Hartz IV: Jeder zweite Empfänger hat eine gute Meinung von seinem Jobcenter

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten. Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln, auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.
Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
E

ExitUser

Gast
Hartz IV: Jeder zweite Empfänger hat eine gute Meinung von seinem Jobcenter

Eine bundesweite Umfrage gibt Auskunft darüber, wie zufrieden Hartz IV-Empfänger mit ihrem Jobcenter und der Betreuung sind. Bei dieser Umfrage werden seit dem Jahre 2008 pro Halbjahr und Jobcenter 100 Empfänger befragt, also insgesamt 30.000 Menschen. Bewertet werden sollen bei dieser Umfrage, zum Beispiel die Unterstützung durch die Mitarbeiter in den Jobcentern, die Öffnungszeiten, telefonische Erreichbarkeit und das Dienstleistungsangebot.

Hartz IV: Jeder zweite Empfänger hat eine gute Meinung von seinem Jobcenter
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
17.557
Bewertungen
22.490
Wir können ja alle mal einen Brief an den Geschäftführer unserer Jobcenter schreiben und darin unsere SB LOBEN..... ob die dann gefeuert werden? :icon_twisted:
 

Kleeblatt

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 März 2008
Beiträge
2.451
Bewertungen
845
Angeblich finden ja auch 3/4 aller deutschen Bürger die Merkel gaaaaanz toll !

Ja, ja, ja, .... solche Nummern sind weder neu noch selten.
Solche "Umfragewerte" hören wir aus allen Bereichen tagaus und tagein seit Jahren ...

Wie früher bei Honnecker, ... der hat ja irgendwann in den letzten 20 Jahren auch schon selbst an dise Lügen des Politbüros geglaubt und begriff deshalb gar nichts mehr am Ende, beim Ende.

Mielke liebte ja auch alle Menschen ...

Hört mir doch einer mit diesem Schwachsinn von "Umfragewerten" auf. Gebrüder Grimm feiern Auferstehung ? :icon_kotz:
 

hartz5

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
28 Januar 2010
Beiträge
4.476
Bewertungen
1.592
hmmm, gabs da ne Aufforderung zur positiven Stimmabgabe mit RFB und 30%er Sanktionsandrohung, wenn man sich da nicht positiv äussert (fehlende Mitwirkung) ?:icon_twisted:
 
I

igelchen

Gast
Hartz IV: Jeder zweite Empfänger hat eine gute Meinung von seinem Jobcenter
der erste spontane gedanke
von WEM wird diese seite (siehe oben) finanziert oder sonstwie in betrieb gehalten.
noch lustiger
laut bundesargentur cheffe gehen
50 nicht dreißig)
FÜNFZIG !!!
MILLIONEN Bescheide jährlich raus.
arbeitslos sind aber nur um 3 millionen :) :) :)
INKLUSIVE (???)
der menschen die in gemeinnützigen
institutionen häkeln,stricken,puzzle legen , hin und her geschult werden,
oder sonstwie ausgebeutet werden.
Irgendwas stimmt doch da nicht.
QUATSCH
das hat schon seine Ordnung.... äääh :icon_kinn::icon_kinn::icon_kinn:
 

Paolo_Pinkel

Super-Moderation
Mitglied seit
2 Juli 2008
Beiträge
12.837
Bewertungen
6.318
Wer hat denn diese Umfrage in Auftrag gegeben? Bertelsmann? Springer? Wenn die so gut arbeiten, dann dürfte die immense Anzahl der Klagen nur ein Phantom sein. Aber es soll durchaus Leute geben, die mit der Zeit am Stockholm-Sydrom leiden:icon_party:
 
E

ExitUser

Gast
Nun ja, noch beziehe ich ja Arbeitslosengeld I
Aber wenn ich mir im Internet die Bewertung von dem Jobcenter anschaue, dass vielleicht bald für mich zuständig sein wird, dann kommt da so einiges auf mich zu:icon_eek:
Das die Leute dort extrem unfreundlich sind, dass ist ja noch eine von den harmloseren Bewertungen.
Bei den anderen Punkten der Bewertung rollen sich bei mir die Fußnägel auf.
 
H

Huemmel

Gast
:biggrin:


Hartz-IV-Empfänger klagen über unverständliche Formulare - SPIEGEL ONLINE

Vergleichsweise gute Zensuren erhalten die Mitarbeiter in den Jobcentern: 80 Prozent der Befragten bewerten die Freundlichkeit der Vermittler und Berater als gut bis sehr gut. Seit dem Jahr 2008 befragt die Bundesagentur zweimal im Jahr pro Jobcenter 100 Betroffene - insgesamt also 30.000 Männer und Frauen.
ist fast der gleiche artikel wie im erst-post

... und der nächsten elo soll ja keine panik bekommen, bevor er erwerblos werden sollte, aufs amt gehen zu müssen.

umgekehrt würde es stimmen ... 80% sind unzufrieden :cool:
 

Bambi_69

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
18 Dezember 2007
Beiträge
681
Bewertungen
43
Mal wieder eine tolle Nummer. Aber was sich so "positiv" anhört, lässt sich auch leicht umkehren. Demnach müssten also 50% aller Empfänger nicht zufrieden sein. Aber abgesehen davon, kann man diese veröffentlichte Statistiken doch samt und sonders alle in die Tonne hauen... :icon_pause:
 

Amethrin

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juni 2012
Beiträge
562
Bewertungen
55
ich bin angerufen worden.
Äh,. Leute, das war bevor ich hier im Forum war. Klar hatte ich Angst vor Sanktionen. Hab wohl das blaue vom Himmel gelogen. Bistimmt hab ich nicht gesagt, was für ein :icon_neutral: mein SB ist.
jetzt wisst ihr, wie diese tolle Statistik zustandekommt.
hab inzwischen formvollendeten Antrag auf Datenlöschung abgegeben und angeblich ist Tel- Nr. auch gelöscht.
 
E

ExitUser

Gast
ich bin angerufen worden.
Äh,. Leute, das war bevor ich hier im Forum war. Klar hatte ich Angst vor Sanktionen. Hab wohl das blaue vom Himmel gelogen. Bistimmt hab ich nicht gesagt, was für ein :icon_neutral: mein SB ist.
jetzt wisst ihr, wie diese tolle Statistik zustandekommt.
hab inzwischen formvollendeten Antrag auf Datenlöschung abgegeben und angeblich ist Tel- Nr. auch gelöscht.
Guck ma, ziemlich frisch:

Lockeres Verhältnis zum Datenschutz
„Sind Sie mit der Unterstützung durch Ihre Fallmanagerin zufrieden?« wollen Anrufer mit der Nummer 0800-8003436 seit einigen Monaten von Personen wissen, die bei der Bundesagentur für Arbeit (BA) als erwerbssuchend gemeldet sind. Deren Namen und Rufnummern wurden für die Umfrage zur »Kundenzufriedenheit« an Callcenter des privaten Dienstleisters TEMA Gesellschaft für Marketing-Service mbH in Mannheim weitergegeben. Dies habe alles seine Richtigkeit und sei mit dem Bundesdatenschutzbeauftragten geklärt, erfahren sowohl Betroffene auf Nachfrage bei Alexander Templin vom »Kundenreaktionsmanagement« der Bundesagentur in Nürnberg als auch Journalisten, die an die Pressestelle verwiesen werden…

Artikel von Claudia Wangerin in der jungen Welt vom 31.03.2012
Die Arbeitsagentur und ihre "Kundendaten"
 
X

xyz345

Gast
:icon_lol: Zufrieden mit dem menschenverachtenden Mobcenter? :icon_party:

Ha! Nicht ein einziger ist zufrieden, nicht mal die ewigen Jasager und Kuscher!!!

Wie kann denn auch Hilfebedürftiger, dem permanent Leistungen verweigert werden, zufrieden sein?!
Waren jemals KZ-Insassen zufrieden?! :eek:

Na also!!! :icon_motz:

Für wie blöd halten die eigentlich das Volk?!
 

Limette

Elo-User*in
Mitglied seit
2 März 2011
Beiträge
289
Bewertungen
182
Ich bin bei solchen Umfragen zweimal angerufen worden. Ich denke, einmal bei der Umfrage, um die es hier geht. Die Fragen waren komplett sinnfrei. Man hat ganz klar versucht, Lob zu sammeln.

Sind die SB freundlich?
Ist das JC gut telefonisch erreichbar?

Das sind zwei Fragen, an die ich mich erinnern kann. Ich hatte zu dem Zeitpunkt zwei freundliche SB und die gingen auch ans Telefon. Das hab ich vorher schon anders erlebt und inzwischen habe ich wieder zwei andere SB und meine Telefonnummer löschen lassen...

Fragen zur Kompetenz der SB, zu Rechtmäßigkeit von Bescheiden, Widersprüchen etc gab es nicht.



Später hat nochmal jemand angerufen und wollte speziell etwas über Selbständige wissen. Da habe ich nicht mitgemacht und bin dann angeraunzt worden, dass das nicht nett von mir sei, denn so könne man ja die Dienstleistungen nicht verbessern, ich solle doch im Interesse der anderen mitmachen. (Die Teilnahme an der Umfrage ist also total freiwillig und nie wird da auf irgendwen irgendwelcher Druck ausgeübt.) Ich wollte wirklich nicht drüber reden, wie man im JC mit Selbständigen umgeht, ich muss an meine Galle denken.

Ich habe mir gespart zu sagen, sie mögen, bevor sie sich mein Hirn leihen, doch bitte erst das eigene benutzen, da wäre noch genug Verbesserungspotential auch ohne mich mit blöden Fragen zu belästigen.
 
T

teddybear

Gast
finanzen-informationsportal.de meinte:
Hartz IV: Jeder zweite Empfänger hat eine gute Meinung von seinem Jobcenter
:icon_evil:

Na ja, dass ist ja auch nur der Schluss, den die Bundesagentur für Arbeit aus ihrer Umfrage selbst zieht! :icon_party:

Das ist, wie mit den ihren schöngerechneten Arbeitslosenzahlen, wo man die Massen von über 58 Jährigen und Maßnahmeteilnehmern erst gar nicht als Arbeitslose rechnet! :icon_kotz:

Wie sieht die BA Befragung also ein nicht involvierter und mithin objektiver Experte?

Schaut selbst!

hinzundkunzt.de meinte:
Professor Christian Ringle, Experte für Zufriedenheitsstudien am Institute for Human Resource Management and Organizations der TU Hamburg hat zusammen mit seiner Kollegin Dr. Nicole Richter die Ergebnisse der BA-Befragung für Hinz&Kunzt unter die Lupe genommen – beide sind zu anderen Schlussfolgerungen als die BA gekommen. Und die geben wenig Anlass zum Jubel. .....

Vielmehr spiegele das Gesamtergebnis (64 Punkte) eine unterdurchschnittliche Kundenzufriedenheit wieder.

Quelle: Jobcenter: Schlechte Noten für den Service - Hinz&Kunzt
Und, wie gesagt, es war ja keine unparteiliche Befragung, sondern die BA befragte und suchte dementsprechend natürlich auch hier die Fragen ganz gezielt selbst aus! Das wird dann das Ergebnis am Ende auch in einem ganz anderen Licht erscheinen lassen. Mithin wäre dann das Ergebnis nicht nur schlecht, sondern bei einer objektiven Befragung sogar außerirdisch schlecht! Halt so, wie es tatsächlich ist!

Noch Fragen? :biggrin:
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten. Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln, auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.
Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten