Hartz-IV in der Praxis => Sparen durch Strafen

Kaleika

Redaktion
Redaktion
Thematiker*in
Mitglied seit
20 August 2006
Beiträge
4.132
Bewertungen
368
Hartz-IV in der Praxis

Sparen durch Strafen

Sanktionen gegen Hartz-IV-Empfänger steigen massiv an. Die Linkspartei kritisiert den Druck, auf den der Senat nach eigenen Angaben keinen Einfluss nehmen will.
Die Zahl der Hartz-IV-Sanktionen gegen „erwerbsfähige LeistungsbezieherInnen“ aus Bremen hat sich in den vergangenen Jahren annähernd verdoppelt. Das gab der Senat auf Anfrage der Linksfraktion bekannt. Kaum verändert hat sich dabei die Zahl der Menschen, die Hartz IV beziehen und aus Sicht des Jobcenters aber vermittelbar sind.
(...)
Hartz-IV in der Praxis: Sparen durch Strafen - taz.de
 
E

ExitUser

Gast
Also wünschen auch die Bremer auf Herausgabe der Durchwahlnummern verklagt zu werden.
 

flandry

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
25 Februar 2013
Beiträge
1.190
Bewertungen
209
Irgendwie müssen die aus dem Ruder gelaufenen Verwaltungskosten ja aufgefangen werden.:icon_hihi:
Mir kann keiner erzählen, dass sich die Menschen nach 10 Jahren Hartz-IV auf einmal so ändern, dass sie mehr sanktionswürdige Vergehen machen.
Mir scheint, damit soll nur mehr Druck aufgebaut werden. Was strafrechtlich Nötigung wäre.
 
Oben Unten