Hans-Böckler-Stiftung: Lohnzurückhaltung bringt keine Jobs

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
E

ExitUser

Gast
Böckler Impuls 10/2009

Lohnzurückhaltung bringt keine Jobs



Die Lohnzurückhaltung dieses Jahrzehnts hat in Deutschland keine neuen Arbeitsplätze geschaffen. ...

Die Gründe für die schlechte Arbeitsplatzbilanz: Weil die Lohnzurückhaltung die Binnennachfrage drosselte, sahen die Unternehmen kaum Anreize, in zusätzliche Produktion zu investieren - und damit neue Jobs zu schaffen. Die Gewinne verwendeten die Unternehmen stattdessen zum Abbau ihrer Schulden oder legten sie im Ausland an.
Hier gehts zum kompletten Artikel >>> Hans-Böckler-Stiftung - Lohnzurückhaltung bringt keine Jobs

Artikel als PDF zum Download >>> https://www.boeckler.de/pdf/impuls_2009_10_1.pdf
 
E

ExitUser

Gast
Böckler Impuls 10/2009

Lohnzurückhaltung bringt keine Jobs



Die Lohnzurückhaltung dieses Jahrzehnts hat in Deutschland keine neuen Arbeitsplätze geschaffen. ...


Hier gehts zum kompletten Artikel >>> Hans-Böckler-Stiftung - Lohnzurückhaltung bringt keine Jobs

Artikel als PDF zum Download >>> https://www.boeckler.de/pdf/impuls_2009_10_1.pdf

Ist eben der Nachteil dieser Politik aus Arbeitgeberverbänden und ihren politischen Helfern.

Die Löhne stiegen nur etwas oder sanken sogar, die Preise blieben aber gleich hoch oder erhöhten sich. Dazu noch die MwSt.-Erhöhung, im Gegenzug die lächerlich geringen "Senkungen" der ALV und am Ende hatten sie alle weniger Geld in der Tasche.

SPD und CDU/CSU machen aber weiter so wie bisher und werden es vielleicht auch noch verschärfen, indem sie noch mehr Druck aufbauen, sog. Niedriglohnjobs anzunehmen. Die müssen dann wieder aufgestockt werden durch Hartz IV, was die Staatsausgaben auch wieder steigen lassen.

Bevor die aber endlich von diesem Niedriglohnbereichen abstand nehmen und wieder mehr ausreichend bezahlte Arbeit fördern, wird D schon längst Pleite sein.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten