Habe ich bei längerfristiger Krankheit einen Anspruch auf eine berufliche Erstausbildung per Fernstudium?

lakamale

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
24 Oktober 2020
Beiträge
4
Bewertungen
0
Hallo,

ich beziehe seit ein paar Monaten ALG2 und befinde mich seitdem im Krankenhausaufenthalt.
Während des voraussichtlich längerfristigen Krankenhausaufenthalts würde ich gerne meine schulische Ausbildung an einer Fernschule fortsetzen, um zeitnah meinen gewünschten Schulabschluss zu erlangen. Ich bin noch U25, habe meine schulische Ausbildung erst vor einem Jahr abgebrochen und verfüge über keinerlei Berufsausbildung.

Nun sind die Studiengebühren mit knapp 150€/Monat schlichtweg nicht zu bewältigen, und der Besuch einer regulären Schule wäre aus gesundheitlichen Gründen in absehbarer Zeit keineswegs möglich. Mit einem Bildungsgutschein wäre es möglich, dass die AfA die Studiengebühren übernimmt, allerdings erfülle ich die Voraussetzungen hierfür schlichtweg nicht.

Kann ich in meiner Situation dem Jobcenter gegenüber einen Anspruch auf berufliche Erstausbildung geltend machen, oder habe ich aus rechtlicher Sicht und aus Sicht des Jobcenters schlichtweg "Pech gehabt"?

Einen Bildungsgutschein habe ich bisher nicht zu beantragen versucht, da ich die Voraussetzungen nicht erfülle, und ein persönliches Gespräch mit der zuständigen SachbearbeiterIn zu suchen scheint mir wenig erfolgsversprechend.

Ergänzung: Der Fernvorbereitungskurs wäre erst ab dem 6. Studienmonat bafögförderungsfähig, ggrf. würde dieser jedoch keine 6 Monate andauern.
 

axellino

Super-Moderation
Mitglied seit
30 Juli 2013
Beiträge
2.688
Bewertungen
3.979

Moderation Themenüberschrift:

Hallo lakamale ,

Ich möchte dir Forenregel 11 in Erinnerung bringen, immer eine aussagekräftige Überschrift für neue Themen zu erstellen.
Ein ganzer Satz oder eine vollständige Frage, die sich auch auf den Inhalt deines Erstpostings, bzw. dein Anliegen bezieht, soviel Zeit sollte sein.
Ergänzend verlinke ich auf Forenregel #11 und den Hinweis der Administration dazu...

Um dein Thema wieder allgemein für weitere Antworten zu öffnen, kannst du rechts oben, über deinem Beitrag, in dem 3 Punkte Menü "Deine Themenüberschrift bearbeiten" wählen und selbige aussagekräftiger gestalten.
Danach informiere bitte hier im verlinkten Forum einen Moderator
dass das Thema wieder geöffnet werden kann.

Wir bitten zukünftig um Beachtung und wünschen dir weiterhin einen angenehmen und hilfreichen Aufenthalt im Forum.


Bildungsgutschein für berufliche Erstausbildung

 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
19.065
Bewertungen
26.247
Hast du schon einmal den Sozialdienst der Klinik angesprochen und um Unterstützung gebeten?
Die haben, je nach Klinik, teils gute Verbindungen.
 

lakamale

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
24 Oktober 2020
Beiträge
4
Bewertungen
0
Hast du schon einmal den Sozialdienst der Klinik angesprochen und um Unterstützung gebeten?
Die haben, je nach Klinik, teils gute Verbindungen.
Der Sozialdienst dieser Klinik konnte mir bisher weder hinsichtlich der schulischen Angelegenheiten noch bei der Durchsetzung meiner Leistungsansprüche behilflich sein - in erster Linie, da sich die Sozialarbeitenden mit ALG2 und anderen Sozialleistungen nicht wirklich auskannten.
 

lakamale

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
24 Oktober 2020
Beiträge
4
Bewertungen
0
Ja, das ist leider oft so. Bei mir haben die damals Kontakte nach draussen gehabt und dann entsprechende Leute eingeladen.
In meinem Fall wurde eine externe Agentur (Kompetenzagentur) eingeladen, deren Zielsetzung sich im persönlichen Gespräch jedoch sehr viel mehr an den Bedürfnissen des Jobcenters orientierten zu schien als an meinen eigenen.
Wenig erstaunlich wurde diese allein durch die Stadt und den Jobcenter finanziert. :rolleyes:
 
Oben Unten