Hamburger Jugendberufsagentur als Modell

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Hartzeola

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
10 August 2011
Beiträge
10.201
Bewertungen
3.449
Hamburg ist seit Mittwoch das erste Bundesland mit einer flächendeckenden Jugendberufsagentur. Das Konzept, bei dem junge Menschen unter 25 Jahren ihre Ansprechpartner bei der Berufs- und Studienwahl alle unter einem Dach finden, soll bundesweit Vorbild werden. Dies wurde in den Koalitionsvertrag von Union und SPD aufgenommen. Von diesem Ansatz könnten alle Akteure des Ausbildung- und Arbeitsmarktes profitieren, erklärte der Vorstandsvorsitzende der Bundesagentur für Arbeit, Frank-Jürgen Weise, bei der Eröffnung des siebten Hamburger Standortes Bergedorf.

Keiner soll verloren gehen

"Was wird aus mir?", fragen sich viele Schüler und junge Menschen. Auf diese Frage gebe es jetzt mit der siebten Berufsjugendagentur auch in Bergedorf bessere Antworten, sagte Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz (SPD). "Wir sorgen dafür, dass alle unter einem Dach arbeiten, die sich um die jungen Leute kümmern. Das ist neu, das gibt es sonst so in Deutschland in dieser Form nicht." Mit der Bundesagentur für Arbeit und dem Jobcenter sei verabredet, dass alle Jugendlichen erfasst werden. Bei jedem solle ermittelt werden, wo er steht. Keiner solle verloren gehen.

"Viele junge Menschen ohne Orientierung"

Dabei gehe es aber nicht nur um schwächere Schüler, betonte Weise: "Viele junge Menschen stehen heute mit keiner klaren Orientierung ihrem Berufsleben gegenüber. Also es geht um alle jungen Menschen."
Durch ihren Besuch gaben Weise und Scholz der Eröffnung in Bergedorf eine besondere Bedeutung. Das Hamburger Modell soll nicht nur als bundesweites Vorbild dienen. Auch andere europäische Länder sind daran interessiert.
Hamburger Jugendberufsagentur als Modell | NDR.de - Regional - Hamburg
 
M

Minimina

Gast

Hartzeola

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
10 August 2011
Beiträge
10.201
Bewertungen
3.449
Wäre es nicht besser das als ein Faden zu behandeln, damit das Thema über die Zeit verfolgt werden kann? Besonders im Hinblick auf die be**** SUFU im Elo-Forum.

Hast Recht, ich kann allerdings "Berlin" aus der früheren Überschrift nicht mehr entfernen. Wenn @Redaktion das tut bzw. beide Threads verbindet habe ich nichts dagegen.
 

HajoDF

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
19 Juli 2005
Beiträge
2.558
Bewertungen
1.550
und noch ein Projekt? :icon_kratz:
"Was wollen wir erreichen?"
u.a. "Nutzung der vorhandenen Ressourcen und Möglichkeiten für
passgenaue Förderung"
 
M

Minimina

Gast
Hast Recht, ich kann allerdings "Berlin" aus der früheren Überschrift nicht mehr entfernen. Wenn @Redaktion das tut bzw. beide Threads verbindet habe ich nichts dagegen.
Halte die neue Überschrift auch für besser. Drück doch mal aufs Dreieck und rege das an bei der Redaktion.

LG MM
 

Hamburgeryn1

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
23 April 2011
Beiträge
3.015
Bewertungen
3.817
Ansprüche der Hamburger Jugendberufsagentur:
Das Erfolgsmodell findet bereits Nachahmer.
Die Berufsberaterin Patricia Lobscheid nimmt sich Zeit.
Nur um Jobvermittlung geht es beim Hamburger Modell der Jugendarbeitsagentur aber nicht.
Genauso wichtig ist Patricia Lobscheid und ihren Kollegen, die Situation der Ratsuchenden zu verstehen und – wenn nötig – Hilfestellung in fast allen Lebenslagen zu bieten.
Im April dieses Jahres kamen knapp 600 Jugendliche in die Agentur, im Juli waren es schon 1.500.
Jetzt arbeiten alle Stellen unter einem Dach zusammen
Hamburg - Siebte Jugendberufsagentur eröffnet

******​

Und hier etwas aus der Realität:
Die Jobcenter U-25 nannten sich um in "Jugendberufsagentur"
Die Schilder wurden entsprechend ausgewechselt.
Dazu passend gab es neue Stempel und Briefköpfe.
Es gibt viele neue Flyer auf denen jetzt "Jugenberufsagentur" steht.
Die frommen Eröffnungsreden des Ersten Bürgermeisters Olaf Scholz wurden in jeder Zeitung abgedruckt.
Die in Jugendberufsagentur umbenannte ehemalige Abteilung U-25 in der Norderstrasse ist von der 4. Etage in die 3. umgezogen.
Hier ein Beispiel (PDF) wie "fachübergreifend, systematisch und verbindlich" die Arbeit der Jugendberufsagentur tatsächlich aussieht, und worauf sie sich in Wahrheit beschränkt.

Nach diesem Schreiben wurde meine Tochter endlich dem äD vorgestellt, der sie für zunächst sechs Monate AU schrieb.
 

Anhänge

  • Anschreiben Jugendberufsagentur Hamburg.pdf
    70,5 KB · Aufrufe: 148
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten