Hartz 4 – Armut für Bürger, die 40 und mehr Jahre Sozialabgaben bezahlt haben

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

yellowgirl

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
18 Februar 2010
Beiträge
621
Bewertungen
11
Hartz 4 – Armut für Bürger, die 40 und mehr Jahre Sozialabgaben bezahlt haben


Von https://community.zeit.de/user/clemens-jaeckel 20.02.2011, 19.55 Uhr
Ich habe über 40 Jahre in die Sozialkassen einbezahlt. Nach über 450 Bewerbungen von Januar 2010 bis heute, musste ich feststellen, dass es für ältere überqualifizierte Arbeitnehmer keinen Bedarf gibt...
Hartz 4
 

Paddi

Elo-User*in
Mitglied seit
23 Oktober 2010
Beiträge
273
Bewertungen
22
yellowgirl

ab ins ausland.hab selber von 2007 bis ende 2008 in canada gelebt und gearbeitet.

wir überlegen ernsthaft ob wir dieses jahr schon abhauen.ich meine wenn jemand bock hat arbeiten zu gehen da ist man in deutschland mittlerweile falsch am platz.

ich habe in canada pro std 28 canadische dollar verdient ab der 8 std 150 %

das heisst 28 C dollar plus 14 c dollar nach ab der 8 std.

zurückgekommen bin ich weil wir 4 kinder haben.meine tochter damals 13 hat echt den übel stress gemacht und ist nachts abgehauen so das wir sie oder besser gesagt meine frau mit der polizei suchen mussten ( war allein in canada ).ich hatte alles ein auto ein schönes großes haus arbeit, arbeit für meine frau schulen etc.

aber.......

wir waren august 2010 mit der kompletten familie zu besuch bei meiner ex chefin für 2 wochen.bezahlen brauchten wir nur die flüge.den kindern hat es so gut gefallen das die sagten ach du papa und mama wir könnten uns doch vorstellen ein paar jahre hier zu leben.mit der chefin bin ich tag täglich im kontakt.wir telefonieren schreiben e mails etc.ich erzähle ihr natürlich auch von der arbeitssituation hier im geliebten deutschland wo die leute sich gerne versklaven lassen für ein paar euro`s die stunde .ich kann jederzeit wieder kommen die tür steht uns immer auf.

wie gesagt wir planen das wir dieses jahr nach canada gehen.

wäre das keine option für dich oder euch?
 

Paddi

Elo-User*in
Mitglied seit
23 Oktober 2010
Beiträge
273
Bewertungen
22
ich hatte einen arbeitskollegen der kam aus leipzig der war 53 jahre alt.also das alter ist dort kein problem.
 
S

sogehtsnich

Gast
....Januar 2010 bis heute, musste ich feststellen, dass es für ältere überqualifizierte Arbeitnehmer keinen Bedarf gibt...

Und es wird noch schlimmer kommen, all die Ersparnisse müssen verbraucht werden um anschließend das Sterbegeld, was ja eine Grundsicherung darstellen soll, erbetteln zu müssen und den Rest des Lebens mit Resten und unter dem Existensminimums dahinvegetieren zu dürfen!

Und diejenigen, denen du in den 40 Jahren z.B das Studium ermöglicht hast, die Pension gezahlt hast und so weiter, werden auf dir rumhacken, nach dir treten und hetzen, was das Zeug hält!
 

yellowgirl

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
18 Februar 2010
Beiträge
621
Bewertungen
11
yellowgirl

ab ins ausland.hab selber von 2007 bis ende 2008 in canada gelebt und gearbeitet.

wir überlegen ernsthaft ob wir dieses jahr schon abhauen.ich meine wenn jemand bock hat arbeiten zu gehen da ist man in deutschland mittlerweile falsch am platz.

ich habe in canada pro std 28 canadische dollar verdient ab der 8 std 150 %

das heisst 28 C dollar plus 14 c dollar nach ab der 8 std.

zurückgekommen bin ich weil wir 4 kinder haben.meine tochter damals 13 hat echt den übel stress gemacht und ist nachts abgehauen so das wir sie oder besser gesagt meine frau mit der polizei suchen mussten ( war allein in canada ).ich hatte alles ein auto ein schönes großes haus arbeit, arbeit für meine frau schulen etc.

aber.......

wir waren august 2010 mit der kompletten familie zu besuch bei meiner ex chefin für 2 wochen.bezahlen brauchten wir nur die flüge.den kindern hat es so gut gefallen das die sagten ach du papa und mama wir könnten uns doch vorstellen ein paar jahre hier zu leben.mit der chefin bin ich tag täglich im kontakt.wir telefonieren schreiben e mails etc.ich erzähle ihr natürlich auch von der arbeitssituation hier im geliebten deutschland wo die leute sich gerne versklaven lassen für ein paar euro`s die stunde .ich kann jederzeit wieder kommen die tür steht uns immer auf.

wie gesagt wir planen das wir dieses jahr nach canada gehen.

wäre das keine option für dich oder euch?

Hallo Paddi

ich finde es toll, dass du für dich und deine Familie einen Weg gefunden hast, diesen Wahnsinn hier in Deutschland zu entkommen.

Für mich persönlich ist es leider keine Option, meine ganze Familie, sprich Eltern ect., zurückzulassen wäre für mich zu schwer.
Außerdem müssen ein paar Leute hierbleiben um gegen dieses System anzukämpfen, irgendwann (so hoffe ich) wird es fallen.

Aber danke für deine Anfrage!

yellowgirl
 

mercator

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
29 März 2006
Beiträge
1.231
Bewertungen
56
yellowgirl

ab ins ausland.hab selber von 2007 bis ende 2008 in canada gelebt und gearbeitet.

Dauerhaft nach Kanada? Soweit mir bekannt ist, haben die bereits länger ein ziemlich strenges Auswahlverfahren. Da kommt man nicht mehr so einfach rein.
 

Hotti

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
29 April 2008
Beiträge
2.186
Bewertungen
16
Und diejenigen, denen du in den 40 Jahren z.B das Studium ermöglicht hast, die Pension gezahlt hast und so weiter, werden auf dir rumhacken, nach dir treten und hetzen, was das Zeug hält!
Die Hetze kommt leider auch von den Jüngeren, warum möchte ich aber nicht erläutern, aber ich denke du weißt was ich meine.:icon_wink:
 

Paddi

Elo-User*in
Mitglied seit
23 Oktober 2010
Beiträge
273
Bewertungen
22
mercator


wenn du eine arbeitsstelle findest und die wollen dich einstellen ist das überhaupt kein problem ein visum zu bekommen.das work permit wurde aber reduziert von 2 jahre auf ein jahr.aber wenn die firma mit dir zufrieden ist dann werden die dir das visum ohne probleme verlängern

du brauchst auch nicht unbedingt eine abgeschlossene lehre oder sowas zu haben.es reicht denen das du erfahrung hast mit dem beruf womit du dich bewirbst.

und glaub mir canada ist klasse.nur wo man sich dran gewöhnen muss ist die unzuverlässigkeit und die pünktlichkeit

sehr nette menschen.und du hörst von jedem arbeitskollegen

hey good job patrick

und zeigen die den hier
 

Kaleika

Redaktion
Mitglied seit
20 August 2006
Beiträge
4.132
Bewertungen
367
Mir gefällt das Anprangern, wie schnell durch Arbeitslosigkeit in bitterster Hartz-IV-Armut gelandet werden kann, wo nur noch 150 Euro nach Abzüge aller Festkosten zum "Leben" bleiben, dass von den Einzahlungen in die Arbeitslosenversicherung nichts bleibt, niemand bei Arbeitslosigkeit wirklich abgesichert ist.
Doch wäre es kontraproduktiv, in "gute" und "schlechte" Erwerbslose zu unterteilen, in "fleißige" und "faule".
Klar ist und bleibt, dass ein gesellschaftliches Problem, dass eben leider nicht genug Arbeit für alle vorhanden ist, Einzelnen individuell angelastet wird - mit allen Schikanen der Verfolgungsbetreuung!
:icon_kotz2:
 

Paddi

Elo-User*in
Mitglied seit
23 Oktober 2010
Beiträge
273
Bewertungen
22
ja hotti

unzuverlässigkeit ist dort tagesordnung

wenn du dich mit jemand verabredest und ihr macht ne zeit aus sagen wir 6 uhr abends kann es sein das die erst um 21 uhr vor der tür stehen

das hat mich angekotzt

aber andere länder andere sitten
 
E

ExitUser

Gast
arbeit ist schon genug vorhanden
nur zu welchen preis?
aus rein rechnerrischen kann man heut zu tage keine stelle annehmen wo man pro stunde nur 7 euro oder weniger bekommt

und ich würds auch nicht machen wollen
40stunden und mehr zu schuften und ende des monats noch zum amt zu rennen um aufstocker zu hollen und weiter hin auf das hartz lvl leben zu müssen

dasganze ist von denen so gewollt
weil diverse politiker irgentwo ihre finger in der wirtschaft haben
und wollen mehr dran verdiehnen
dasgeht nur wenn man weniger lohn zahlt

so sieht das aus
und nicht weil kein geld vorhanden ist oder weil die arbeitslosen faul sind
 

Hotti

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
29 April 2008
Beiträge
2.186
Bewertungen
16
ja hotti

unzuverlässigkeit ist dort tagesordnung

wenn du dich mit jemand verabredest und ihr macht ne zeit aus sagen wir 6 uhr abends kann es sein das die erst um 21 uhr vor der tür stehen

das hat mich angekotzt

aber andere länder andere sitten
Danke, wieder schlauer geworden, ich dachte zuerst, dass mit der Unzuverlässigkeit ist ein Schreibfehler.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten