Hartz-IV-Empfängern drohen mehr Kontrollen

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

mcbarnie

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
25 April 2006
Beiträge
104
Bewertungen
1
Hallo Allerseits,
auf den Webseiten der Stuttgarter Nachrichten habe ich in einem Artikel gelesen, dass nach einem Entscheid des Bundesverfassungsgerichts,das der Fiskus auch weiterhin mutmaßlichen Steuersündern auch weiterhin ins Konto blicken darf. In diesem Zusammenhang wurde angemerkt, dass auch Hartz IV Empfängern künftig Kontenüberprüfungen durch die Behörden droht.
Wie weit darf die Arge mein Konto überprüfen? Das ich welches Konto wo habe,Kontostand oder auch komplette Datensätze, also einzelne Buchungen?
Ich habe keine geheime Einküfte, aber wenn ich mir vorstelle, das ich mal bei ibääh für beispielsweise etwas für 5,95 verkaufe und mich die Arge fragt warum ich das nicht angeben habe, dann kreuseln sich bei mir die Nackenhaare. Hat jemand von Euch da genauere Info`s?
 

mcbarnie

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
25 April 2006
Beiträge
104
Bewertungen
1
Hallo Borgi,
danke schön....:)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten