• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Hannover: 150 Ein-Euro-Jobber schippen Schnee

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Tamina

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
3 Nov 2009
Beiträge
435
Bewertungen
78
Ein-Euro-Jobber schippen jetzt Schnee in Hannover

Die Nachricht konnte die Gemüter kaum beruhigen. 150 zusätzliche Ein-Euro-Jobber, Mitarbeiter des Beschäftigungsstützpunkts Hölderlinstraße, will die Abfallwirtschaft Region Hannover (aha) jetzt einsetzen, um den Schnee im Umfeld von Schulen, Altenheimen und Kindergärten wegzuschippen........
Weiter gehts hier: Ein-Euro-Jobber schippen jetzt Schnee in Hannover Aus der Stadt Hannover / HAZ - Hannoversche Allgemeine

Die Leserbriefe dazu sind auch sehr interessant.

Eigene Anmerkung: Die Strassenverhältnisse abseits der Hauptstraßen sind die reinste Katastrophe. Man kommt sich vor wie in Sibieren bei einsetzendem Tauwetter aber nicht wie in einer Großstadt.
Keine Wunder, denn es wird und wurde schon jahrelang munter Personalabbau betrieben, besonders seit dieser ominöse Stützpunkt "Hölderlinstrasse" stetig mit "frischen" 1-Euro-Jobbern beschickt wird.
Motto: die werden es schon richten....irgendwie.
Das das nicht funktioniert, sieht man an allen Ecken und Kanten.
 

isabel

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
17 Okt 2006
Beiträge
1.350
Bewertungen
58
Weiter gehts hier: Ein-Euro-Jobber schippen jetzt Schnee in Hannover Aus der Stadt Hannover / HAZ - Hannoversche Allgemeine

Die Leserbriefe dazu sind auch sehr interessant.

Eigene Anmerkung: Die Strassenverhältnisse abseits der Hauptstraßen sind die reinste Katastrophe. Man kommt sich vor wie in Sibieren bei einsetzendem Tauwetter aber nicht wie in einer Großstadt.
Keine Wunder, denn es wird und wurde schon jahrelang munter Personalabbau betrieben, besonders seit dieser ominöse Stützpunkt "Hölderlinstrasse" stetig mit "frischen" 1-Euro-Jobbern beschickt wird.
Motto: die werden es schon richten....irgendwie.
Das das nicht funktioniert, sieht man an allen Ecken und Kanten.
Hallo, Tamina,
Ich kann nur bestättigen, die Straßen, vor allem, Nebenstraßen in Hann. sind sybirienmässig.
Hölderlinstr. ist eine bekannte Adresse schon seit Jahren. Da haben die dazu gezwungene Sozi-Empfänger ganze Haüßer renoviert, schon lange Zeit vor H4. Es war ein Skandal, die Leitung wurde gewechselt - und alles ist bei alten geblieben.
Die Winterdienste waren, wie jedes mal, von dem Winter, überrascht.
EEJ dafür einzusätzen ist falsch.
MfG
Isabell
 

Forentroll

Elo-User/in

Mitglied seit
18 Dez 2009
Beiträge
13
Bewertungen
0
1-Euro-Jobber räumen Schneeberge weg

Stichwörter: Schnee Winter Ein-Euro-Jobber ARGE
Ab Montag bekommt die Stadtwirtschaft Unterstützung bei der Schneebeseitigung

Auch Tag nach den kräftigen Schneefällen sind die meisten Nebenstraßen in Halle (Saale) noch ungeräumt, türmt sich der Schnee. Auch an den Hauptstraßen liegen an den Rändern hohe Schneeberge. Doch jetzt kommt der Schnee weg. Seit dieser Woche ist die Stadtwirtschaft damit beschäftigt, den Schnee wegzubaggern und mit Lastern aus der Stadt zu fahren. Abgekippt wird dann an der Halle-Saale-Schleife.

Ab Montag bekommt die Stadtwirtschaft Unterstützung von Ein-Euro-Jobbern. Wie Sylvia Tempel von der ARGE Halle gegenüber HalleForum.de sagte, werden die Arbeitslosen dafür eingesetzt die aufgetürmten Schneeberge mit wegzubringen. Zunächst seien zehn Helfer im Einsatz. Sie kommen aus Maßnahmen des Eigenbetriebs für Arbeit. Am Freitag sei ein entsprechender Änderungsantrag beim Träger eingegangen. Handwerkskammer sowie die Industrie- und Handelskammer hätten die Wettbewerbsneutralität bestätigt.

halleforum.de
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten