Habe eine "Einladung" mit Rechtsfolgenbelehrung erhalten. Bitte um Hilfe

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

HeuteGestern

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
2 März 2017
Beiträge
49
Bewertungen
31
Hallo miteinander.

Lange habe ich keine liebe Post mehr vom JC erhalten.
Nach langer Zeit kam nun dies.

Im Briefkasten lag eine sogenannte "Einladung"
inklusive "Rechtsfolgenbelehrung".

Meine Frage an euch. Was genau ist das überhaupt und was könnt ihr empfehlen?
Laut Schreiben soll in dem Wartebereich gewartet werden, es ist also kein bestimmter Raum angegeben worden.

LG HeuteGestern
 

Anhänge

  • Einladung.jpg
    Einladung.jpg
    178,3 KB · Aufrufe: 165
  • RfB.jpg
    RfB.jpg
    406,1 KB · Aufrufe: 104

Couchhartzer

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 August 2007
Beiträge
5.550
Bewertungen
9.769
AW: "Einladung" mit RfB erhalten. Bitte um Hilfe

Im Briefkasten lag eine sogenannte "Einladung"
inklusive "Rechtsfolgenbelehrung".

Meine Frage an euch. Was genau ist das überhaupt
Eine "Einladung" mit benannter Rechtsgrundlage und Rechtsfolgebelehrung. Ist doch sehr deutlich lesbar beschrieben.


und was könnt ihr empfehlen?
Zu überlegen, ob du der Einladung folgen willst oder lieber nicht und dadurch das Risiko einer Sanktion eingehen willst (die du dann vielleicht angreifen könntest).


Laut Schreiben soll in dem Wartebereich gewartet werden, es ist also kein bestimmter Raum angegeben worden.
Einen genauen Raum zu benennen, dafür gibt es auch keinerlei gesetzliche Vorschrift.
 

Frank71

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
2 Juli 2010
Beiträge
2.601
Bewertungen
2.154
AW: "Einladung" mit RfB erhalten. Bitte um Hilfe

Gehe wenn möglich mit einem Beistand zum Termin, Beistand muß zugelassen werden Paragraph 13 SGB X.

Vor Ort nichts unterschreiben,sämtliche Unterlagen mitnehmen zwecks Prüfung.

Fahrtkosten beantragen nicht vergessen.
 

Surfing

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
15 Juli 2013
Beiträge
2.376
Bewertungen
1.681
AW: "Einladung" mit RfB erhalten. Bitte um Hilfe

Was Du bekommen hast (und Millionen andere Betroffene auch über die vielen Jahre) ist keine Einladung sondern eine Vorladung!

Eine Einladung kann ich annehmen oder ablehnen. Sobald die Rechtsfolgenbelehrung hinten beigefügt wurde wird aus der Einladung eine Vorladung. Die Vorladung kann ich auch ablehnen, bekomme dafür aber 10% Sanktionen für 3 Monate wenn ich keine Lust habe auf JC-Termine und auch keine anerkannten Entschuldigungsgründe nachweisen kann.

In der Rechtsbehelfsbelehrung ganz unten wird klar erklärt dass man gegen eine Einladung die in Wahrheit eine Vorladung ist, Widerspruch einlegen kann und dass dieser Widerspruch keine aufschiebende Wirkung hat. Man wird also bei Nichterscheinen mit Widerspruch gegen die Vorladung trotzdem sanktioniert.

Das ist die Erklärung für deine Fragen.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten