SB hat es wirklich nun geschafft mich aus dem Wege zu räumen.Kann sich nun jeder sein Teil dabei denken.Ich weiß mittlerweile sehr gut was Hartz4 ist und das die SB Deckung von Oben haben.Ansonsten kann ich mir nicht vorstellen wie man so weit gehen kann.

Ich weiß auch nun wie die Arbeitslosen zahlen gesenkt werden und wie man Arbeitslose abschied.Das ist taktik und Politik von ganz Oben.Auch habe ich mitbekommen wie verlorgen die Träger beim Amt sind.Es geht alles nur noch ums Geld.

Ich spinne nicht es gibt Mittlerweile genug Leute dehnen es auch so geht und es bei mir erst mal richtig mitbekommen was sache ist.

Nun, werd ich mich erstmal erholen und ganz viele Bleistifte kaputt machen.Was ich mitbekommen habe das mich viele Leute unterstützen die ich mal geholfen habe.:icon_party:
 

ro2967

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
22 Feb 2009
Beiträge
283
Gefällt mir
9
#3
Danke @sancho

@garnichtgut.

Die Idee hatte ich schon seit einigen Monaten.Bis mir eine Freundin sagte: Die macht Disch fertig und du willst mit ihr Kaffee trinken".

Sie ist nicht meine Freundin und nur Opfer gehen mit anderen Kaffee trinken;)

Sowas nennt man auch Täter Opfer Syndrom sagte man mir mal.

Alles dreht sich nur um meine SB sie bestimmt mein ganzes Leben und das Umfeld mit Ihrer Meinung.Shit Habbens Mag nimma über Sie reden.:icon_neutral:
 
E

ExitUser

Gast
#5
Deiner FM scheint eine wichtige Lebenserfahrung noch zu fehlen.
Wie es sich anfühlt Opfer zu sein. Ich bin ja immer dafür das man so viel als möglich an Lebenserfahrungen vermittelt. Das soll bei Anderen schon mal zu Erkenntnis führen.
Ich befürchte, das es zur jetzigen Zeit nichts bringen wird, solche Ratschläge zu bringen. Das kann man vielleicht mal schreiben, wenn Ro2967 wieder etwas gefestigt ist.
 

ro2967

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
22 Feb 2009
Beiträge
283
Gefällt mir
9
#6
Ich habe mich lange genug stabil gehalten und muss nun mal selbst einsehen, dass es so ein Stress nicht weitergehen kann.Ich habe offiziel bei meiner SB den Krieg beendet und die Kapitulations bedingungen angefordert jedoch ohne Reaktion.Sie hat kein MUM und isn Schreibtischtäter.War auch bei mein Träger und haben mich gefragt wegen den Anruf.Genau,meine SB verarscht mich den Träger und die ganze Stadtverwaltung.Kann man nur irgendwie den Hut ziehen bei der Scheinheilichkeit.Den Krieg kann ich nicht gewinnen und daher gehe ich nun meiner Gesundheit an als noch Monate wo rumzusitzen.Hilfe zur Selbsthilfe geben muss.Ich bin einfach mal im Dauerstress.Nun ist man im Eimer und will nen Termin beim Psyho und muss nochn Monat warten.Das ringen um sein Leben hört nie auf.Bei mir sind schon einige Leute inbowiert nur keina tut wirklich was.Sie macht so weiter und weiter.Irgendwann fliegt die auch.Zum Schluss heißt es ich habe nen Ding zu laufen.Naja habe ich ja nun auch haha nicht lustig.Zu Hitlers Zeiten waren genau diese Leute die ein Getötet haben genauso wie in der DDR.Die Psychologen und Ärzte die bei Behörden gearbeitet haben.Man fragte mich.Sie schreiben ja so schnell als wurden sie auf der Flucht sein.Die merken das bei mir net alles Normal mehr ist.Egal habe genug gemacht und tu ist trotzdem.Man lebt eigentlich in einer Welt in der Welt.Mir ist einsteins Theorie klar.Er hatte auch en Ding zu laufen;)Ich glaube nicht das ich Krank bin sondern das ganze System und ich lass mich nur behandeln.:icon_party:
 
E

ExitUser

Gast
#7
Ich glaube nicht das ich Krank bin sondern das ganze System und ich lass mich nur behandeln.:icon_party:
Irgendwer sagte mal, "die Irren sitzen nicht in den Anstalten, sondern außerhalb".

Ich wünsche gute Besserung und wieder starke Nerven. :icon_smile:
 

ro2967

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
22 Feb 2009
Beiträge
283
Gefällt mir
9
#8
Danke dir Sanco!

Ich find Gut das es Leute gibt die sich das nicht gefallen lassen und noch die nerven haben.Ich sag euch eines! Irgendwann hören mal die nerven auf und das System gewinnt immer.
 

Hungrig

Elo-User/in

Mitglied seit
3 Jun 2008
Beiträge
238
Gefällt mir
6
#9
Gute Besserung, vielleicht machst Du es genau richtig
Ich glaube nicht das ich Krank bin sondern das ganze System und ich lass mich nur behandeln.:icon_party:
, denn ich denke, dass die Möglichkeiten gegen das jetzige System anzugehen in den nächsten Jahren noch weiter eingeschränkt werden, dann ist es Aus mit e.A. beim SG oder Widersprüchen. Dann zählt es nur noch, ob man Glück hat, weil der SB ein Mensch geblieben ist und nicht seine Möglichkeiten ausschöpft um nen besseren Schreibtisch in einer höheren Position zu bekommen.
Welche Möglichkeiten bleiben dann noch? Was mit Leuten passiert, die Depressionen oder andere seelische Krankheiten haben, liesst man in den ganzen "Gutachter-Threads". Ich will nicht die ollen Vergleiche ranziehen aber es gab in Deutschland eine Zeit in der diese Menschen als Lebensunwürdig bezeichnet wurden, heute macht man das nicht, heute gibt es Menschen, die dafür sorgen, dass man einfach aufgibt... weil man sich so fühlt.

Drück Dir die Daumen, gute Besserung noch einmal!
 

Krabbe

Elo-User/in

Mitglied seit
28 Apr 2009
Beiträge
14
Gefällt mir
0
#10
Hallo ro.
Ich kann dich gut verstehen . Wir kämpfen seit 2 Jahren mit unserer Arge.
Um jeden Pfennig Sorry Cent muß man da Kämpfen .
Ich war oft am Ende, habe geheult , war wütend und habe mir dann gedacht , jezt erst Recht.
So lange es geht mache ich weiter.
Sie haben uns fast um Haus und Hof gebracht, aber nur fast.
Unsere SB hat überhaubt keine Ahnung , der muß ich sagen was mir zusteht und bombadiere die mit Urteilen und Anträge.
Wenn sie nicht will, dann stelle ich beim Gericht einen Eilantrag , was gut klappt.
Sehe erstmal das du wieder in Ordnung kommst, wenn es geht beantrage eine Kur oder Reha.
Weg von dem ganzen Mist und auftanken .

Gehe in eine Phychosomatische , da können sie dir sicher helfen .
L.G. und viel Kraft wünscht Dir Krabbe
 

Kaulquappe

Elo-User/in
Mitglied seit
25 Mai 2006
Beiträge
975
Gefällt mir
8
#11
Ich glaube nicht das ich Krank bin sondern das ganze System und ich lass mich nur behandeln.:icon_party:
"Die Welt ist außerhalb der Irrenhäuser nicht minder drollig als drinnen" (Hermann Hesse).

Wünsche dir alles Gute, ro!
 
E

ExitUser

Gast
#12
Welche Möglichkeiten bleiben dann noch? Was mit Leuten passiert, die Depressionen oder andere seelische Krankheiten haben, liesst man in den ganzen "Gutachter-Threads".mal!
in den USA ist man inzwischen dazu übergegangen, seelisch kranke und
drogenabhängige, für die der staat kein geld mehr hat, in busse zu packen
und sie irgendwo in der innenstadt auszusetzen.
sie sind dort zwar eine gefahr für sich selbst und auch für andere, aber es
ist einfach biliger so als sie in gefängnisse zu stecken, ärtzlich zu behandeln,
oder ihnen sozialhilfe zu geben.
 

FAR2009

Elo-User/in
Mitglied seit
24 Apr 2009
Beiträge
522
Gefällt mir
17
#13
in den USA ist man inzwischen dazu übergegangen, seelisch kranke und
drogenabhängige, für die der staat kein geld mehr hat, in busse zu packen
und sie irgendwo in der innenstadt auszusetzen.
sie sind dort zwar eine gefahr für sich selbst und auch für andere, aber es
ist einfach biliger so als sie in gefängnisse zu stecken, ärtzlich zu behandeln,
oder ihnen sozialhilfe zu geben.
Gibts da ne Quelle? Das ist/wär ja der Hammer. Hört sich nach Gouvernator an ...

@ro2697
Kopf hoch! Du hast den wahren Irren einen, und den wahrscheinlich wichtigsten Schritt voraus,
Du hast gecheckt, dass was falsch läuft, und machst dir die richtigen Gedanken in die richtige Richtung.
Also, lass dich nicht fertig machen, sondern mach was draus – für Dich!
 

Kerstin_K

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
11 Jun 2006
Beiträge
12.719
Gefällt mir
6.559
#15
das an mir noch einiges gemacht werden muss
Alleine für den Spruch gehört Deine SB da weg. DU bist Doch keine Maschine.
 

ShankyTMW

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
4 Jun 2009
Beiträge
1.698
Gefällt mir
288
#16
@ro2697
Ist schon echt heftig wenn man das liest. Nicht das es mir neu wäre, ich weiß nur zu gut wie sehr einen das alles Psychisch belastet und wie schwer das ganze ist. Ich wünsch Dir alles gute, erhol dich gut und knicke soviele Bleistifte wie möglich ein ;-) - Gedanklich schicke ich Dir ncoh ein Kraftpaket zu. Hoffe das es hilft.

LG
Shanky-TMW
 

ro2967

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
22 Feb 2009
Beiträge
283
Gefällt mir
9
#17
Hallo erstmal!Irgendwie bin ich echt gerüht von euch allem.


Ich weiß nicht ob ihr versteht was ich durstehe.Meine Ober Mutti sitzt da und macht irgendwas und selbst rennt man das man wieder auf die Beine kommt.ich war bei einer Psychologen und selbst die haben keine Zeit und ich musste ein Monat auf ein Termin warten und selbst bei der Vorstandsdame musste ich mich durchsetzen.Da meine Mutter bei ihr ist hat sie sich trotzdem kurz die Zeit genommen gehabt.Ich musste sogar wieder mal Handeln und tauschen nach den Termin meiner Mutter.Eines fand ich Klasse sie hat mir bei gestanden auch wenn sie versucht hatte mich zuerst loszuwerden.Es ist Schwer in eine, nenne ich einmal Zustand zu sein sich Durschzuetzen.Als ich ging und die Tür knallte, weil sie so leichte war und mit dem Rücken zur Tür stand.Musste ich echt mal tief Luft holen.Ich habe nicht einmal sofort regestriert wie mich die Patzienten angeschaut haben.Ich musste überlegen was ich bei 4 Möglichkeiten aufeinmal hatte mache.Mich schauten den Tag soviele an.Nun habe ich selbst die Möglichkeit selbst mich einzuweisen. Ehrlich wer macht das denn schon selbst in einer Institution wo ich selbst einmal welche eingewiesen habe.Möchte lieber woander hin das kann ich nur durch das Gespräch selbst.Ich bin stärker als man denkt jedoch steht man doch alleine da. Es ist echt ein sagenhaftes Gefühl was man erlebt.Man möchte nicht soweit gehen aber man weiß selbst das es besser ist und möchte nicht weiter nach unten sondern weiter kommen als vorher.Auch wenn ich in Behandlung gehe bleibt immer noch meine Sb.Es wird sich nur verschieben und nicht aufhalten können so lange wie sie da ist.

Ich weiß auch mittlerweile was mir passiert ist.Ich konnte letzte Nacht wieder gut schlafen und mein Hirn hat mit mir gesprochen. Hört sich komisch an aber das war so.Meine Mutter hat mir was gegeben.Es sind welche gegen Schlaganfälle drum konnte ich gut schlafen.Mein Hirn denkt nicht mehr nach und muss sich selbst nicht mehr Rechtfertigen.


Ich wurde durch meiner SB und mein Träger durch Gutachten vor 10 Jahren wieder hin versetzt.Daher auch die ganzen Träume. und auch trinke ich nicht mehr viel.Das ist genau was die wollten ist mir klar geworden die wollten mich fertig machen also meine sb und vllt auch träger.Das ist alles echt krass was abgeht.Habe ne sehr gute Freundein bei der Bundesagentur für Arbeit und eine nein 2 die arbeiten beim Anwahlt ein Freund bei der Polizei.Die haben mir sehr geholfen die Tage.Wenn ich die alle nicht hätte wurde ich schon tod sein oder so.Meine SB hat mehr macht als man glaubt.Ich muss da Weg unbedingt.#viele sagen es ist richtig das ich was unternehme noch mehr jahre halte ich es nicht durch.

Wurde gern noch mehr schreiben.Ich weiß eines es werden Grenzen überschritten.

Kann mir jemand sagen wie ich aus der Situation rauskomme?Meine SB ruft sogar AG an und mein Träger.Die ist echt gut Leute zu veräppeln.Ich konnte am Donnerstag echt gut mit einer DR. der Psycho und so mithalten.Ich bin doch ganz schön Stark so.Trotzdem sehr verletzlich ..

wünsche euch ein schönes wochenende.aso ich kann mich sogar selbst einweisen.habe noch net den mut dazu weil ich denke mich noch selbst zu fangen.dann geht der mist wieder los.
 
E

ExitUser

Gast
#18
Du kannst eine(n) andere(n) SB beantragen oder einen Umzug aus gesundheitlichen Gründen, dazu brauchst Du ein Attest von einem Arzt.

Du kannst auch versuchen, Deine Situation der BA schreiben.

Kundenreaktionsmanagement - www.arbeitsagentur.de

und auch gleichzeitig bitten, es vertraulich zu behandeln. Ob eine ausreichende oder hilfreiche Antwort kommt, kann niemand versprechen, aber man kann es versuchen.

Kennst Du noch Andere, die diese SB haben und genauso behandelt werden?

Wenn ja, setzt Euch mal zusammen und verfasst vielleicht gemeinsam so einen Brief.

Mehr fällt mir zur Zeit nicht ein.

:icon_smile:
 

ro2967

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
22 Feb 2009
Beiträge
283
Gefällt mir
9
#19
HI,

das ist ja das Hirnverbrannte.Ich kenne welche die auch bei Ihr sind.Ich kenne welche die haben keine Probleme bei ihr und bekommen alles von Bildungsgutschein bis zum kridit.Meine SB hat was gegen Männer und jüngeren nur älter haben Schutz bei ihr.Ich kenne jemanden den hat sie zu 100% Sanktoniert der macht nichts.Ich meine Maus die alles bekommt sagte mir.Da war jemand am telefon den sie Sanktionerte sie sollte die zurück ziehen macht sie nicht.muss eine Kollegen gewesen sein.Der hatte Frau und Kinder.Noch schlimmer sie fragte sein Freundin aus ihre sb nach ihn und rief jemand an nach den seiner telefonummer.ich weiß das es nicht erlaubt ist.Ich war ein Tag auf dem amt wegen den schein.da kam eine kleeen zu anderen tür aber nicht zu meiner sb.da wurde jemand sanktioniert der sich nicht geweht hatte.da wurde gefragt was gemacht werden soll. ich höre nur noch sanktionen.Ich habe schon mit nurnberg gesprochen sie meinten ich soll mich bei meiner Arge beschwerden die haben schon 2 von mir und es verläuft im sande.also kann man annehmen die wollen das so. selbst meine arge wurde schon ausgezeichnet.ich könnte soviel schreiben es wurde richtig rumsen.ich weiß nicht.wenn der chef schon an der presse schreibt das die ne meldung rausgeben soll das man gelogen hat.ist nicht mein fall.

Meine Freundin bei BA sagt selbst so sachen bei mir diese nicht kennt und nicht sein kann.die kann nix machen weils sie lehrling da ist.man kommt einfach nicht an es wird so zurecht gelegt das man selbst blöde da steht.

meine freundin sagt sehr wohl kann man seine SB wechseln.meine sb sagt sie kann mich nicht mehr sehen soll sie mich doch abgeben.das tut sie nicht;)
 

ro2967

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
22 Feb 2009
Beiträge
283
Gefällt mir
9
#20
Meine Sb ist so eine! Sie Sanktioniert erstmal alle diese Nicht vermitteln kann.Meine Meinung ist Sie hat keine Lust und ist überfordert.

Wären sich leute wehrt sie sich ab und die sollen ein widerspruch schreiben.

kommen die Leute hin redet sie sich raus und verzieht sich und holt eine zeugen und verdreht die ganze sache.

sie ruft arbeitgeber an und und träger macht ein runter und will einen nicht mehr sehen man kann ein nicht mehr ernst nehmen und man ist zu oft auf dem amt.sowas nenn man rufmord und andere manipulieren den auf seiner seite ziehen.

kommt es zu gesprächen verweist sie auf jemand anderen.sie hat kein mum und gehört da weg sagen einige schon.

Habe sogar schon angie nach nen termin gefragt keine reaktion. ja CDU ist toll. soll ich nun an die pedition schreiben...aich die SPD macht nix. schreiben sie doch ans amt für soziales. naaa toll.Hallo soll ich nun workn oda weiter abgammeln.ich frage mich echt was man von mir wirklich will.*durchdreh*

@sancho

habe schonmal nach nürnberg geschrieben und nach einer Woche bekam ich ein anruf.Die Antwort war:Ich wurde an Ihrer Stelle mich auch ärgern reden Sie doch mal mit Ihrer SB od.beschwerden Sie sich da.Na Super Nürnberg!Ich muss sagen meine Arge hat die Ba mal selbst verklagt weils um Gelder ging.

Die regen sich über die ALg2 leute auf wenns klagen*klatsch
 
E

ExitUser

Gast
#21
Meine Sb ist so eine! Sie Sanktioniert erstmal alle diese Nicht vermitteln kann.Meine Meinung ist Sie hat keine Lust und ist überfordert.

Wären sich leute wehrt sie sich ab und die sollen ein widerspruch schreiben.

kommen die Leute hin redet sie sich raus und verzieht sich und holt eine zeugen und verdreht die ganze sache.

sie ruft arbeitgeber an und und träger macht ein runter und will einen nicht mehr sehen man kann ein nicht mehr ernst nehmen und man ist zu oft auf dem amt.sowas nenn man rufmord und andere manipulieren den auf seiner seite ziehen.

kommt es zu gesprächen verweist sie auf jemand anderen.sie hat kein mum und gehört da weg sagen einige schon.

Habe sogar schon angie nach nen termin gefragt keine reaktion. ja CDU ist toll. soll ich nun an die pedition schreiben...aich die SPD macht nix. schreiben sie doch ans amt für soziales. naaa toll.Hallo soll ich nun workn oda weiter abgammeln.ich frage mich echt was man von mir wirklich will.*durchdreh*
Geh nicht mehr alleine hin, denn das scheinst Du zu machen.

Wenn Du einen Freund hast, der vielleicht RA ist, soll er sich mal für einen Termin dort "verkleiden" und sich das Ganze mal anhören. Er braucht sich auch nicht zu erkennen geben.

Sie wird Dich zwar da nicht anmachen, aber der Anwalt (sofern er sich auskennt) kann dann aber beurteilen, ob sie kompetent ist bzw. sich richtig auskennt. Wenn das nachweislich ist, sollte der RA eine DA schreiben, eben wegen "inkompetenz" oder ählichem.

Wäre auch ne Möglichkeit. Wenn sie dann versetzt wird, umso besser.
 

ro2967

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
22 Feb 2009
Beiträge
283
Gefällt mir
9
#22
Ich habe eine Anwaltin genau das hatte sie mir schon vorgeschlagen.mein kumpl von der buulizei fragte ich schon.geh mal schön alleine hin.keina will mit kommen weil die wissen was da läuft und kein bock haben bis zum gericht mit zu gehen.die wissen was das fürn system ist.

jedoch rufen die mich an wies mir geht und so.

die ist zu mir nicht nett und grinst mich sogar dau frech an wenn sie ein zeugen ruft erzählt sogar den eigenen kollgen bullshit.ich habe sie sprachlos gemacht und selbst da konnte sies nicht lassen.wenn der kollgen net soo doof ist hats er selbst mitbekommen.du hast recht ich bin alleine auch wennse sagen ja ich komme mit.nur sprüche.es gibt leute dies mitbekommen.wenn die vors gericht lügen frag nicht nach sonnenschein.warum bin ich nur arbeitslos sonst wäre doch alles normal

Ich habe langsam kein Bock mehr Krieg gegen die Arge zu führen weil meine sB so beschauert ist.
 

ShankyTMW

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
4 Jun 2009
Beiträge
1.698
Gefällt mir
288
#23
Hallo ro2967

Nun, ich weiß ganz gut was das für die Psyche bedeuten kann. Eine Freundin von mir leidet an Borderline plus einiger Angststörunge etc. pp. ISt schwierig das immer auf einen Nenner zu bekommen und vor kurzem gekündigt worden. Da kann ich dann mit zum Amt und ich weiß jetzt schon das das ein ziemlicher Krampf werden wird.

Was ich zu deiner SB noch sagen kann ist, das Du auch mit dem Abteilungsleiter oder noch höher sprechen kannst um Dich auf die Ausnahmeliste setzen zu lassen. Private befangenheit, du selbst kommst mit Ihr nciht klar und das muß man anerkennen. Läuft aber nach meiner Erfahreung am besten über den Beschwerdeweg und einem persönlichem Gespräch bei dem nächst höherem (am besten auch mit einem Zeugen beim Gespräch).

Ich weiß, sowas kostet viel Überwindung - aber danach wärst Du die erstmal los.

LG
Shanky-TMW
 

ro2967

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
22 Feb 2009
Beiträge
283
Gefällt mir
9
#24
Hi,

alles Gute für deine Freundin.


Bin im Schrifwechsel mit einer Psychologen und bin überarbeitet und gestresst.Habe davor mit einer Kollegen gesprochen und sie meinte ich war der einziger der kein Urlaub gemacht hatte und alles dort mitgemacht hatte.Dann kamm ich ja zu meiner SB unter falschen voraussetzungen das ich den BGS abholen soll und er lag eine Demotivation.Nach dem ich auf den Anruf gewartet hatte und keiner kam war die zweite Demotivation da kam meine Kriese.Dann kam noch zukunft Angst was ich nun mache und so.Ach ist doch voll depri was bei mir läuft.

Meine SB ist wirklich keine gute psychologen:icon_neutral:

Was ist eine Ausnahmeliste? Ich denke meine Arge läßt sich von sowas nicht beeindrucken.Habe mal eine DB geschrieben eine Fachbeschwerde auchzu ein wechsel einer anderen Beraterin jedoch"Danke für ihr schreiben Wir prüfen das"

sollen die mich in arbeit vermitteln haben dich mich los:icon_party:

Muss noch wissen wie ich meine Kopfweh weg bekomme:icon_neutral:
 

ro2967

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
22 Feb 2009
Beiträge
283
Gefällt mir
9
#25
Hallo!

Vor wenigen Tagen erhielt ich einen gelber Brief trotz krankschreibung im Kasten mit ein Arbeitsangebot:eek: mit einer frist fast eines Monats zum bewerben mit einer Monatsfrist was aus der Bewerbung geworden ist.

Frage!

1.Warum gelber Brief?
2.Warum wenn ich Krank bin?
3.Was tun wenn ich zum Gespräch eingeladen werde?
4.Welche Taktik steckt dahinter ein neuer Sanktionsversuch?
5.Ist das vielleicht eher gut gemeint?

P.s:Ich habe schon eigenartige Dinge erlebt.Bei der Firma habe ich mich schon zweimal beworben gehabt.
 
E

ExitUser

Gast
#26
Hallo!

Vor wenigen Tagen erhielt ich einen gelber Brief trotz krankschreibung im Kasten mit ein Arbeitsangebot:eek: mit einer frist fast eines Monats zum bewerben mit einer Monatsfrist was aus der Bewerbung geworden ist.

Frage!

1.Warum gelber Brief?
Einwurfeinschreiben?

2.Warum wenn ich Krank bin?
Die spekulieren, das Du in nächster Zeit wieder ok bist.

3.Was tun wenn ich zum Gespräch eingeladen werde?
Wenn Du krank bleibst, kannst Du auch nicht hin.

4.Welche Taktik steckt dahinter ein neuer Sanktionsversuch?
siehe 2., ansonsten keine Ahnung.

5.Ist das vielleicht eher gut gemeint?
Kann man auch nicht sagen, Wahlen, angebliche bessere Betreung usw.

P.s:Ich habe schon eigenartige Dinge erlebt.Bei der Firma habe ich mich schon zweimal beworben gehabt.
Gute Frage, einerseits können die sagen, das Du nicht "zu krank" zum schreiben bist und Du Dich deshalb zumindest bewerben sollst, andererseits hast Du ja einen Monat Zeit, was bedeuten kann, das der Job schon lange weg ist, wenn Du Dich bewirbst.
 

catwoman666666

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
4 Apr 2007
Beiträge
1.641
Gefällt mir
153
#27
Gelber Brief ist meist eine beurkundete rechtswirksame Zustellung amtlicher Schriftstücke und kein Einwurfeinschreiben, die sind meist weiß:icon_smile:
 

lupe

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Feb 2008
Beiträge
1.399
Gefällt mir
41
#28
@ ro2967

und wo ist das Prob?

So was hatte ich in ALG I auch schon...

Hingehen, sagen das Du keine Berufserfahrung hast und wenn Du richtig abgewichst bist, kaufst Dir ne Flasche "Balle Rum" und schmierst Dir davon ne Kostprobe in's Hemd/T-Shirt oder wenn Du weiblich bist, in die Bluse...Dann hat sich das erledigt.
 

ro2967

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
22 Feb 2009
Beiträge
283
Gefällt mir
9
#29
Jo, schon klar jedoch muss man sich ja innerhalb von 3 tagen vorstellen mit dem monat ist der feddback.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten