Hartz IV: Geschenke zu Konfirmation, Kommunion, Jugendweihe und ALG II

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Martin Behrsing

Redaktion
Startbeitrag
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
21.590
Bewertungen
4.314
[FONT=verdana,geneva]Das Frühjahr ist traditionell die Zeit der Kommunions- und Konfirmationsfeiern sowie Jugendweihen. Sie sind einmalige Feiern im Leben eines Menschen. Geschenke, die zu diesem Anlass gemacht werden, auf ALG II-Leistungen anzurechnen, ist deshalb ein Skandal.[/FONT]
[FONT=verdana,geneva] [/FONT]
Die Hartz-Gesetze verpflichten die Agentur für Arbeit, Geschenke im Wert von über 50 Euro auf die Leistungen zum Lebensunterhalt anzurechnen. Die Kirchen verstehen sich als Glaubensgemeinschaften, deren Lebenspraxis auf dem Prinzip der Gleichheit aller Menschen, der Nächstenliebe und einer gerechten und solidarischen [FONT=verdana,geneva]Güterverteilung basieren. In ihrem Sozialwort "Für eine Zukunft in Solidarität und Gerechtigkeit" von 1997 haben evangelische und katholische Kirche...[/FONT]

weiterlesen auf: PR-SOZIAL, das Presseportal...
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten