Hamburg schrammt nur knapp an Atom-Katastrophe vorbei

Paolo_Pinkel

Super-Moderation
Mitglied seit
2 Juli 2008
Beiträge
12.837
Bewertungen
6.303
Was für eine Materialpaarung:icon_neutral: Munition (Sprengstoff) und radioaktives Material = potentiell "schmutzige Atombombe". Das das ist, was die Hetzmedien bei bestimmten Ethnien immer versuchen herbei zuschreiben. Dabei sorgt unser Lande selber für Action:icon_twisted: M.W. gibt es in Koblenz eine Bahntrasse, die mitten durch eine Stadt verläuft. Täglich rasen da täglich tausende Waggons mit hoch giftigen Sachen sehr nach an Wohnhäusern vorbei (war mal im TV). Tempolimit in fern Kurven wegen dem Gefahrengut?:icon_party: Nix da. Vorfahrt für Wachstum.
 

olivera

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
31 März 2010
Beiträge
906
Bewertungen
191
Bremerhaven ... haben die nicht 'nen neuen Container-Terminal?

MOS ist auch gleich vor Ort, können die Bundis gleich Katastrophenhilfe leisten... und die Stadt den nächsten La... ach, Kanzler stellen, was dem einen seine Sturmflut zur Profilierung, ist dem andern ein GAU...
 

sixthsense

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
28 August 2011
Beiträge
2.020
Bewertungen
388
Und wenn das Zeug evtl. hochgegangen wäre, hätten se vermutlich ne schöne false flag Aktion daraus gebastelt. :icon_party:
 
M

Minimina

Gast
Das wäre dann ein Anschlag auf den Kirchentag gewesen....
Anders rum wird ein Schuh draus: Nur weil die soviel gebetet haben, konnte die Katastrophe verhindert werden :icon_party:

Es sei ein ganz besonders gefährlicher Einsatz gewesen, bestätigte ein Feuerwehrsprecher - allerdings nicht wegen der radioaktiven Stoffe, sondern wegen der Hitze an Bord. Die Farbe an der Außenhaut habe bereits Blasen geschlagen.
Noch mehr Jokes auf Lager? Ja. Die Farbe an der Aussenhaut hat zwar wegen der enormen Hitzte Blasen geschlagen, aber die Gefahrgutcontainer halten auch der Hitze beim Eintauchen ins Zentrum der Sonne stand :icon_eek:

LG MM
 

hemmi

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 Juni 2010
Beiträge
2.161
Bewertungen
52
Hamburg steht noch,der Frachter ist nicht abgesoffen die Katastrophe blieb aus, leider nur ein stinknormaler Unfall, mal wieder eine hystherische typisch deutsche Reaktion.
Übrigens in Cattenom war die Sicherung für die Parkplatzbeleuchtung ausgefallen, sowas ist dann in D schon ein Störfall.:icon_neutral:
 
Oben Unten