• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Hartz IV: Zivilcourage wird mit Pöbeleien bestraft

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Mario Nette

Star VIP Nutzer/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
13 Dez 2007
Beiträge
12.345
Gefällt mir
846
#1
Hartz IV: Zivilcourage wird mit Pöbeleien bestraft

16.09.2009 21:22:48

(PA) Kläger beim Bundesverfassungsgericht muss seine Familie schützen.
Hartz4-Plattform hofft: Kein zweiter Hartz IV-Medienhype wie bei Henrico Frank

Weiterlesen ...

Mario Nette
 

Die Antwort

Elo-User/in

Mitglied seit
23 Apr 2009
Beiträge
1.141
Gefällt mir
44
#2
Ist das selbe Prinzip, wie bei uns in Nürnberg. Wer sich hier öffentlich wehrt oder Betroffenen hilft, der wird beleidigt, bedroht etc.

Es sind keine Einzelfälle. Es hat System!
 

Michelle H

Elo-User/in

Mitglied seit
3 Mai 2009
Beiträge
53
Gefällt mir
0
#4
Herr K. ist für alle Zeiten gebrandmarkt. Seinen Namen bekommt er aus den Internetsuchmaschinen nie wieder raus.
 

Die Antwort

Elo-User/in

Mitglied seit
23 Apr 2009
Beiträge
1.141
Gefällt mir
44
#5
Herr K. ist für alle Zeiten gebrandmarkt. Seinen Namen bekommt er aus den Internetsuchmaschinen nie wieder raus.
Unglückliche Formulierung...Helden werden durch derartiges Verhalten nicht gebrandmarkt, sondern geadelt.

Viel Feind - viel Ehr...
 

vagabund

Redaktion

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
22 Jun 2005
Beiträge
4.562
Gefällt mir
693
#6
Aufgrund mehrfacher Berichterstattung in der hiesigen Tageszeitung betreffend meiner jahrelangen sozialen Aktivitäten und eben wegen meiner Hartz-IV-Klage und dem Verfahren vor dem Bundesverfassungsgericht war
meine Familie in letzter Zeit vermehrt heftigen verbalen Angriffen in der Öffentlichkeit ausgesetzt.
Ich vermute, d a s ist der Grund und Ziel der Angriffe; allein das Verfahren vor dem BverfG kann es nicht sein, da da ja noch mehr Kläger /Verfahren vorgelegt worden sind.
Von diesen Klägern ist derartiges nicht bekannt.
 

Volker

Elo-User/in

Mitglied seit
4 Jun 2006
Beiträge
1.571
Gefällt mir
39
#7
Ich vermute, d a s ist der Grund und Ziel der Angriffe; allein das Verfahren vor dem BverfG kann es nicht sein, da da ja noch mehr Kläger /Verfahren vorgelegt worden sind.
Von diesen Klägern ist derartiges nicht bekannt.
Der Grund ist nicht nur durch Medien aufgestacheltes feiges, armseliges
Verhalten einiger weniger Mitbürger, vermutlich auch gespickt mit der Angst
selber abzustürzen.

Wetten...!

Als Bestrafung von Courage würd ich das nicht sehen, sondern hinterhaltige
Hatz jagt.

Volker
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten