"Hartz-IV-light" für Zuschussempfänger

Leser in diesem Thema...

marc

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
5 Jan 2017
Beiträge
3
Bewertungen
0
Hallo,

ich habe eine Frage an euch, wie kann ich als Selbstständiger mit geringen Einkommen den Zuschuss für die Kranken und Pflegeversicherung beantragen, ohne Arbeitslosengeld II zu beantragen?

Praktisch wie hier beschrieben: "Hartz-IV -light" für Zuschussempfänger:
https://www.ihre-vorsorge.de/index.php?id=1230

Ist dieses überhaupt Möglich ohne ALG II anzumelden? Gibt es dafür einen Antrag?
Oder geht dies nur über den Hauptantrag für ALG II und die Berechnung ergibt sich aus meinem Gewinn, aus der Selbstständigen Tätigkeit?

Wenn letzteres dann stellt sich mir die Frage, was passiert, wenn meine Einnahmen mal weniger als der Regelbedarf ausfallen. Dann verliere ich doch diesen Sonderstatus, wie oben im Link zu lesen ist?
Oder kann man auch komplett auf das ALG II Geld verzichten, so das nur die Zuschüsse für die Kranken/Pflegeversicherung gezahlt werden?

Weil ich möchte ungern den Gängelungen des Jobcenter ausgesetzt sein. Ich lese hier schon seit längere Zeit das Forum und was man hier so ließt... Ich würde lieber lieber auf etwas Geld verzichten, anstatt mich mit EGVs, Ortsabwesenheit, Widersprüche, Klagen und co. herum ärgern zu müssen.


Viele Grüße
Marc
 
Oben Unten