• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Habe ich einen Anspruch?

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Leonard

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
18 Okt 2009
Beiträge
4
Gefällt mir
0
#1
Hallo an alle,

Ich bin neu hier und hoffe man kann mir helfen.
Ich werde im November 25 Jahre und mache derzeit eine Ausbildung zum Servicekraftfahrer, die ich vorraussichtlich im Mai 2010 beenden werde.
Nun stellen sich einige Probleme dar, ich bekomme mit 25 Jahren ja kein Kindergeld mehr was bisher mein Vater bezogen hat bei dem ich auch bisher wohne. Nun stellt sich die Frage was ich zusätzlich zu meiner Ausbildungsvergütung bekommen kann, da mein Vater mich dazu anhält auszuziehen und mit Rausschmiss droht.
Habe ich Anspruch auf Hartz4, BaföG oder BAB?
Momentan verdiene ich 250 € im Monat.
Würde mich sehr über eine Antwort freuen.

Vielen Dank

Loenardo
 

Leonard

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
18 Okt 2009
Beiträge
4
Gefällt mir
0
#2
Kann mir niemand helfen, es ist wirklich dringend.

:confused:
 

gelibeh

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
20 Jun 2005
Beiträge
23.595
Gefällt mir
17.046
#3
Da wird sich bestimmt noch jemand melden. Etwas Geduld bitte. Und ersteinmal herzlich willkommen hier.
 

Melle1988

Elo-User/in

Mitglied seit
15 Mrz 2009
Beiträge
145
Gefällt mir
17
#4
Also ich weiß nicht in wieweit ich dir helfen kann, aber meine Situation ist ähnlich. Ich mache zurzeit eine Ausbildung als Bürokauffrau und habe eine eigene Wohnung ALG oder ähnliches bekomme ich nicht mehr, da ich anspruch auf BAB habe (ich schätze bei dir ist das genauso, da du auch in ausbildung bist). Da ist es auch egal ob du tatsächlich BAB bekommst oder nicht. Bei mir ist das so, dass mir eigentlich ca. 400€ im Monat laut Arbeitsamt (Dort muss man bab beantragen) zustehen, aber da die die einkünfte meiner Eltern von 2007 anrechnen, sollen die mir jetzt das Geld als Unterhalt zahlen. Da läuft aber gerade ein Widerspruch, da meine Mutter jetzt gar kein eigenes Einkommen mehr hat. Ich schätze bei dir wird es so sein, dass die erstmal feststellen, ob es notwendig ist auszuziehen oder nicht und dann werden die erstmal die gesamten einkünfte deiner Familie berechnen und dann sagen die dir ob du noch was von denen bekommst, oder ob dein Vater dir was zahlen soll. Ich würde aber auf jeden Fall erstmal BAB beantragen und warten was da raus kommt, bevor ich mir eine Wohnung suche. Versuche das mit deinem Vater zu klären, denn so ein BAB-Bescheid kann schon gut 2 Monate dauern bis der bearbeitet ist und wenn du keines bekommst, kannst du auch kein ALG oder h4 beantragen. Denn wie oben schonmal gesagt, solange du Anspruch auf BAB hast, zahlen die dir nichts, egal ob du BAB bewilligst bekommst oder nicht. Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen. Falls du noch fragen hast, kannst du mich gerne fragen, ich versuche dir dann zu helfen, da ich ja momentan gerade in dieser Antrags-Phase bin.

Lg Melle
 

Leonard

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
18 Okt 2009
Beiträge
4
Gefällt mir
0
#5
Halloo,

Danke Melle für Deine Anwort. Ich glaube Du hast mich falsch verstanden, ich werde 25 Jahre alt und mein Vater ist ab dann ja nicht mehr unterhaltspflichtig für mich bzw. bin ich dann meine eigene BG.
Also mein Vater kann ja dann nicht mehr für mich belangt werden.

LG Leonard

Trotzdem Danke
 

Melle1988

Elo-User/in

Mitglied seit
15 Mrz 2009
Beiträge
145
Gefällt mir
17
#6
Ich habe dich schon richtig verstanden werden, dein Vater ist noch so lange unterhaltspflichtig für dich bis du deine Ausbildung abgeschlossen hast. Auch wenn du dann 25 bist.
 

haef

Elo-User/in

Mitglied seit
18 Feb 2009
Beiträge
2.278
Gefällt mir
574
#7
hallo,

für spezielle Themen gibt es auch spezielle Seiten, in diesem Fall s. dort, das scheint mir recht ausführlich und genau zu sein. Im Übrigen kannst Du in jedem Fall einen Antrag (incl. Beratung) bei der BA stellen, derzeitiges Problem wohl noch - wohnen bei dem Vater.

frdl. Grüße
Horst
 

Leonard

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
18 Okt 2009
Beiträge
4
Gefällt mir
0
#8
Danke Euch für Eure Antworten.
Ich werde mich dann mal beim JC informieren.

LG Leonard
 

Erolena

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
7 Nov 2007
Beiträge
5.939
Gefällt mir
1.507
#9
Es kommt evtl. noch darauf an, ob du in einer betrieblichen/überbetrieblichen Ausbildung bist für die es BAB (SGB III) gibt.

Bist du in einer schulischen Ausbildung dann geht es um Schüler-Bafög (nach Bundesausbildungsförderungsgesetz).
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten