• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

halbierung der miete aufgrund das...

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

maniac

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
21 Sep 2006
Beiträge
346
Gefällt mir
7
#1
... meine freundin (24j.) eine schulische ausbildung macht. Sie bekommt kein barfög weil ihre eltern zu viel verdienen. Sie erhält von Ihren Eltern nun insgesammt 250 Eur.

Meine frage: Ist das ganze nun richtig das ich kein anrecht auf die ganze miete habe da meine freundin eine schulische ausbildung macht? besteht irgendeine andere möglichkeit das wir mehr geld von der arge beziehen ohne das wir ihre eltern verklagen müssen...!!?! Ist es richtig das ihr eigentlich nur 197 eur zum leben zustehen??!??
Ist es wahr das es den ämtern egal ist das Sie bei mir lebt und daher höhere kosten hat?
 

Arco

Forumnutzer/in

Mitglied seit
11 Feb 2006
Beiträge
4.272
Gefällt mir
1
#2
... meine freundin (24j.) eine schulische ausbildung macht. Sie bekommt kein barfög weil ihre eltern zu viel verdienen. Sie erhält von Ihren Eltern nun insgesammt 250 Eur.

Meine frage: Ist das ganze nun richtig das ich kein anrecht auf die ganze miete habe da meine freundin eine schulische ausbildung macht? besteht irgendeine andere möglichkeit das wir mehr geld von der arge beziehen ohne das wir ihre eltern verklagen müssen...!!?! Ist es richtig das ihr eigentlich nur 197 eur zum leben zustehen??!??
Ist es wahr das es den ämtern egal ist das Sie bei mir lebt und daher höhere kosten hat?

.... Nachfrage

Sie bekommt von den Eltern 250 Euro - OK - aber woher kommt die Zahl 197 Euro ? ?

Du bekommst Alg2 und seid zusammen für die Arge eine BG ? ?
 

maniac

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
21 Sep 2006
Beiträge
346
Gefällt mir
7
#3
die summe von 197eur/monat stehen ihr als unterhalt laut auskunft vom barfögamt von ihren eltern zu ... mehr nicht.

ich beziehe alg2 und sind zusammen eine BG.

der ALG2 Bescheidt sieht so aus:

meine person:

311 eur alg2

+50% miete
(141 eur)
==========
452 eur

meine Freundin:

0 eur alg2

0 eur miete
==========
0 eur

wie gesagt: meine freundin bekommt 250eur von ihrem vater als unterhalt
und dann noch kindergeld

das wars...

also fehlen uns zusammen ca. 50 eur im monat zum normalen Hartz4...

:(
 

Arco

Forumnutzer/in

Mitglied seit
11 Feb 2006
Beiträge
4.272
Gefällt mir
1
#4
die summe von 197eur/monat stehen ihr als unterhalt laut auskunft vom barfögamt von ihren eltern zu ... mehr nicht.

ich beziehe alg2 und sind zusammen eine BG.

der ALG2 Bescheidt sieht so aus:

meine person:

311 eur alg2

+50% miete
(141 eur)
==========
452 eur

meine Freundin:

0 eur alg2

0 eur miete
==========
0 eur

wie gesagt: meine freundin bekommt 250eur von ihrem vater als unterhalt
und dann noch kindergeld

das wars...

also fehlen uns zusammen ca. 50 eur im monat zum normalen Hartz4...

:(

Danke für die Antwort - Du hast eine PN von mir :icon_stern:
 
E

ExitUser

Gast
#5
... meine freundin (24j.) eine schulische ausbildung macht. Sie bekommt kein barfög weil ihre eltern zu viel verdienen. Sie erhält von Ihren Eltern nun insgesammt 250 Eur.

Meine frage: Ist das ganze nun richtig das ich kein anrecht auf die ganze miete habe da meine freundin eine schulische ausbildung macht? besteht irgendeine andere möglichkeit das wir mehr geld von der arge beziehen ohne das wir ihre eltern verklagen müssen...!!?! Ist es richtig das ihr eigentlich nur 197 eur zum leben zustehen??!??
Ist es wahr das es den ämtern egal ist das Sie bei mir lebt und daher höhere kosten hat?
Daß du nur die halbe Miete erhältst ist korrekt...

Warum bekommt sie von den Eltern nur 250 €? Ist es ihre erste Ausbildung? Warum macht sie diese Ausbildung erst jetzt?
Wenn ihre Eltern gut verdienen und freiwillig nicht mehr zahlen, kann sie die auf Unterhalt verklagen...ob das etwas bringt kann man aber ohne mehr zu wissen nicht abschätzen.

Ihre Eltern könnten nämlich auch freie Unterkunft anbieten...

vielleicht geht sie mal zum Amtsgericht, besorgt sich einen beratungshilfeschein , zahlt beim Anwalt 10 e und läßt sich al über ihre unterhaltsansprüche aufklären? Würd ich für die beste lösung halten...

Gruß aus Ludwigsburg
 

maniac

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
21 Sep 2006
Beiträge
346
Gefällt mir
7
#6
das problem ist das ihre eltern 70km weg wohnen.

und nein: es ist nicht Ihre erste Ausbildung.

Sie hat laut Anwalt einen Unterhaltsanspruch von 197 euro monatlich :(
 
E

ExitUser

Gast
#7
das problem ist das ihre eltern 70km weg wohnen.

und nein: es ist nicht Ihre erste Ausbildung.

Sie hat laut Anwalt einen Unterhaltsanspruch von 197 euro monatlich :(
Im Moment kann ich dir nicht mehr sagen als ich getan hab... vielleicht weiß ich in 4 Wochen mehr... (kannst mr dann ja mal eine pn schicken)dann unser Termin beim Familiengericht - meine Tochter klagt erhöhten Unterhalt ein, und laut Andeutung des Richter wird sie mehr bekommen. Allerdings ist es ihre erste Ausbildung...
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten