Hallo arge hat meine Daten weitergegen

armerTropf

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
4 Juli 2013
Beiträge
8
Bewertungen
0
Ich habe einen Schrieb von einer Zeitarbeitsfirma bekommen, das die arge ihnen mitgeteilt hat, ich wäre an ihnen Interessiert.
Ich würde gerne alles löschen lassen was möglich ist, also meine Telefonnummer bei der Arge, die Arbeitssuchendmeldung im Internet, (ich glaube ich habe eine "Kontaktaufnahme anonym" zugestimmt).
Deshalb wollte ich mal fragen was ich alles löschen kann, und ob ich bei Bewerbungen per e-mail meine Telefonnummer angeben muss, und falls ich sie angegeben habe, ich bei anrufen abnehmen muss, oder ob ich die Anrufe einfach ignorieren kann ohne Probleme zu bekommen).
Außerdem habe ich jetzt angst, das ich für diese Zeitarbeitsfirma arbeiten muss.
Deshalb wollte ich mal fragen, ob es gestattet ist, denen zu verbieten meine Bewerbung an unternehmen weiter-zureichen, und ob es zu einer Aussetzung der Zahlungen kommt, wenn ich mit unangemessener Kleidung zum Vorstellungsgespräch komme, und mich komisch verhalte.

Wieviele Bewerbungen muss ich tatsächlich schreiben, in der Eingliederungsvereinbarung steht, das ich 4 Stück schreiben soll (habe ich aber nicht unterschrieben), für mein Berufsbild gibt es jedoch nur wenige stellen, und deshalb kann ich sowieso keine 4 schreiben.
 

Merkur

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
28 Januar 2006
Beiträge
1.895
Bewertungen
142
Telefon und E-Mail gibt man dort nicht an. Ein Antrag zum Löschen ist immer ungewiss. Ich habe meine E-Mail Adresse geändert . Telefon hatten die noch nicht aber auch wenn es viel Geld kostet würde ich die zur Sicherheit ändern lassen.
Diese geben sie jeder Leihbude und Privaten Arbeitsvermittlern und die warten nur bis uns verpetzen können.
 
Oben Unten