Habe vergessen ein altes Sparbuch anzugeben (99€). Muss ich jetzt alles zurückzahlen?

Gasto

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
15 November 2020
Beiträge
2
Bewertungen
0
Guten Abend!

Laut der Sparkassen-Webseite besitze ich noch ein Sparbuch. Auf diesem sind 99.07€ drauf und der Zinssatz beträgt 0,001%. Das war wirklich keine Absicht... Ich wusste noch nicht mal das ich sowas besitze.

Frage
Muss ich jetzt das ALG 2 der letzten Monate zurückzahlen und bekomme ich deswegen noch mehr Probleme wie z.B ALG 2 Antrag neu ausfüllen, alle Unterlagen nochmal nachreichen etc


Vielen Dank!
 

TazD

Super-Moderation
Mitglied seit
12 März 2015
Beiträge
7.558
Bewertungen
19.452
Zunächst solltest du das Sparbuch so schnell wie möglich dem JC melden. Danach wird sich zeigen, was das JC bzw dein SB daraus macht.
Wegen 99 € wirst du aber bestimmt nicht das gesamte ALG II der letzten Monate zurückzahlen müssen. Damit liegst du schließlich noch unter deinem erlaubten Schonvermögen.
 

Stauer

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
23 Januar 2019
Beiträge
915
Bewertungen
3.275
Hallo :welcome:

Ganz unten auf dem WBA steht: Ich versichere, daß alle Angaben, richtig und vollständig sind. Dann kam Deine Unterschrift.
Auf jedenfall wäre es besser, wenn Du es denen noch mitteilst, bevor die es selber rausfinden.
Kann ich mich einfach so per Fax melden oder muss ich etwas ausdrucken? (Drucker kaputt)
Ein Fax mit qualifizierten Sendebericht ist o.k.
 

akaKnut

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
9 Juli 2020
Beiträge
547
Bewertungen
928
Ergänzend vielleicht noch:

Beim Sparbuch möchte das Amt immer die jahresaktuellen Zinsen eingetragen haben. Du gehst also zur Sparkasse, lässt die Zinsen eintragen, schiebst das dann über den Kopierer und reichst den Kram ein.
 

Kerstin_K

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Juni 2006
Beiträge
25.435
Bewertungen
28.169
Wenn es ueberhaupt noch ein Buch ist, dass man nachtragen lassen muss. Üblich sind heute meist Sparkarten, zu denen man dann Sparurkunden mit dem aktuellen Kontostand bekommt.
 
Oben Unten