Habe nur 160 Euro für den ganzen Juni...

Leser in diesem Thema...

soyalight

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
27 Okt 2015
Beiträge
105
Bewertungen
9
Hallo nochmal,

ich habe im Mai 4 Tage gearbeitet und musste diese Arbeit abbrechen, weil ich nicht wusste, dass dort schwer gehoben wird und ich das gesundheitlich nicht schaffe(hat der JC Arzt auch bestätigt vor paar Jahren). Die vom JC haben das Geld natürlich schon gestrichen und jetzt musste ich vor einer Woche

Lohn, Kontoauszug und Arbeitsbescheinigung abgeben. Problem ist ich habe mit dem Lohn von den 4 Tagen nur 160 Euro zum Leben für ganz Juni.

So wie es aussieht wird das mit dem Geld von der Weiterbewilligung noch etwas dauern und im Juni habe ich noch einen Termin bei meiner Hausärztin wegen einer chronisch unheilbaren Erkrankung. Ohne Weiterbewilligung geht doch auch die Krankenkassenkarte nicht oder?

Was für ein Schreiben soll ich jetzt aufsetzen, damit das JC im voraus das Geld vom 31.5. nachzahlt also ungefähr die 240 Euro etc. ?

Ich glaube für diese Woche habe ich nur noch ungefähr 50 Euro...danach bin ich wohl tot oder muss diese Essensmarken holen.

Ich danke jeden, der mir hilft, wirklich.
 

Tornator

Elo-User*in
Mitglied seit
23 Feb 2017
Beiträge
114
Bewertungen
29
Formlsen Antrag auf Vorschuss stellen und perönlich beim JC abgeben, entsprechenden Kontoauszug der die Notlage beweist mitliefern
 

soyalight

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
27 Okt 2015
Beiträge
105
Bewertungen
9
danke für die antwort : )

muss ich den antrag selbst schreiben und muss ich den antrag dann bei der JC Stelle abgeben ohne termin oder beim empfang und bekommt man das geld dann am gleichen tag bar oder dauert das paar tage?

ich habe das noch nie gemacht deshalb weiß ich das nicht, sry falls das alles blöd rüberkommt
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 Nov 2010
Beiträge
25.883
Bewertungen
17.738
@soyalight

muss ich den antrag selbst schreiben und muss ich den antrag dann bei der JC Stelle abgeben ohne termin oder beim empfang und bekommt man das geld dann am gleichen tag bar oder dauert das paar tage?

Es ist auf jeden Fall besser wenn du den Antrag schriftlich und persönliche
Abgabe gegen Empfangsbestätigung auf der Kopie vom Antrag einreichst.

Denke bitte auch an den aktuellen Kontoauszug, wichtig!

Bargeldauszahlung und keinen Lebensmittelgutschein denn davon kannst ggf. keine Zuzahlung von eventuellen benötigten Medikamente tätigen.

Hier aus dem Forum ein Musterschreiben, das mußt du natürlich auf deinen Sachstand abändern.

https://www.erwerbslosenforum.de/antrag/antrag42.doc
 

soyalight

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
27 Okt 2015
Beiträge
105
Bewertungen
9
ok danke, werd ich abändern und morgen abgeben. Ich habe meine Medikamente immer mit dem ALGII bezahlt... bekommt man da irgendwas extra vom Amt ?
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 Nov 2010
Beiträge
25.883
Bewertungen
17.738
Ich habe meine Medikamente immer mit dem ALGII bezahlt... bekommt man da irgendwas extra vom Amt ?

Nein darum habe ich ja darauf hingewiesen, Barzahlung damit du deine
Medikamente bezahlen kannst, mach das bitte beim JC deutlich, das du
chronisch, unheilbaren Erkrankung bist, kannst du ruhig mitreinschreiben
im Antrag mit dem Hinweis das du auf Bargeld angewiesen bist.

So nun schreibe mal ob alles gut geklappt hat, wenn du willst, alles Gute für dich :icon_smile:
 

soyalight

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
27 Okt 2015
Beiträge
105
Bewertungen
9
War heute dort und Mittwochs haben die geschlossen...war dann beim Empfang und dort natürlich keiner Verstänidnis für meine Situation gehabt und total unfreundlich und zickig gewesen. Kopiert wurden mir meine Auszüge und Originale wollten die unwissentlich alle in ihre "Akten" legen, hab dann gesagt das da viele Originale sind und dann "das können wir nich kopieren, das ist zu viel." Daraufhin hab ich gesagt "ich hab doch kaum Geld fürs Essen" da meinten die "ja wir können ihnen da nicht weiterhelfen, sie müssen zu ihrer SB "

Hab dann Telefonnummer von meiner SB bekommen. Ich wollte dann nach Hause fahren aber iwas hat mir gesagt ich soll nochmal zu dem Gebäude, wo geschlossen ist und tatsächlich da war offen aber man kam nur mit Termin rein. Hab dann gefragt wo meine SB ist aber die wussten nichtmal wer das ist (kannten den namen nicht)Erst durchs "Computer gucken" wusste sie wo sie sitzt... Bin dann rauf zu ihr und alles zu. Hab dann dieses 2. WK Telefon das dort hing benutzt und dann hatte ich endlich Kontakt mit meiner SB .

Zuerst hat sie nichts verstanden aber sich dann an mich erinnert, weil ich sie vor paar Tagen immer angerufen gehabt hatte.

Mein Weiterbewilligungsantrag ist wohl soweit fertig , es fehlt nur noch die Arbeitsbescheinigung. Sie sagte ich bekomm jetzt die Weiterbewilligung sofort aber mit einer verkürzten Sperrzeit von 1 Monat(was auch immer das bedeutet) . Die Arbeitsbescheinigung soll ich noch nach der Weiterbewilligung einreichen. Persönlichen Kontakt zu ihr konnte man vergessen. Panzerglastüren waren alle zu. Ich hoffe in den nächsten 2 Tagen kommt dann der Brief und das Geld.

So wie im Fernsehn mit Barauszahlung hätte ich vergessen können, da müsste ich die Bude auseinandernehmen...gesundheitliche Sachen meinte Sie wären alle nicht wichtig, Weiterbewilligung durch die Notlage jetzt bewilligt... aber ist alles mündlich :(

Zum Glück hat der Teamleiter dort auch eine Telefonnummer.Ich warte jetzt die Woche ab, hab ja noch Geld und wenn dann nichts kommt muss ich nochmal dahin. Aber die kommt schon kompetent rüber eigentlich meine SB .

Ich hatte bis jetzt immer nur Probleme mit den Arbeitsvermittlern aber nicht mit den von der Bewilligungsstelle.
 

soyalight

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
27 Okt 2015
Beiträge
105
Bewertungen
9
Und das nennst Du kompetent?:confused::eek::icon_kinn:

für die Weiterbewilligung, nicht für den Antrag auf Vorschuss

SB hat mir gesagt die Bewilligung ist raus und die Arbeitsbescheinigung soll ich die Tage oder Wochen einreichen

Ich warte jetzt die 2 Tage ab und hoffe das SB Wort hält

Inkompetent waren die Leute am Empfang, die sind da total überfordert... die von der Arbeitsvermittlung waren am "quatschen" xD
 

soyalight

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
27 Okt 2015
Beiträge
105
Bewertungen
9
Hallo nochmal,

ich habe jetzt für Juni die Weiterbewilligung bekommen. Jedoch noch kein Geld aufm Konto. Das Geld müsste ich eigentlich sofort bekommen da ich nur noch 20 Euro für den Monat habe. Meine Vermutung ist, die wollen mir das Geld erst am Ende Juni überweisen für Juli aber dann würde mir Geld fehlen oder bekomm ich das jetzt noch sofort?? weil wenn nicht muss ich trotzdem noch den Antrag für Vorschuss einreichen :(

Es wird jetzt echt alles knapp.
 

Pfefferminz38

Elo-User*in
Mitglied seit
8 Jun 2017
Beiträge
167
Bewertungen
64
Ich würde mich an die Leistungsabteilung wenden und dort nachhaken. Gehe am besten Montag direkt hin und kläre das.

PS. Den "Antrag auf Vorschuss" kannst du ja zur Sicherheit mitnehmen.
 

Anhänge

  • antrag42.doc
    19 KB · Aufrufe: 36

soyalight

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
27 Okt 2015
Beiträge
105
Bewertungen
9
ok danke werd ich machen, wollte davor noch anrufen aber meistens ist bei uns immer anrufbeantworter. ich war da ewig schon nicht mehr drin, weil iwann lief das alles einfach aber ich glaube wenn die wirklich für juni am 31. bezahlen dann fehlt mir das geld für den 31. mai

edit: und für juni bekomm ich nicht 409 sondern 368... iwie hab ich das gefühl da hat jemand gepennt... es sei denn die 368 kommen jetzt am montag, dann wär das gut und dann am 31. juni nochmal für juli
 
E

ExitUser

Gast
ich habe jetzt für Juni die Weiterbewilligung bekommen. Jedoch noch kein Geld aufm Konto. Das Geld müsste ich eigentlich sofort bekommen da ich nur noch 20 Euro für den Monat habe.
das kann sich zeitlich überschnitten haben wegen Pfingsten.

Dann geh dort auf jeden Fall Montag nochmal mit Beistand hin. Den "Antrag auf Vorschuss" würde ich nicht nur "zur Sicherheit" mitnehmen, sondern als wichtiges schriftliches Dokument, dessen Erhalt die dort gefälligst auf einer Kopie für deine eigenen Unterlagen abzustempeln und zu unterzeichnen haben.


wollte davor noch anrufen aber meistens ist bei uns immer anrufbeantworter.
was willst du denn da rumtelefonieren, willst du Geld oder telefonischen Smalltalk?


dann fehlt mir das geld für den 31. mai
ja dann sollten die das auch nach Möglichkeit möglichst nachweisbar erfahren, was du möchtest


edit: und für juni bekomm ich nicht 409 sondern 368... iwie hab ich das gefühl da hat jemand gepennt... es sei denn die 368 kommen jetzt am montag, dann wär das gut und dann am 31. juni nochmal für juli
Also wie schon gesagt persönlich mit Beistand Montag morgens früh dahin, Vorschuss sowie vorläufigen Bescheid einfordern. Aktuellen Kontoauszug plus Perso nicht vergessen.

Wenn die sich querstellen, sogleich ab dafür zum Sozialgericht, weil dann schaffst du das evtl. noch vor 12.00 Uhr (Öffnungszeiten beachten), um denen dort das Ganze dann in Ruhe zu erklären. Die freundlichen "Rechtspflegerinnen" nehmen das dann auf und mit Glück wird dann auch telefoniert und mit ganz ganz viel Glück kannst du dir die Kohle am gleichen Tag biem Jobcenter abholen.
 

soyalight

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
27 Okt 2015
Beiträge
105
Bewertungen
9
wollte nur sagen geld ist am dienstag 13.6. vom JC überwiesen worden. ich hatte also glück und meine SB hat wort gehalten. termin zur EGV hab ich auch schon bekommen, das ist aber kein problem eigentlich
 
Oben Unten