• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Hartz V

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Hannes56

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
27 Jun 2006
Beiträge
17
Gefällt mir
0
#1
Hallo

Ist Hartz V denn Pfändbar?? :(
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#2
Öhm gute Frage eigentlich nicht, da es doch das Existenzminimun darstellt, aber bei extrem hohen Schulden müsste wohl eine Privatinsolvenz erfolgen, meiner Meinung nach
 

Nov

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Jun 2006
Beiträge
332
Gefällt mir
9
#4
Folgende Sozialleistungen sind nicht oder nur bedingt pfändbar:

Sozialhilfe,
ALG II,
Erziehungsgeld,
Mutterschaftsgeld unter bestimmten Voraussetzungen und in einer bestimmten Höhe,
Geldleistungen, die dafür bestimmt sind, den durch einen Körper- oder Gesundheitsschaden bedingten Mehraufwand auszugleichen,
Kindergeld ist nur vom unterhaltsberechtigten Kind pfändbar und wird der Höhe nach besonders berechnet.

Wichtig: Für eingehende Pfändungs- und Überweisungsbeschlüsse belasten Banken/Sparkassen häufig das Konto mit Gebühren in Höhe von € 15,00 bis € 50,00. Ob dies rechtlich in Ordnung ist, ist rechtsanhängig.
 

Grobi

Elo-User/in

Mitglied seit
9 Jun 2006
Beiträge
346
Gefällt mir
1
#5
Und wenn die Mehraufwandsentschädigung durch die Ein-Euro-Sklaverei dazukommt? Dürfen die dann trotzdem nichts mitnehmen?
 

Martin Behrsing

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.306
Gefällt mir
4.154
#6
Sozialleistungen sind nach Erhalt die ersten 7 Tage nicht pfändbar. Danach leider sehr wohl. Also nach Erhalt immer sofort das Konto abräumen.
 

Zombie

Forumnutzer/in

Mitglied seit
28 Mai 2007
Beiträge
16
Gefällt mir
0
#8
Sozialleistungen sind nach Erhalt die ersten 7 Tage nicht pfändbar. Danach leider sehr wohl. Also nach Erhalt immer sofort das Konto abräumen.
Nicht ganz richtig.Man kann eine Erinnerungsfrist einlegen beim zuständigen Rechtpfleger.Auch ist der Pfändungsschutz erheblich verbessert worden.Hier hat im Dez.der Bundesgerichtshof gesprochen.Such mal das Urteil raus.

Gruß

Zombie
 

Silvia V

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
2.549
Gefällt mir
192
#11
Und wenn die Mehraufwandsentschädigung durch die Ein-Euro-Sklaverei dazukommt? Dürfen die dann trotzdem nichts mitnehmen?
Nein,denn die MAE steht aussen vor,sie ist definitiv nicht pfändbar und darf auch nicht mit dem ALG II zusammengerechnet werden.
Sie ist weder eine Sozialleistung,noch ein Einkommen aus Erwerbstätigkeit,eben nur das was der Name schon sagt.
 

tom1tom

Elo-User/in

Mitglied seit
4 Jul 2008
Beiträge
46
Gefällt mir
0
#12
Nein,denn die MAE steht aussen vor,sie ist definitiv nicht pfändbar und darf auch nicht mit dem ALG II zusammengerechnet werden.
Sie ist weder eine Sozialleistung,noch ein Einkommen aus Erwerbstätigkeit,eben nur das was der Name schon sagt.
Hallo,

da ich mit § auf Kriegsfuß stehe , wissen das die Banken (Postbank) auch das die MAE nicht Pfändbar ist (1,50€), oder muss ich der Postbank noch ein Schreiben vom Arbeitsamt oder der für den ich Arbeite Werkstofftafel - Wir in Neukölln mir ein schreiben Austellt das dieses ein Job im Sinne des MAE ist.

Oder jetzt mal für Dumme was muss ich genau machen das mir die 351,-€(Sozialgeld) + 180,-€(je nach monatlichen werktagen , manchmal 22 Arbeitstage(MAE)) erhalten bleiben ?

Mfg und dank im voraus
 

tom1tom

Elo-User/in

Mitglied seit
4 Jul 2008
Beiträge
46
Gefällt mir
0
#13
Gibt es dafür einen Paragraphen ? Auf den Man sich berufen kann ?:confused:

mfg
 

tom1tom

Elo-User/in

Mitglied seit
4 Jul 2008
Beiträge
46
Gefällt mir
0
#14
Gibt es dafür einen Paragraphen ? Auf den Man sich berufen kann ?:confused:

mfg
 

mostes

Elo-User/in

Mitglied seit
15 Mrz 2006
Beiträge
211
Gefällt mir
0
#15
Gibt es dafür einen Paragraphen ? Auf den Man sich berufen kann ?:confused:

mfg
Habe jetzt keinen ZPO - Kommentar hier vorliegen.


... aber beim Arbeitslohn darf die sogenannte " Auslöse ", die für Arbeitsaufwand vom AG an den AN gezahlt wird, gem. § 850 a ZPO nicht gepfändet werden..

Das dürfte ein vergleichbarer Fall sein, wenn es sich - wie bei Dir um - eine MehrAUFWANDSentschädigung handelt.
 

lupe

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Feb 2008
Beiträge
1.399
Gefällt mir
41
#16
Einfach mal hier lesen...

:: Ratgeber: Pfändung von Sozialleistungen - Schuldenratgeber - www.meine-schulden.de - Was mache ich mit meinen Schulden? ::

@ Martin

Sozialleistungen sind nach Erhalt die ersten 7 Tage nicht pfändbar. Danach leider sehr wohl. Also nach Erhalt immer sofort das Konto abräumen.
Nachsitzen und 100 X schreiben, der Stuhl hat 4 Beine. Ist ne glatte 6! Bitte nochmal informieren! Ich sagte ja schon einmal. ALG II ist geschützt...Ich weiß, dass ich ein Arsch mit Ohren bin...
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten