Hartz 4 und Erbengemeinschaft

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Axel R

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
6 Juni 2007
Beiträge
1
Bewertungen
0
Hallo,
eine Nichte von mir empfängt Hartz 4 und ist Mitglied einer Erbengemeinschaft der ich auch angehöre.

Wir sind an dem Immobilienobjekt nur zu wenigen Prozenten beteiligt und das Objekt ist auch nur ca. 120 Ts Euro Wert. Eine Tante bewohnt das kleine Haus und hält den grossen Anteil.

Jetzt steht eine grössere Reparatur an und wir möchten uns auszahlen lassen. Bis zu welchen Betrag darf meine Nichte unschädlich Geld aus dieser Sache erhalten. Sie hat 2 minderjährige Kinder und erhält von Ihren EX Unterhalt für die Kinder.
Ich frage das hier, weil meine Nichte zur Zeit keinen Internetzugang hat. Ich selbst bekomme Rente.
Gruss
Axel R
 

catwoman666666

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
4 April 2007
Beiträge
1.641
Bewertungen
153
Wenn man währen des Bezuges von ALG II erbt, egal ob verwertbare Sachwerte oder Geld, stellt dieses Erbe Einkommen im Sinne des § 11 SGB II dar und wird von der ARGE als einmaliges Einkommen auf das ALG II des Erben angerechnet.

Siehe hier
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten