• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Hartz IV und Strom/Heizungskostennachzahlung?

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

bastiii

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
8 Mrz 2006
Beiträge
3
Gefällt mir
0
#1
Hi Ihr.

Wollte mal wissen, wie es mit Nachzahlungen fuer Strom, Wasser und Heizung aussieht? Muss man diese selbst tragen? Werden einem Mittel zu verfuegung gestellt, die man ggf. zurueckzahlen muss? Oder bekommt man gar alles finanziert?

Danke im Vorraus.


MFG
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#2
Kann nur von mir reden, Wasser ist in der KDU drin, die Nachzahlung für Gas und Strom wurde komplett übernommen
 

Gast

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Apr 2006
Beiträge
142
Gefällt mir
0
#3
Seit wann werden Nachzahlungen für Strom übernommen oder hast du beim Sozialhilfeträger einen Antrag gemäß § 34 SGBXII wegen Stromschulden gestellt?
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#4
Ich kann nur sagen das ich eine bestimmt Summe nachzahlen musste und die wurde auch komplett von der ARGE an mich überwiesen
 

Gast

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Apr 2006
Beiträge
142
Gefällt mir
0
#5
In der Nachzahlung waren Stromkosten enthalten???

Bist du behindert oder hast du Mehrbedarf an Stromkosten durch Krankheit, sonst fast unmöglich oder Glück gehabt.
 

Sonntagsmaja

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
1 Jul 2005
Beiträge
1.446
Gefällt mir
768
#6
Meine ARGE zahlt hier auch die Stromkosten-Nachzahlungen.

Aber mehr aus "Bequemlichkeit" :pfeiff:
Der Grund:

Hier wird von den Stadtwerken (wie überall wohl) ein monatlicher Abschlag verlangt, der sowohl Heizkosten (Gas, Fernwärme) enthält als auch anteilig Stromkosten.

Kommt es zu einer Nachzahlung, wird diese(sofern angemessen) komplett übernommen OHNE das geprüft wird, ob es sich um Gaskosten oder Stromkosten handelt, obwohl man das durchaus den Jahresabrechnungen entnehmen kann.
Doch Achtung! Im Gegenzug werden auch alle Gutschriften automatisch als Einkommen angerechnet, selbst wenn sich die Gutschrift nur aus den Anteilen für Strom zusammensetzt.

Will man dann an sein Guthaben herankommen, muß man Widerspruch einreichen oder sogar klagen (alles selbst schonmal durchgezogen).

Hier hat das nichts mit Glück zu tun, sondern mit der Arbeitsweise der ARGE. ;)
 

Gast

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Apr 2006
Beiträge
142
Gefällt mir
0
#7
Hier hat das nichts mit Glück zu tun, sondern mit der Arbeitsweise der ARGE.

Welch Glück für Euch und Pech für andere.


L 12 AS 2023/05 LSG Baden- Württemberg vom 30.08.2005

Stromkosten und die Kosten für die Aufbereitung von Warmwasser sind im Regelsatz enthalten gemäß § 20 SGBII ;)
 

Sonntagsmaja

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
1 Jul 2005
Beiträge
1.446
Gefällt mir
768
#8
Glück nennst Du das?? :|

Du kennst die Angemessenheitskriterien hier nicht :motz:

Wie ich schon schrieb: es wird nur übernommen, was die ARGE für angessen hält!
Und wenn man sich (vielleicht aus Unkenntnis) nicht wehrt, rechnen die hier mit Gas-und Strompreisen aus 1997 :| :| :|

Und Dir wird dann unwirtschaftliches Verhalten vorgeworfen! :motz:
 

Gast

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Apr 2006
Beiträge
142
Gefällt mir
0
#9
Du weißt nicht was du sagst und mit wem du sprichst :p
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#12
Sonntagsmaja genauso läuft das hier auch.

Gast, dann sag uns doch einfach mal mit wem wir sprechen, dann kann ich entweder mitlachen oder mitweinen
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten