• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Hapftpflicht und Hausratversicherung bei ALG II

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Tiecher

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
20 Nov 2007
Beiträge
54
Gefällt mir
1
#1
Ich wollte mal nachfragen wie es mit den Beiträgen für eine Private Haftpflicht sowie einer Hausratversicherung aussieht.
Kann man diese bei der ARGE geltend machen?

Hatte da mal was gelesen, dass das SG Düsseldorf da mal entschieden hatte, das beide Versicherungen ähnlich wichtig sind wie die gesetzliche Kranken- und Sozialversicherung.

Könnte ich daher eine Haftpflicht und Hausratversicherung abschliessen und die Übernahme der Kosten bei der ARGE beantragen?

danke schonmal
 

jette

Elo-User/in

Mitglied seit
9 Jul 2008
Beiträge
212
Gefällt mir
27
#2
Hausrat und Haftpflicht sind in der Versicherungspauschale (30 €) berücksichtigt. Diese Versicherungspauschale kommt aber nur zum Einsatz, wenn auch Einkommen vorhanden ist, von dem man die Pauschale absetzen kann.
Wenn kein Einkommen da ist, kann auch nichts abgesetzt werden.
 

Rounddancer

Forumnutzer/in

Mitglied seit
30 Aug 2006
Beiträge
7.151
Gefällt mir
1.531
#3
Das Alg II kennt Versicherungen nur dann, wenn man Einkünfte, oder Zuflüsse hat. Dann wird einem entweder die 30 EUR Versicherungspauschale oder die 100 Euro Pauschale dafür belassen, Versicherungen, und da in erster Linie die Haftpflicht-, und ggf. Kfz-Haftpflichtversicherung zu bezahlen.
Alg II-Empfänger ohne Einkünfte oder Zuflüsse gehen da leer aus.
Hausratversicherung ist eigentlich in Haushalten ohne besondere Wertsachen nur nötig, um das Einkommen der Versicherungsvertreter zu erhöhen.
 
E

ExitUser

Gast
#4
...Hausratversicherung ist eigentlich in Haushalten ohne besondere Wertsachen nur nötig, um das Einkommen der Versicherungsvertreter zu erhöhen.
Dann muss er wohl unseren Schaden am Hausrat (o. bes. Wertsachen) von rd. 6000 € aus eigener Tasche bezahlt haben...:icon_kinn:
 

Katzi1962

Elo-User/in
Mitglied seit
13 Jan 2007
Beiträge
91
Gefällt mir
9
#5
:icon_kinn:
Hausrat und Haftpflicht sind in der Versicherungspauschale (30 €) berücksichtigt. Diese Versicherungspauschale kommt aber nur zum Einsatz, wenn auch Einkommen vorhanden ist, von dem man die Pauschale absetzen kann.
Wenn kein Einkommen da ist, kann auch nichts abgesetzt werden.
 

Katzi1962

Elo-User/in
Mitglied seit
13 Jan 2007
Beiträge
91
Gefällt mir
9
#6
Wenn ein Jugendlicher bei seiner Mutter in der BG wohnt und bezieht noch Kindergeld, so steht ihm die Versicherungspauschale zu??Sein Kindergeld wird ihm ja als Einkommen angerechnet....oder zählt das nicht?Liebe Grüße
 

biddy

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.368
Gefällt mir
4.579
#7
Doch. Die Versicherungspauschale steht im zu, wenn der Jugendliche volljährig ist ... auch, wenn das Einkommen nur aus Kindergeld besteht.
Anderes Einkommen hat er nicht, z.B. Ausbildungsvergütung? Dann wären die 30 Euro nämlich bereits im Grundfreibetrag enthalten.
 

Katzi1962

Elo-User/in
Mitglied seit
13 Jan 2007
Beiträge
91
Gefällt mir
9
#8
Biddy..nein, er ist noch nicht volljährig..erst im Januar:icon_smile:, doch danke für deine Antwort...
 
Mitglied seit
26 Jul 2007
Beiträge
81
Gefällt mir
1
#9
Hausratversicherung ist eigentlich in Haushalten ohne besondere Wertsachen nur nötig, um das Einkommen der Versicherungsvertreter zu erhöhen.
Eine Hausratversicherung tritt nicht nur für den Schaden an der eigenen Einrichtung ein! Stell´ Dir vor, der Schlauch der WaMA platzt und die Suppe läuft in die Wohnung darunter. Kann teuer werden....

Oder stell Dir vor, Du bist der Betroffene und Deine Wohnung muß renoviert werden, der Nachbar hat aber weder Geld noch eigene Hausratversicherung.

Dafür tritt jeweils auch Deine Hausratversicherung ein.
 
Mitglied seit
20 Jun 2009
Beiträge
176
Gefällt mir
23
#10
Und was ist wenn die Wohnung brennt oder ähnliches was zur Zerstörung der Einrichtung führt?
Wer bezahlt dann die neuen Möbel, Kleidung etc?
Es gibt viele überflüssige Versicherungen aber eine Hausrat sollte man schon haben. Gerade wenn man keine Rücklagen hat.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten