Hartz IV-Empfänger hat Leistungsanspruch auf KostenÜbernahme f.e. Brille

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

wolliohne

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
19 August 2005
Beiträge
14.317
Bewertungen
831
Danke Paolo

Brille? schiewerling!

Im Folgenden veröffentlicht die quer einen Antrag auf Kostenübernahme für Leistungsberechtigte nach dem Sozialgesetzbuch
II (SGB II) für eine Brille. Es mag viele LeserInnen überraschen, dass dieser Leistungsanspruch bestehen soll, doch hat
sich die quer-Redaktion aus erster Hand darüber belehren lassen, das dies der Absicht des Gesetzgebers entspricht. Karl
Schiewerling (MdB) „der Experte für «Hartz IV»“ der Regierungspartei CDU, hat dies öffentlich überdeutlich festgestellt. So
ist es quasi ein politischer Auftrag, bundesweit diese Leistung zu beantragen und bei eventuellen Ablehnungen durch die
Jobcenter Widersprüche einzulegen. Lasst uns Herrn Schiewerling beim Wort nehmen.
Zur Verwaltungsvereinfachung stellen wir den Antrag im Downloadbereich der quer in verschiedenen Dateiformaten
ab sofort zur Verfügung.
Über Rückmeldungen auf diese Anträge freut sich die quer-Redaktion.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten