Habe meine erste Eingliederungsvereinbarung beim letzten Termin bekommen und wäre über eine Prüfung von euch sehr erfreut

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

EgvWau

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
21 August 2020
Beiträge
12
Bewertungen
0
Hallo zusammen,

hatte diese Woche ein Beratungsgespräch Im JC. Mein Coach wollte mir ein paar Flyer zu Projekten ausdrucken.
Mann musste der Drucker ackern, er legte mir einen locker halben Zentimeter dicken Papierstapel vor mir auf den Tisch.
Und sagte das Ich nur noch auf der letzten Seite unterschreiben muss, dann wären wir fertig.

Überraschung unter den ganzen Flyern befand sich eine EGV. Habe Ihm dann mitgeteilt das Ich diese zur Prüfung mitnehmen werde bevor Ich etwas unterschreibe.
Mein Coach antwortete mit, das sei kein Problem und er hätte darin auch nichts versteckt. Also wie die EGV in erster Instanz ?^^
Soll Ihm die EGV binnen 2 Wochen unterschrieben zurückschicken.

Deswegen wäre Ich euch sehr dankbar wenn Ihr einmal einen Blick darauf werfen würdet.
Und mir vielleicht sagen könntet, wie Ich am besten jetzt weiter vorgehen soll.

VG EgvWau
 

Anhänge

  • egv 1-1.jpg
    egv 1-1.jpg
    132,3 KB · Aufrufe: 96
  • egv 1-4.jpg
    egv 1-4.jpg
    139,9 KB · Aufrufe: 79

Hesse90

Elo-User*in
Mitglied seit
6 November 2019
Beiträge
231
Bewertungen
351
Hallöchen und welcome.

Eine Liste von Bewerbungsbemühungen sollte reichen, du musst denen keine Anschreiben zusenden und das mit dem Telefonisch wo du dir viel notieren sollst finde ich auch ein bissel too much.
Der Rest wirkt oki, warte aber auf den Rest der Mitforisten, wahrscheinlich gibt's da noch was.

EDIT: Entferne deinen Namen lieber, der ist noch zu sehen.
 

Zermürbt38

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
8 Mai 2019
Beiträge
1.677
Bewertungen
2.266
Nach Durchsicht der EGV ist mir aufgefallen das du weitaus mehr Pflichten hast als das Jobcenter. Das geht so nicht eine EGV sollte ausgewogen sein und würde dementsprechend Gegenvorschläge machen. Hast du vielleicht ein Bildungsziel?

EGV (nur meine Meinung)

Seite 1 Leistungen und Pflichten der Vertragsparteien:
  1. Das du dich verpflichtest an allen Maßnahmen und Eingliederungsmaßnahmen, dazu gehören auch AGH mitzwirken würde ich entfernen lassen.
Seite 2 1. Förderung der Eigenbemühungen zur Aufnahme einer Arbeit

Von Herrn ---------- übernommene Aufgaben sind:
  1. Lasse die Kontaktaufnahme mit den örtlichen Zeitarbeitsfirmen streichen, das sind nur Ausbeuter mit Helferjobs.
  2. Nutzung eigener sozialen Netzwerke ebenfalls entfernen lassen
  3. Als Nachweis von Bewerbungen genügt das Bewerbertagebuch und ist auch als solches zu akzeptieren. Daher Nachweise der Bewerbungsanschreiben an AG streichen lassen.
  4. Für Vorstellungsgespräche brauchst du keine Nachweise und Bestätigungen vorlegen, es sei denn du möchtest die Fahrtkosten erstattet bekommen. Würde dies daher ebenfalls streichen lassen.
Seite 3 2. Aktivierung und Förderung der Eigenbemühungen zur Aufnahme einer
vorgeschlagenen Arbeit


Aufgaben des Beraters:

1. Lasse niemals deinen SB Vorstellungsgespräche bei AG organisieren. Das macht ein miserabler erster Eindruck. Bitte lasse den Satz entfernen.

Von Herrn................ übernommene Aufgaben sind:

2. Aktive Bewerbungen auf Stellenvorschläge vom JC oder Maßnahmeträgern entfernen lassen.
3. Hier auch Bestätigung von durchgeführten Vorstellungsgesprächen entfernen lassen.


Wie gesagt ist meine Meinung und Vorschlag! Anderen Usern fällt bestimmt noch mehr auf.
Ich jedenfalls, aber das ist nur meine Meinung, würde es so nicht unterschreiben wollen.
 
Zuletzt bearbeitet:

EgvWau

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
21 August 2020
Beiträge
12
Bewertungen
0
Nach Durchsicht der EGV ist mir aufgefallen das du weitaus mehr Pflichten hast als das Jobcenter. Das geht so nicht eine EGV sollte ausgewogen sein und würde dementsprechend Gegenvorschläge machen. Hast du vielleicht ein Bildungsziel?

EGV (nur meine Meinung)

Seite 1 Leistungen und Pflichten der Vertragsparteien:
  1. Das du dich verpflichtest an allen Maßnahmen und Eingliederungsmaßnahmen, dazu gehören auch AGH mitzwirken würde ich entfernen lassen.
Seite 2 1. Förderung der Eigenbemühungen zur Aufnahme einer Arbeit

Von Herrn ---------- übernommene Aufgaben sind:
  1. Lasse die Kontaktaufnahme mit den örtlichen Zeitarbeitsfirmen streichen, das sind nur Ausbeuter mit Helferjobs.
  2. Nutzung eigener sozialen Netzwerke ebenfalls entfernen lassen
  3. Als Nachweis von Bewerbungen genügt das Bewerbertagebuch und ist auch als solches zu akzeptieren
  4. Für Vorstellungsgespräche brauchst du keine Nachweise und Bestätigungen vorlegen, es sei denn du möchtest die Fahrtkosten erstattet bekommen. Würde dies daher ebenfalls streichen lassen.
Seite 3 2. Aktivierung und Förderung der Eigenbemühungen zur Aufnahme einer
vorgeschlagenen Arbeit


Aufgaben des Beraters:

1. Lasse niemals deinen SB Vorstellungsgespräche bei AG organisieren. Das macht ein miserabler erster Eindruck. Bitte lasse den Satz entfernen.

Von Herrn................ übernommene Aufgaben sind:

2. Aktive Bewerbungen auf Stellenvorschläge vom JC oder Maßnahmeträgern entfernen lassen.
3. Hier auch Bestätigung von durchgeführten Vorstellungsgesprächen entfernen lassen.


Wie gesagt ist meine Meinung und Vorschlag! Anderen Usern fällt bestimmt noch mehr auf.
Ich jedenfalls, aber das ist nur meine Meinung, würde es so nicht unterschreiben wollen.
Kann Ich das schriftlich anfechten oder verhandeln ?

* Im Anhang die neu anonymisierten EGV - Anhänge Seite 2 und 3
 

Anhänge

  • egv 1-2.jpg
    egv 1-2.jpg
    165,1 KB · Aufrufe: 29
  • egv 1-3.jpg
    egv 1-3.jpg
    171,3 KB · Aufrufe: 28

Ghansafan

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
21 September 2019
Beiträge
1.735
Bewertungen
3.795
Hallo @EgvWau,

willkommen im Forum :).


Wurde vor dem Anbieten der EGV überhaupt eine Potenzialanalyse (Profiling ) durchgeführt ?

FH der BA 15.3 (Profiling) zu § 15 SGB II:
Eine vollständige Potenzialanalyse ist Voraussetzung für den Abschluss einer EinV (vgl. § 15 Abs. 2 Satz 1).
Quelle: https://harald-thome.de/fa/harald-thome/files/sgb-ii-hinweise/FH-15---20.10.2016.p

Liest sich für mich nicht so in Post 1, das sowas durchgeführt wurde, in der EGV steht etwas von einer Situationsanalyse, der Begriff ist mir völlig fremd.


Seite 1 steht - Eine zuvor abgeschlossene EGV wird hiermit aufgehoben.

Ein Verwaltungsakt kann aufgehoben werden, eine gültige EGV müsste gekündigt werden.


Zum Inhalt : Ok., 3 Bewerbungen/ Monat sind nicht zu beanstanden, Erstattung der Bewerbungskosten ist auch geregelt.

Korrekt finde ich nicht, dass zu einem bestimmten Stichtag monatlich eine Rückmeldung bzw. Nachweis betreffs Bewerbungen erolgen soll.

Schließe mich @Zermürbt38 an, die Formulierung an allen Eingliederungsmaßnahmen mitwirken zu müssen, halte ich für zu vage.

Ebenso nicht für zulässig erachte ich die Verpflichtung, von Trägern Stellenangebote annehmen zu müssen.

Das ist der Vermittlung zuzuordnen und diese obliegt aussschließlich der Behörde.


War mal meine Einschätzung.
 
Zuletzt bearbeitet:

EgvWau

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
21 August 2020
Beiträge
12
Bewertungen
0
Wurde vor dem Anbieten der EGV überhaupt eine Potenzialanalyse (Profiling ) durchgeführt ?

Ja aber auch erst nach 5-10 Fragen, murmelte der Coach was davon.. das diese Fragen der Potenzialanalyse dienen, danach kamen noch fragen zu Schulden und meinem Führungszeugnis..
 
Zuletzt bearbeitet:
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten