Hartz IV soll X-Milliarden mehr kosten als geplant (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Koschka

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
12 Oktober 2005
Beiträge
39
Bewertungen
0
Es gibt doch sicher Zahlen, wie der Haushalt belastet worden wäre. ohne die Einführung von Hartz IV.
Durch die Einführung von Hartz IV sind doch die meisten Arbeitslosengeldempfänger und Arbeitslosenhilfeempfänger massiv schlechter gestellt worden als vorher.Wo kommt dann plötzlich die massive extra Belastung des Bundeshaushaltes her ? Alle Hilfeempfänger bekommen weniger Geld und trotzdem steigt die Belastung um Milliarden ?
Weder Herr Hartz, noch Herr Clement konnten das logisch nachvollziehen bzw. begründen.

Dem Peter Hartz kann man sowieso nicht mehr glauben. Der predigt öffentlich Wasser und saüft heimlich Wein und vergnügt sich auch noch mit Nutten in Brasilien und in anderen Ländern.

Dass man neue Gesetze auch noch mit den Namen, der Verbrecher versieht, die diese Untaten vollbracht haben, ist eine Schweinerei ohne gleichen. Ich meine hier: Riester-Rente, Hartz IV, Birtler-Behörde, etc,

Clement ist keinen Deut besser. Der war mal bei den 68zigern, hat diese Zeit für seine Profiliersucht genutzt und ist heute ein Etabilierter und Reicher und einer der an die Taschen der Armen will.

Ich habe heute echt die Schnautze voll und werde mich wieder zu diesem Thema melden.

Rot Front
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten