«Hartz IV»-Empfänger erhalten Hilfe beim Energiesparen

Leser in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Hetman

Elo-User*in
Mitglied seit
15 November 2006
Beiträge
333
Bewertungen
4
ich bin ja vielleicht paranoid, aber müssten diese "energiesparhelfer" nicht durch alle räume gehen, um effektiv zu sein? und wer garantiert mir, das die nicht umgedreht sind und nebenbei gleich noch für die arge schnüffeln?
 

bin jetzt auch da

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
5 März 2007
Beiträge
1.217
Bewertungen
162
Ja wir zerhauen die natürlich alle, wir haben auch nichts anderes zu tun:icon_neutral:

zerhauen wird die niemand ...

aber viele von diesen Energiesparlampen landen im Hausmüll/Restmüll

Bisher werden nur weniger als 25 % der privat genutzten,
jedoch zirka 90 % der gewerblich genutzten Energiesparlampen fachgerecht
entsorgt. Jährlich gelangen so 600 Tonnen Quecksilber auf Hausmülldeponien.
Die gesamte Rücklaufquote zu den Recyclingfirmen beträgt heute etwa 70–80 %.

Kompaktleuchtstofflampe – Wikipedia

also landen jährlich 75% der privat genutzten Energiesparlampen im Hausmüll
 

redfly

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
7 Juni 2007
Beiträge
3.577
Bewertungen
211
Toll, man verbraucht zwar weniger Strom, aber zahlt sowieso wegen der Preisexplosion der Stromversoger drauf.
 

galigula

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
9 Juli 2008
Beiträge
1.059
Bewertungen
60
Energie sparen ist doch so einfach.
1. PC aus lassen
2. Kühlschrank und andere elektrische Geräte aus lassen
3. Bloss kein Licht an machen
4. den ganzen Tag im Bett bleiben

Spart viel Energie. Wer nichts an hat (ich mein die Geräte, nicht die Klamotten) spart viel Strom. Wer im Bett bleibt verbraucht weniger Energie, da liegende Tätigkeit.

Sorry, bin heut etwas albern, oder doch manisch?:eek:

Genau so ist es.
Ich weiss selbst,wie man Strom spart,da brauche ich keinen Berater,bei mir kommt da keiner in die Wohnung.
Wieder so eine Bürokratenidee,die weder einen ökonomischen,noch einen ökologischen nennenswerten Effekt hat,Hauptsache ein Theoretiker hat mal wieder eine tolle Idee gehabt.
Ich komme mir vor wie im Kindergarten,ich würde mal behaupten,daß wir Arbeitslose gezwungener Maßen Sparexperten sind.5 Millionen könnte man sinnvoller verwenden.
 

Amelie-Sophie

Elo-User*in
Mitglied seit
7 Juli 2008
Beiträge
270
Bewertungen
0
Energiesparlampen sind einfach spitze!!!!!!!

Solange man nicht den schalter betätigt.:icon_twisted:

Wer wie ich solch dämlichen Dämerungsapparat in der wohnung hat-(licht schaltet sich bei dunkelheit und bewegung in einem bestimmten bereich an ).Vom Vermieter eingebaut. der freut sich mindestend 1 mal im monat.Denn dann hats sich ausgespart mit Energiesparlampe.

Ich greif auf die gute alte glühbirne zurück;die ist nicht so anfällig.Und schön billig.
 

Arania

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
5 September 2005
Beiträge
17.175
Bewertungen
178
Was hat Dein Dimmer mit einer Energiesparlampe zu tun?:confused:
 
E

ExitUser

Gast
Energiesparlampen sparen nur, wenn sie eine gewisse Zeit brennen. Durch das ständiger an und aus, geregelt durch hell un dunkel, verbrauchen sie teilweise mehr Strom als normale Glühbirnen.
 

Arania

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
5 September 2005
Beiträge
17.175
Bewertungen
178
Aber ein Dimmer ist etwas anderes,ausserdem es gibt auch Energiesparlampen ohne Vorglühen
 
E

ExitUser

Gast
Arania, so genau kenn ich mich da nicht aus. Auch hatte ich nur mal gelesen davon. Habe deshalb die Sparlampen nicht weiter studiert.

So wie ich das lese schalten die sich bei Amelie-Sophie eben doch an und aus. Ob die nun vorglühen oder nicht weiss ich dagegen nicht.

-(licht schaltet sich bei dunkelheit und bewegung in einem bestimmten bereich an )
 

pinguin

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
22 September 2008
Beiträge
4.361
Bewertungen
1.214
Energiesparlampen sind einfach spitze!!!!!!!
Genau; mit meinen bin ich sogar zufrieden.

Solange man nicht den schalter betätigt.:icon_twisted:
Welchen Schalter? Meine Energiesparlampen haben keine separaten Schalter.

Wer wie ich solch dämlichen Dämerungsapparat in der wohnung hat-(licht schaltet sich bei dunkelheit und bewegung in einem bestimmten bereich an ).Vom Vermieter eingebaut.
Die Frage ist doch, wer ist hier dämlich? Die Lampe oder der Vermieter, der nicht in der Lage zu sein scheint, sich nach einer dimmbaren Energiesparlampe umzusehen. Die meisten Energiesparlampen sind nämlich nicht dimmbar.

Energiesparlampen sind dort vorteilhaft, wo sie ständig dauerhaft zum Einsatz kommen, beispielsweise bei Notbeleuchtungen aller Art, bei Straßenbeleuchtungen, im Werkseinsatz etc.; ungeeignet sind sie (noch) überall dort, wo sie innerhalb von Minuten ein- und wieder ausgeschaltet werden.

ciao
pinguin
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten