Habe einen Termin bei meinem Sachbearbeiter nach langer Arbeitsunfähigkeit. Ist eine Mitgestaltung der angebotenen Eingliederungsvereinbarung möglich? (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Judikate

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 Mai 2012
Beiträge
166
Bewertungen
12
Hallo,

Ich habe Montag Morgen einen Termin bei meiner Sachbearbeiterin.

Ich war sehr lange krankgeschrieben, und bin es nun nicht mehr, da sich mein Gesundheitszustand deutlich gebessert hat. Mit Psychotherapie und Psychiaterin und gut eingestellter Medikation, bin ich jetzt in der Lage, die Arbeitssuche zu beginnen.

Ich möchte keinen Fehler machen und keine EGV zu meinem Nachteil unterschreiben. Hier habe ich gelesen, dass ich die EGV nicht sofort unterschreiben soll bzw mit nach Hause nehmen soll, zur Prüfung.

Ich habe gar keine Bewerbungsfotos, kann ich verlangen, dass man die Kosten übernimmt, oder bin ich selbst dafür verantwortlich?

Am liebsten würde ich auch eine Art Bewerbertraining machen, da ich wirklich sehr unsicher bin und auch Angst habe vor einem Vorstellungsgespräch, bzw nicht weiß wie ich reagieren soll, wenn man mich auf die lange Krankheit (1,5 Jahre am Stück) anspricht. Ich glaube ich brauche in diesem ganzen Themengebiet viel Unterstützung.

Ist es möglich solche Dinge anzusprechen ? Ich möchte die SB auch nicht ärgern oder so, ich habe eine Angststörung und will nicht unvorbereitet da rein gehen und aus Angst irgendwas unterschreiben, was mir dann zum Verhängnis wird.

Lg
 

Kerstin_K

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Juni 2006
Beiträge
21.727
Bewertungen
23.047
Fürbewerbungsfotos kanst du einen ANtrag aus dem Vermittlungsbudget stellen. Bewerbungstrining sollte auch kein Problem sein.
 

abcabc

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
30 Oktober 2019
Beiträge
1.259
Bewertungen
3.541
Ich möchte keinen Fehler machen und keine EGV zu meinem Nachteil unterschreiben. Hier habe ich gelesen, dass ich die EGV nicht sofort unterschreiben soll bzw mit nach Hause nehmen soll, zur Prüfung.
Ja, das ist immer das sinnvollste die erstmal zur Prüfung mitzunehmen. Sofern dir der Inhalt nicht zu 100% gefällt, reichst du einfach schriftlich und nachweislich deine Änderungswünsche ein.
 

FaktorArbeit

Elo-User*in
Mitglied seit
30 Juli 2013
Beiträge
21
Bewertungen
20
Ich würde um ein Individualcoaching bitten, dass ist das sinnvollste und nur stundenweise und Du kannst Dir den Coach/den Maßnahmeträger mit Gutschein selbst aussuchen.
 

Judikate

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 Mai 2012
Beiträge
166
Bewertungen
12
Danke für die Antwort.

İch habe von meiner Psychologin auch die Zusicherung bekommen, dass sie im Notfall zu einem termin mitkommen würde, falls das morgen mit der Verständigung nicht klappt. Sie denkt auch, dass ich eine Art Training nötig habe, da ich so lange raus bin und eben wegen meiner vorherigen Diagnosen.

Wo finde ich denn solche Maßnahmen, gibt es da eine Liste?
 

Judikate

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 Mai 2012
Beiträge
166
Bewertungen
12
In ein paar Stunden habe ich den Termin im Jobcenter, ich habe so große Angst davor. Mir geht gerade wirklich die Düse, und ich denke ernsthaft darüber nach nicht zu dem Termin zu gehen.

Leider habe ich auch keinen Beistand, heißt ich muss da alleine hingehen. Wie die SB reagiert wenn ich die EGV erst prüfen will bevor ich unterschreibe, weiß ich auch nicht.
Ich kann so schwer Nein sagen, oder meine Rechte verteidigen.

Entschuldigt bitte den nächtlichen Spam, ich wusste gerade nur nicht wohin mit der Angst und Aufregung.
 

Fabiola

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
12 Mai 2015
Beiträge
2.199
Bewertungen
3.300
Wie die SB reagiert wenn ich die EGV erst prüfen will bevor ich unterschreibe, weiß ich auch nicht. Ich kann so schwer Nein sagen, oder meine Rechte verteidigen.
Du musst Deine Rechte nicht verteidigen - nur wahrnehmen.
Dir sollte klar sein, dass eine EGV einen öffentlich rechtlichen Vertrag darstellt, den man/Du nicht mal einfach so unterschreibt, da er dann bindend für Dich ist!
Die SB weiß das dem Grunde nach auch, selbst wenn SB sich dumm stellt und versucht Druck zu machen.
Sag ihr z.B. einfach freundlich, dass Dir die Konzentration zur Erfassung des 'komplizierten Vertrages' gerade fehlt und Du den zu Hause in entspannter Ruhe erst mal lesen und verstehen möchtest. DAS IST DEIN GUTES RECHT! Im Grunde kann Dir egal sein, wie SB reagiert (SB ist weder Deine persönliche Freundin noch Deine persönliche Feindin - SB versucht einfach ihren/ seinen (von oben diktierten) Job zu machen.
Wenn es SB nicht passt, dass Du den EGV-Vorschlag (und nichts anderes ist es - Verhandlungssache), dann darf SB das gerne per EGV-Verwaltungsakt (EGV-VA) an Dich postalisch schicken. Dann hast Du zumindest die Möglichkeit den/die EGV-VA hier einzustellen und rechlich anzugreifen. Dazu wird Dir dann hier sicher von den 'Experten geholfen werden.

Bei einer von Dir unterschriebenen EGV hast Du so gut wie keine Möglichkten mehr, dagegen vor zu gehen und musst alles von Dir Unterschriebene erfüllen!
Bitte versuche in zumindest dieser für Dich unabwägbahren und womöglich zukünftigen schädlichen Situation NEIN zu sagen. Du solltest die EGV jedoch nicht ablehnen - sondern sagen, dass Du diesen EGV-Vertrag in Ruhe erfassen möchtest und mit z.B. kundigen Menschen in Deiner Umgebung besprechen möchtest - in Ruhe.
GOOD LUCK! Du musst ja nich NEIN sagen, sondern lediglich: Danke vielmals, ich nehme das mal mit, um es in Ruhe zu lesen. Ist ja schließlich ein Vertrag, der mich per Unterschrift bindet!
So in etwa ...
 

Judikate

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 Mai 2012
Beiträge
166
Bewertungen
12
Hallo,

Ich wollte mich noch einmal bedanken für die lieben Worte.
Ich habe es doch geschafft zu dem Termin zu gehen.

Die SB möchte mich vom ärztlichen Dienst begutachten lassen und hat mich, im Falle einer vorliegenden Arbeitsfähigkeit, beraten was auf mich zukommen würde.

Und zwar würde ich dann in eine Teilzeit Maßnahme kommen, die ich selbst auswählen darf. Die EGV etc würde per Post kommen, bei dem Termin musste ich nichts unterschreiben, was mich sehr beruhigt hat.

So wie ich die EGV erhalte würde ich sie hier reinstellen, aber ich hatte nicht das Gefühl, dass die SB mir was reindrücken wollte. Dennoch werde ich aufmerksam lesen, was sie in die EGV reinpackt, das habe ich hier gelernt :)

Viele Grüße
 

Merse

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
6 März 2015
Beiträge
871
Bewertungen
2.230
Und zwar würde ich dann in eine Teilzeit Maßnahme kommen, die ich selbst auswählen darf.
Kann man so machen, wenn man keine Lust hat, pflichtgemäß zu entscheiden, welche Maßnahme für den Kunden geeignet und förderlich ist. Er soll dann einfach freiwillig irgendwas machen, in der Hoffnung, dass er nicht dagegen vorgeht und möglichst wenig Arbeit verursacht. Der SB ist doch die Fachkraft, er muss doch anhand seiner Erfahrungen und umfangreichen Daten wissen, welche Maßnahme in deinem Fall die besten Chancen auf Eingliederung bietet. Wenn er das nicht weiß, wie will er dann sein Ermessen ausüben? "Och, ich hab keine Ahnung, aber ich verpflichte dich mal auf gut Glück zu irgendwas" - funktioniert nicht.

Die EGV etc würde per Post kommen
Also wird nichts gemeinsam ausgearbeitet, nichts besprochen, nichts erklärt, nichts verhandelt, aber es wird reingeschrieben , dass die Eingliederungsstrategie gemeinsam erarbeitet und besprochen wurde. Solange das Ergebnis der Begutachtung nicht vorliegt, kann er sich das Porto für den Brief aber ohnehin sparen - eine EGV gibts nur für Erwerbsfähige.
 

charly0915

Elo-User*in
Mitglied seit
27 September 2019
Beiträge
430
Bewertungen
366
also erst einmal haben wir hier jemanden mit einer Angststörung, die guter Weise den Termin wahrgenommen und überstanden hat... hier muss auch erstmal was verarbeitet werden.
Vielleicht hast du die Möglichkeit mit deiner Ärztin... auch wegen des ärztlichen Dienstes... darüber zu reden... eventuell auch mit jemandem aus der Therapie...
mal schauen was jetzt überhaupt per Post kommt und dann anonymisiert hier einstellen...
 

Judikate

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 Mai 2012
Beiträge
166
Bewertungen
12
Hallo Liebe Forengemeinde,

Ich hoffe ihr seid in dieser schweren Zeit sicher und gut versorgt.

Ich habe einen Ersttermin bei dem Maßnahme Träger gehabt und fand es eigentlich ganz angenehm, und kann mir durchaus vorstellen, daß einzelcoaching dort zu absolvieren.

Heute habe ich einen Brief vom JC erhalten. Das Coaching soll ab Mai stattfinden, durch diese Virus Problematik weiß ich nicht wie es nun weitergeht, ob die Maßnahme stattfindet oder nicht. Ich habe psychische Probleme, die jetzt massiv getriggert worden sind, und hochaktiv sind, ich weiß auch gar nicht ob ich in der Lage bin, diese Maßnahme anzutreten, weil ich gar nicht weiß, was bis Mai passiert. Ob ein online Angebot vorhanden ist, weiß man noch nicht und wird die kommenden Tage bekannt gegeben.

Was mich wundert, ich habe keine eibgliederungsvereinbarung erhalten, ist diese Bewilligung jetzt quasi meine "Eibgliederungsvereinbarung"?
 

Anhänge

abcabc

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
30 Oktober 2019
Beiträge
1.259
Bewertungen
3.541
Am liebsten würde ich auch eine Art Bewerbertraining machen, da ich wirklich sehr unsicher bin und auch Angst habe vor einem Vorstellungsgespräch, bzw nicht weiß wie ich reagieren soll, wenn man mich auf die lange Krankheit (1,5 Jahre am Stück) anspricht. Ich glaube ich brauche in diesem ganzen Themengebiet viel Unterstützung.
Dementsprechend gehe ich davon aus, dass du die Maßnahme freiwillig machen WILLST....

Du hast einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein bekommen. Den kannst du beim MT einlösen - den kannst du aber auch genauso gut abheften und ignorieren. Es dürfen keine Sanktionen folgen, wenn du den nicht einlöst.
(Eine Zuweisung hingegen wäre verbindlich).....

Was mich wundert, ich habe keine eibgliederungsvereinbarung erhalten, ist diese Bewilligung jetzt quasi meine "Eibgliederungsvereinbarung"?
Nein, du hast weiterhin keine EGV. Eine EGV ist auch vollkommen unnötig - in deinem Fall würde sie dir 0 Vorteile bringen, umgekehrt aber viele Nachteile. Durch eine EGV ist es für den SB viel einfacher dich zu Sanktionieren, als ohne.
 
Oben Unten