Hans-Dieter Binder: Erfahrungen in Bremen (mit ALG II, Begleitung zum Job-Center)

Leser in diesem Thema...

Westzipfler

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
13 Februar 2010
Beiträge
668
Bewertungen
105
Interessant!

Dazu fällt mir ein - an ALLE Verantwortlichen aus Politik, Beamtentum, Verwaltung, Arbeitgeber, die Hart(z) XY erschaffen haben, verwalten, es für gut befinden und weiter helfen, es in ihrem Sinne "auszugestalten":

"Man wird euch, früher oder später - ALLE zur Rechenschaft ziehen, für das was ihr unterlassen und getan habt, wenn es soweit ist!" Es ist nicht die Frage des "OB", sondern nur die des "WANN"!

Für alle Anderen, die die "Früchte" der oben Genannten "geniessen" dürfen:
"Es gibt einen Artikel 20 im Grundgesetz ...

--->>> GG - Einzelnorm

Ihr alle habt es in euren Händen!
 

Zeitlos

Elo-User*in
Mitglied seit
11 Februar 2011
Beiträge
309
Bewertungen
9
Interessant!

Dazu fällt mir ein - an ALLE Verantwortlichen aus Politik, Beamtentum, Verwaltung, Arbeitgeber, die Hart(z) XY erschaffen haben, verwalten, es für gut befinden und weiter helfen, es in ihrem Sinne "auszugestalten":

"Man wird euch, früher oder später - ALLE zur Rechenschaft ziehen, für das was ihr unterlassen und getan habt, wenn es soweit ist!" Es ist nicht die Frage des "OB", sondern nur die des "WANN"!

Für alle Anderen, die die "Früchte" der oben Genannten "geniessen" dürfen:
"Es gibt einen Artikel 20 im Grundgesetz ...

--->>> GG - Einzelnorm

Ihr alle habt es in euren Händen!
Dampfplauderei :-(
 

Kaleika

Redaktion
Startbeitrag
Mitglied seit
20 August 2006
Beiträge
4.132
Bewertungen
367
Gericht gewährt 10 Prozent Sicherheitszuschlag auf Mietobergrenze

1. Ich habe in der letzten Zeit viel Papier verteilt und oftmals zu hören bekommen: „Das soll ich alles lesen?“ – „Atomkraft, nein danke!“ war die einfachste Überzeugung. Na klar, wir können Energie einsparen – auch im Betrieb! Daher hier auch das andere kurz und bündig: Ich möchte Ihre fünf Stimmen bei der Wahl zur Bremischen Bürgerschaft. Ich biete rund sechs Jahre Mitwirkung bei der Montagsdemo, unter anderem für die Abschaffung von Ha(r)tz I bis IV. Meine Reden sind alle im Internet nachlesbar. Die erste war bei der 30. Bremer Montagsdemo. Allein aus den Überschriften ist die Themenvielfalt erkennbar, wobei der Beitrag nicht auf dieses Thema beschränkt ist. Ich biete Erfahrungen in der Hilfe für Ratsuchende mit dem Schwerpunkt der Begleitung, seit 2004 mit dem „Sozialen Lebensbund“, davor für Kolleg(inn)en. Ich biete Erfahrungen aus über 40-jähriger Tätigkeit, überwiegend als Leiter des Finanz- und Rechnungswesens mit Zuständigkeit für Personal, Steuern, Versicherungen und Recht. Augenblicklich werde ich zum Großvater weitergebildet. Meine Lehrmeister sind 1¾ und 3¾ Jahre alt.
(...)
Bremer MONTAGSDEMO: Reden am Offenen Mikrofon
Bremer MONTAGSDEMO: Reden am Offenen Mikrofon
 
Oben Unten