• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Habe ich Anspruch auf Gründungszuschuß?

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

mucamik

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
11 Sep 2009
Beiträge
9
Gefällt mir
0
#1
Hallo,

Ich habe da mal eine frage. Ich fange demnächst bei einem makler an und muss mich selbstständig melden. Ich werde in diesem monat 19 jahre alt und habe bislang keine andere Tätigkeit gemacht( außer einen aushilfsjob in einem lebensmittel Geschäft). Ansonsten war ich bislang nur in der schule und habe meinen abschluss gemacht


Meine Frage ist nun ob ich anspruch auf Gründerzuschuss habe wenn ich dann selbstständig bin. Ich denke mal eher nicht, oder?

Danke schon mal im vorraus ;)

lg mucamik
 

wolliohne

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
19 Aug 2005
Beiträge
14.824
Gefällt mir
839
#2
AW: Habe ich recht auf Gründungszuschuß?

eher nicht,

einfach schriftl. beantragen.
 

mucamik

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
11 Sep 2009
Beiträge
9
Gefällt mir
0
#4
AW: Habe ich recht auf Gründungszuschuß?

ne ich bekomme derzeit nichts!
 

Rounddancer

Forumnutzer/in

Mitglied seit
30 Aug 2006
Beiträge
7.151
Gefällt mir
1.531
#5
AW: Habe ich recht auf Gründungszuschuß?

Da gibt es bei der für Dich zuständigen IHK (Industrie- und Handelskammer) eine Existenzgründungsberatung.
Die können Dir raten, oder in jedem Fall sagen, wo Du weitere Auskünfte bekommen kannst.

Recht auf Gründungszuschuß gibt es nicht,- sowas KANN gewährt werden, wenn die Voraussetzungen erfüllt sind,- muß jedoch nicht.

Aber es gibt eine Menge Fördertöpfe für junge Existenzgründer.
Allerdings solltest Du Dich vorsehen:
1. Die Anträge auf Förderung müssen VOR der eigentlichen Gründung gestellt werden, und in manchen Fällen auch VOR der Gründung genehmigt sein.
2. Du mußt gucken, daß Du mit nur einem Auftraggeber nicht in die verbotene Scheinselbstständigkeit fällst.
3. Viele Förderungsangebote laufen über die KFW, die Kreditanstalt für Wiederaufbau,- auch da gibts Infos.
4. Beim Bundesministerium der Wirtschaft gibts online etliche Infos zur Existenzgründung und deren Fördermöglichkeiten, Fallen, etc.,
da gibts auch (gratis!) eine CD.
5. Es gibt die XING-Gruppe https://www.xing.com/net/existenzgruender/ ,-
die kann man auch als XING-Basis-Mitglied (gratis!) voll nutzen, also darin lesen und schreiben.
6. Viel Erfolg!
 
Mitglied seit
1 Sep 2009
Beiträge
1.051
Gefällt mir
223
#6
AW: Habe ich recht auf Gründungszuschuß?

Wenn Du nichts bekommst, dann wende Dich bitte an den Europäischen Sozialfond. Die haben dort Förderprogramme für Nichtleistungsbezieher. Viel GLück.

@Rounddancer
Der Gründungszuschuss ist im ALG1-Bezug eine Pflichtleistung. Heißt: Bei Erfüllung der Voraussetzungen, muss er gezahlt werden.
 

mucamik

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
11 Sep 2009
Beiträge
9
Gefällt mir
0
#7
AW: Habe ich recht auf Gründungszuschuß?

Ok schon mal Vielen Dank für eure Infos.:icon_smile:

@rounddancer: kannst du mir bitte den Link von der Seite posten, wo ich die CD bestellen kann. Ich habe da jetzt nähmlich nichts gefunden auf der Internetseite vom Bundesministerium für Wirtschaft.

Auf der Seite www.gruenderzuschuss.de habe ich einen rechner gesehen, laut dem ich mit meinem 400€ Job recht auf Gründerzuschuss habe. Allerdings kann des doch eigtl nicht sein, da man mit einem Nebenjob meines Wissens kein Arbeitslosengeld anspruch hat dachte ich, oder?( http://www.gruendungszuschuss.de/gruendungsfoerderung/gruendungszuschuss/hoehe-und-dauer.html )

Naja ich werde mich da jetzt eh noch persönlich bei der ARGE und dem Europäischen Sozialfond informieren.
 

Tinka

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
6 Nov 2007
Beiträge
1.118
Gefällt mir
148
#8
Wieso kann der Makler dich nicht als Azubi oder zumindest in Teilzeit festanstellen und drängt dich statt dessen mit nur 19 Jahren in eine Schein-Selbstständigkeit?

Ist die Firma so schlecht bestellt, dass sie ihre Sozialabgaben der MA nicht bezahlen kann oder will sie sich eher diese Gelder einsparen?

Für mich ist das eine unseriöse Abzocke, die ich als unerfahrener 19jähriger auf keinen Fall mitmachen würde!

:eek:
 

alvis123

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
23 Aug 2009
Beiträge
2.009
Gefällt mir
398
#11
Hi, mucamik...

was willste denn mit einem Gründungszuschuss? Ich würde mir das nochmal überlegen. Du weisst ja gar nicht, ob Du davon leben kannst, weil Du praktisch ja vorher nix gemacht hast. Gründungszuschuss = halbe ALGII-Bezüge für zwei Jahre.

Mach Dich doch im Minijob selbstständig = volle ALGII-Bezüge unbegrenzt. Lediglich Verdienst über die verschiedenen Stufen mit der ARGE zu teilen. Falls Du wirklich da sehr gut verdienen solltest, kannste Dich immer noch bei der ARGE abmelden.
MfG
 

mucamik

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
11 Sep 2009
Beiträge
9
Gefällt mir
0
#12
@ alvis123: wie meinst du des im minijob selbstständig machen?? d.h. beim makler sich ganz normal selbstständig machen, aber als minijob, oder wie soll ich das verstehen????
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten